Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


Sonntag, 24. Mai 2020

Paßt wie an­ge­gos­sen!

Fremdvermummter Kunst-Pilger in Stein b. Nürnberg

Dienstag, 28. April 2020

Kunst am Bau(zaun)

Offizielles Nürnberger Graffiti, zeitgemäß upgedated

Sonntag, 19. April 2020

Stadt­park-Queen

Gekrönte Steinfigur im Schulgarten des Fürther Stadtparks

Freitag, 10. April 2020

Wan­del­ba­res Va­len­cia (4)

Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Montag, 10. Februar 2020

Frän­ki­scher Gur­ken­sa­lat

An­läß­lich (s)eines »run­den« Ge­burts­ta­ges kurz vor dem letz­ten Jah­res­wech­sel hat­te der zo­ne­batt­ler un­längst 40 Gä­ste (Fa­mi­lie, Freun­de, Nach­barn, Für­ther und al­ler­lei Misch­for­men) zu ei­nem gro­ßen Fest­essen ge­la­den. Im Rück­blick war das ei­ne sei­ner schön­sten Ge­burts­tags­fei­ern ever, auf je­den Fall die al­ler­schön­ste nach­ge­hol­te!

Den üp­pig ge­füll­ten Ga­ben­tisch konn­te ich am glei­chen Abend gar nicht mit nach Hau­se schlep­pen, zum Ab­trans­port der ge­sam­mel­ten Ge­schen­ke muß­te ich tat­säch­lich an­dern­tags mit mei­ner Renn­gur­ke beim Lo­kal vor­fah­ren...

Abends so­gleich mit nach Hau­se ge­nom­men ha­be ich al­ler­dings ein selbst­ge­mal­tes Kunst­werk, wel­ches mir der Freund­li­che Frank zu­ge­dacht und höchst­per­sön­lich an­ge­fer­tigt hat­te: Es zeigt mein treu­es, mitt­ler­wei­le knapp 22 Jah­re al­tes Ve­hi­kel, um­rankt von ei­nem Gur­ken­ge­wächs, bei dem das Pro­dukt aus der Zahl sei­ner Blät­ter und Früch­te ei­nen Hin­weis auf das nun­meh­ri­ge Al­ter des ge­rühr­ten Be­schenk­ten er­gibt. Gran­di­os!

Künstlerische Interpretation von des zonebattler's Renngurke

Na­tür­lich freue ich mich über al­le an­de­ren Ge­schen­ke eben­falls, aber so ein mit Hin­ga­be (und ei­ni­gem Zeit­auf­wand) auf’s Pa­pier ge­wor­fe­nes Werk ist schon et­was ganz Be­son­de­res. Dar­um wird es hier auch stolz vor­ge­stellt und vir­tu­ell ver­ewigt, ver­bun­den mit ei­nem er­neu­ten herz­li­chen Dank an den Frank!

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Rat­ten­schwanz

Rattenplatten an einer Hausfassade in Bamberg

Montag, 23. September 2019

Down Un­der (2)

Skulptur im Kurpark von Bad Homburg

Donnerstag, 8. August 2019

Kunst-Licht

Sicherungskasten nebst Kunst-Fliegen in einem ehemaligen Ladengeschäft in Schwabach

Sonntag, 14. Juli 2019

La Bi­en­na­le (4)

Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

 
Impressionen aus Venedig und von der Kunst-Biennale 2019

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Samstag, 13. Juli 2019

Be­au­ty and the Be­ast

Artefakte aus Stein und Stahl im Castello di Udine

Dienstag, 11. Juni 2019

Vir­tu­el­ler Skulp­tu­ren­gar­ten (1)

Eric Grate (1896-1983): Aklejaderna (Bronze, 1959/60) - Konstmuseum Norrköping
 
Eric Gra­te (1896–1983)
Ak­le­ja­der­na (Bron­ze, 1959/60)
Konst­mu­se­um Norr­kö­ping (Schwe­den)
vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Mittwoch, 15. Mai 2019

Ni­ce try

Heu­te hat sich der Di­rek­tor des Fe­deral Bu­reau of In­ve­sti­ga­ti­on (FBI) di­rekt an den zo­ne­batt­ler ge­wen­det. Sein et­was holp­ri­ges Deutsch se­he ich ihm nach, als ge­bür­ti­ger New Yor­ker und stu­dier­ter Ju­rist wird das Er­ler­nen von Fremd­spra­chen nicht ganz oben auf sei­ner Agen­da ge­stan­den ha­ben. Aber er gibt sich im­mer­hin red­lich Mü­he:

Ab­tei­lung für Ter­ro­ris­mus­be­kämp­fung und Geld­kri­mi­na­li­tät
FBI-HAUPTSITZ IN NEW YORK
BUNDESAMT FÜR UNTERSUCHUNGEN
 
 
Wir ha­ben mit Hil­fe un­se­res In­tel­li­gence Mo­ni­to­ring Net­work-Sy­stems ei­ne Un­ter­su­chung ab­ge­schlos­sen. Ihr Na­me und Ih­re E‑­Mail-Adres­se wur­den als ei­nes der Op­fer von In­ter­net­be­trug in die en­ge­re Wahl ge­zo­gen. Aus die­sem Grund set­zen wir uns mit Ih­nen als ei­nem der Nutz­nie­ßer die­ser Aus­gleichs­zah­lung in Ver­bin­dung. Wir ver­ste­hen, was Sie in den Hän­den die­ser Be­trü­ger durch­ge­macht ha­ben, aber Sie müs­sen die­se Ent­schä­di­gung als Teil un­se­rer Be­mü­hun­gen er­hal­ten, die Men­schen­rech­te auf der gan­zen Welt zu schüt­zen.
 
Hier­mit möch­ten wir Sie dar­über in­for­mie­ren, dass das Fe­deral Bu­reau of In­ve­sti­ga­ti­on (FBI) in Zu­sam­men­ar­beit mit der United Na­ti­ons Com­pen­sa­ti­on Com­mis­si­on (UNCC) ei­ne Ent­schä­di­gung in Hö­he von USD 5, 200.000,00 (fünf Mil­lio­nen, zwei­hun­dert­tau­send Dol­lar) an ver­ein­bart hat je­des der Op­fer ver­schie­de­ner In­ter­net­be­trugs­fäl­le, die mög­li­cher­wei­se ihr hart ver­dien­tes Geld in den Hän­den von In­ter­net­be­trü­gern auf der gan­zen Welt und afri­ka­ni­schen Län­dern wie Ni­ge­ria, Gha­na, Be­nin usw. ver­lo­ren ha­ben.
 
Wenn Sie ei­ne E‑Mail von ei­nem un­be­kann­ten Ab­sen­der er­hal­ten, den Sie nicht ver­ste­hen, lei­ten Sie sie zur ord­nungs­ge­mä­ßen Un­ter­su­chung an die­ses Bü­ro wei­ter.
 
Be­stä­ti­gen Sie das Fol­gen­de er­neut, um ei­ne dop­pel­te In­an­spruch­nah­me Ih­res Fonds zu ver­mei­den.
 
Ih­ren voll­stän­di­gen Na­men
Ih­re Kon­takt­adres­se
Ih­re Tel / Fax­num­mern
Ihr Be­ruf
Ih­re Na­tio­na­li­tät / Land
Al­ter Ge­schlecht
Wie viel Geld ha­ben Sie in den Hän­den die­ser Be­trü­ger ver­lo­ren?
 
HINWEIS: Wenn Sie die­se Nach­richt in Junk oder Spam er­hal­ten, liegt dies an Ih­rem In­ter­net­an­bie­ter.
 
Vie­len Dank für Ihr Ver­ständ­nis, wenn Sie die An­wei­sun­gen be­fol­gen.
Chri­sto­pher A. Wray
FBI-Di­rek­tor

Tat­säch­lich war die­se Nach­richt – wie von Herrn Wray kor­rekt vor­aus­ge­se­hen – in mei­nem Spam-Ord­ner ge­lan­det. Das las­se ich sie auch drin und be­dan­ke mich nun­mehr mei­ner­seits bei Herrn Wray für sein Ver­ständ­nis, wenn ich sei­ne An­wei­sun­gen nicht be­fol­ge: Ein Teil mei­nes hart ver­dien­ten Gel­des geht näm­lich dem­nächst in vol­ler Ab­sicht nach Afri­ka, aber nicht in die Hän­de von In­ter­net­be­trü­gern, son­dern an die Künst­ler­ko­lo­nie Ten­ge­nen­ge in Sim­bab­we!

Letz­ten Sams­tag ha­be ich mich beim Be­such der Ver­nis­sa­ge zur opu­len­ten Aus­stel­lung »AFRIKA · Die Wie­ge der Mensch­heit« in der Nürn­ber­ger Slow Art Ga­le­rie spon­tan in den »Bird­man« ei­nes der dort tä­tig ge­we­se­nen Bild­hau­er ver­liebt: Die­se ganz wun­der­ba­re Pla­stik aus schwe­rem Ser­pen­tin­it wird nach dem En­de der Aus­stel­lung aus der Ost­vor­stadt nach Fürth in des zonebattler’s ho­me­zo­ne über­führt wer­den!

Ich freue mich jetzt schon auf die bei­den Her­aus­for­de­run­gen, die der Er­werb die­ses mich ge­ra­de­zu ma­gisch be­rüh­ren­den Kunst­wer­kes mit sich bringt: Er­stens das Fin­den ei­nes ad­äqua­ten (und hin­rei­chend be­last­ba­ren) Stand­plat­zes für den mas­si­ven Vo­gel­mann, zwei­tens das fach­ge­rech­te fo­to­gra­fi­sche Fest­hal­ten ei­nes auf­grund von Far­be und Form ziem­lich schwie­rig ab­zu­lich­ten­den Ar­te­fak­tes. Stay tu­n­ed!

Nächste Seite »