Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Re­kla­me­leuch­ten Bon­jour tri­stesse (11) »

Dis­zi­plin und Ge­hor­sam...

...wer­den ver­mehrt wie­der an­ge­mahnt, um die nach­wach­sen­de Ge­nera­ti­on »auf Spur zu brin­gen«. Ei­nen wohl­tu­end dif­fe­ren­zier­ten Blick auf die Er­zie­hungs­de­bat­te ha­be ich heu­te in der TELEPOLIS ge­fun­den: Wie so oft ist die Rea­li­tät kom­ple­xer, als es in pla­ka­ti­ven Schlag­zei­len und me­di­en­wirk­sa­men For­de­run­gen dar­stell­bar wä­re...

  1. Nachtblau  •  7. Nov. 2006, 11:20 Uhr

    Sor­ry, aber so dif­fe­ren­ziert, wie der Ar­ti­kel tut, ist er nicht. Da­zu müss­te er auch die li­be­ra­le Er­zie­hung und de­ren Pro­ble­me kon­kre­ter auf­zei­gen und dif­fe­ren­zier­ter dar­auf ein­ge­hen, wie Frei­heit bei ihr ge­meint ist und wie man da­mit umgeht/ um­ge­hen kann. Sie nur mit den auf­klä­re­re­ri­schen Ide­en oder mit Sum­mer­hill gleich­zu­set­zen, das ruft doch gleich wie­der das Schreck­ge­spenst der 68er auf den Plan, und da ent­schei­den sich vie­le lie­ber für au­to­ri­tä­re Er­zie­hung, weil man weiß, was man da­von hat (klang in dem Ar­ti­kel auch kurz an).

    #1 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: