Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Die Hei­mat hat uns wie­der Zei­chen der Zeit »

Off­line-Ver­gnü­gen

2 Stunden Waldspaziergang + 6 offene Augen = 3 Kilo Pilze

Diskussion

  1. Sus  •  16. Sep. 2010, 21:56 Uhr

    Schö­ne Aus­beu­te! Lei­der ken­ne ich mich mit Pil­zen nicht gut ge­nug aus, um selbst wel­che zu sam­meln.

    Ich hof­fe, sie ha­ben ge­mun­det & lie­be Grü­ße, Sus

    #1 

  2. zonebattler  •  16. Sep. 2010, 22:31 Uhr

    Im Grun­de kann man nicht viel ver­kehrt ma­chen, wenn man sich auf die häu­fi­gen und ziem­lich feh­ler­frei iden­ti­fi­zier­ba­ren »Brot-und-Butter«-Sorten be­schränkt (Stein­pil­ze, Ma­ro­nen, Pfif­fer­lin­ge, Krau­se Glucke und Pa­ra­so­le)...

    Mun­den wird die heu­ti­ge Aus­beu­te in we­ni­gen Mi­nu­ten. Soll­te die­ser Kom­men­tar hier das letz­te sein, was in die­sem Blog von mir ge­tippt wor­den ist, dann brau­che ich auch kei­ne neue Bril­le mehr.

    #2 

  3. in80weltenumdentag  •  17. Sep. 2010, 10:43 Uhr

    Gu­ten! – aber: Tscher­no­byl? – »Cae­si­um 137. Pil­ze bau­en es an­stel­le von Ka­li­um in ih­re Zel­len ein. Cae­si­um 137 ist be­son­ders lang­le­big: Erst nach 30 Jah­ren ist es zur Hälf­te zer­fal­len.«

    #3 

  4. zonebattler  •  17. Sep. 2010, 10:51 Uhr

    Schon klar. Aber in 30 Jah­ren bin ich selbst auch oh­ne ra­dio­ak­ti­ven Pilz­ge­nuß min­de­stens zur Hälf­te zer­fal­len. Über­dies über­trei­be ich es nicht mit der Fung­hip­hi­lie...

    #4 

  5. Angel  •  18. Sep. 2010, 7:15 Uhr

    Mjam!
    Nicht das wir nicht sel­ber so­was in der Art nach Haus ge­bracht hät­ten, aber so ein Bild er­freut das Samm­ler­herz doch sehr :-)

    #5 

  6. zonebattler  •  18. Sep. 2010, 7:57 Uhr

    Und den Samm­ler­ma­gen erst recht! ;-)

    #6 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: