Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Pau­sen­fül­ler Ru­he­zo­ne »

Wie­ner Blut

Am Mitt­woch Abend kam un­ver­hofft ziem­lich fe­scher Be­such aus der Al­pen­re­pu­blik an un­se­rem Schre­ber­gar­ten vor­bei:

Railjet-Lokomotive

Die in wein­ro­ten Far­ben ge­hal­te­ne Tau­rus-Lok der öster­rei­chi­schen Bun­des­bah­nen trug vor­ne am Sei­ten­fen­ster den Na­men »Spi­rit of Vi­en­na« und zog ein paar farb­lich pas­sen­de Neu­bau-Wa­gen durch die Ge­gend:

Railjet-Waggon

Gleich nach der Lok lie­fen ko­mi­scher­wei­se zu­nächst zwei weiß-ro­te DB-Wa­gen recht ver­wit­ter­ten Aus­se­hens, die wa­ren aber si­cher­lich ent­we­der nur über­füh­rungs­hal­ber ein­ge­stellt oder be­her­berg­ten ir­gend­wel­che Meß­tech­nik. Am ver­blüf­fend­sten fand ich den schnit­ti­gen Füh­rer­stand des Steu­er­wa­gens am Schluß des sel­te­nen En­sem­bles, der in Form und An­mu­tung de­nen der Tau­rus-Lok glich! Lei­der ge­lang mir da­von in der Kür­ze der zu­fäl­li­gen Be­geg­nung kein vor­zeig­ba­res Fo­to...

Da­heim ha­be ich dann im­mer­hin er­goo­gelt, daß es sich bei dem Zug um ei­nen na­gel­neu­en rail­jet der ÖBB han­del­te, der ab Win­ter 2008/2009 mit bis zu 250 km/h durch Süd­eu­ro­pa pre­schen soll. Na dann: Bon Voya­ge!

Diskussion

  1. RJWeb  •  13. Jun. 2008, 7:00 Uhr

    Al­so war es doch ...

    ... kei­ne Fa­ta Mor­ga­na, die ich an sel­bi­gem Mitt­woch­abend ge­gen 19:30 Uhr auf ei­nem der hin­ter­sten Glei­se des Nürn­ber­ger Haupt­bahn­hofs in der Ei­le mei­nes Um­stei­ge­vor­gangs zu er­blicken wähn­te.

    #1 

  2. zonebattler  •  13. Jun. 2008, 7:27 Uhr

    Manch­mal wünsch­te ich mir...

    ...daß Du auch nur ei­ne hit­ze-in­du­zier­te Il­lu­si­on wä­rest... ;-)

    #2 

  3. RJWeb  •  13. Jun. 2008, 8:01 Uhr

    Wahr­schein­lich ...

    ... träumst Du mich nur !

    #3 

  4. Lexikaliker  •  13. Jun. 2008, 8:05 Uhr

    De Farb­kom­bi­na­ti­on und die ge­schwun­ge­nen Li­ni­en im er­sten Fo­to be­gei­stern mich!

    #4 

  5. RJWeb  •  13. Jun. 2008, 8:06 Uhr

    Die kla­re Aus­sa­ge ...

    ... der Li­ni­en­füh­rung ist wohl die­se :

    »Wenn ich mal groß bin, will ich auch ein ICE sein.«

    #5 

  6. pathologe  •  14. Jun. 2008, 10:41 Uhr

    Wer­den

    die Steu­er­wa­gen in­zwi­schen nicht all­ge­mein mit Mo­du­len der Lok­fueh­rer­sta­en­de aus­ge­ru­estet, um den Auf­wand fu­er Er­satz­teil­be­schaf­fung ge­ring zu hal­ten?

    #6 

  7. zonebattler  •  14. Jun. 2008, 11:03 Uhr

    Das mag wohl sein...

    ...aber daß man auch die äu­ße­re Ele­ganz der Lok­front 1:1 auf Steu­er­wa­gen über­trägt, das scheint mir schon un­ge­wöhn­lich und in­no­va­tiv zu sein!

    #7 

  8. zonebattler  •  6. Jul. 2009, 19:12 Uhr

    Zu mei­nem Er­stau­nen ha­be ich heu­te in ei­ner im Bü­ro um­lau­fen­den Fach­zeit­schrift ent­nom­men, daß die rail­jet-Zü­ge die Nach­tei­le lok­be­spann­ter Wa­gen­zü­ge ei­ner­seits und zeit­ge­mä­ßer Trieb­zü­ge an­de­rer­seits ver­ei­nen. Das ver­al­te­te Kon­zept die­ne vor al­lem da­zu, zu­viel be­schaff­te Tau­rus-Loks sinn­voll zu be­schäf­ti­gen. Fer­ner stand zu le­sen, daß das tech­ni­sche Zu­las­sungs­ver­fah­ren in un­er­hört kur­zer Zeit ab­ge­schlos­sen wor­den sei und aus we­nig mehr als dem un­kri­ti­schen Über­neh­men und Ab­schrei­ben von Her­stel­ler­an­ga­ben be­stan­den ha­be... Wer mehr über die­sen du­bio­sen Sumpf er­fah­ren will, wer­fe ei­nen Blick in die ak­tu­el­le Aus­ga­be der Ei­sen­bahn-Re­vue In­ter­na­tio­nal !

    #8 

  9. Ralph A. Schmid  •  2. Mai. 2010, 12:40 Uhr

    Ich kann nur sa­gen, der Rail­Jet hat toll aus­se­hen­de Sit­ze, in de­nen ei­nem nach zwei Stun­den der Hin­tern weh tut, die Arm­leh­nen sind im­mer ir­gend­wie im Weg, die In­nen­aus­stat­tung wirkt bil­lig und lieb­los, und wenn je­mand durch den Gang geht, dann wackelt der Sitz der­art, daß es ei­nem Angst wer­den kann. Aber über­all Dis­plays, und end­lo­se Band­an­sa­gen in x Spra­chen, wie vie­le Dis­plays der Zug hat, wie toll doch die­ser neue Zug sei, bla, blub, sülz. Ja, muß man auch da­zu­sa­gen, mer­ken tut man näm­lich da­von nix.

    #9 

  10. zonebattler  •  2. Mai. 2010, 13:52 Uhr

    Und wie ich erst kürz­lich in einerm im Bü­ro kur­sie­ren­den Fach­zeit­schrift ge­le­sen ha­be, ist wohl auch der an­fangs be­wor­be­ne Ser­vice von »spek­ta­ku­lär« auf »nicht mehr exi­stent« ge­schrumpft. Tja, so­was ist halt nicht auf Vor­rat pro­du­zier­bar und muß im­mer wie­der auf’s Neue er­bracht wer­den...

    #10 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: