Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Grünschnabel Sex & Sucht »

Draufgeklebt

In meinem nagelneuen WordPress-Blog kann ich die im alten System »Beiträge« genannten Artikel gleich mehreren Kategorien (alias Rubriken) zuweisen. Aus grundsätzlichen Struktur-Erwägungen heraus werde ich aber davon keinen Gebrauch machen und meine Ergüsse weiterhin nur jeweils genau einer Rubrik zuordnen.

Viel spannender finde ich die neue Option, Artikel zu taggen, ihnen also sozusagen virtuelle Etiketten aufzukleben als zusätzliche Kennzeichnungen, nach denen man dann natürlich auch selektiv suchen und filtern kann. Diesen Artikel hier (eingereiht in die Rubrik »Interna«) habe ich zum Exempel mit dem Tag (sprich »Täg«) »Maschinenraum« versehen.

Screenshot aus meinem Maschinenraum

Zugriff auf alle Artikel mit einem bestimmten Etikett (alias »Tag«) erhält man z.B. über die in der rechten Seitenleiste unter »Kleine Kostproben« eingebaute »Tag Cloud« (zu deutsch »Etiketten-Wolke«) in Kugelform. OK, es ginge wie in dem oben gezeigten Screenshot Bildschirmfoto oben auch platt und eben und ohne jegliche Animationsspielerei, aber warum soll man nicht auch mal etwas Neckisches wagen. Jedenfalls sieht man in dieser virtuellen Sphäre die selbstredend anklickbaren Tags (ich bleibe jetzt mal bei dem eingebürgerten, englischen Begriff) in verschiedenen Größen vorbeirollen. Die Größe der Schrift hängt von der Relevanz des Tags ab, sprich von der Häufigkeit seiner Verwendung. Kein Wunder also, das z.B. »Fürth« da relativ groß erscheint, haben doch viele meiner Einlassungen zu Gott und der Welt einen lokalpatriotischen Bezug. Und daß ich gerne Fotoserien knipse und regelmäßig Rätsel aufgebe, ist meinen StammleserInnen sicher auch hinlänglich bekannt…

Momentan funktioniert die Verschlagwortung zwar schon tadellos, ist aber noch nicht von repräsentativer Aussagekraft: Fast alle der mehr als 1700 Artikel aus der Zeit vor dem Neustart am 1. Jan. 2009 harren derzeit nämlich noch des Taggens, also des individuellen Auszeichnens. Je weiter ich damit freilich voranschreite, desto interessanter wird es sein, die ganzen ollen Kamellen schönen Geschichten von früher in neuer, kontextueller Sortierung (sagt man so?) durchblättern zu können. Keine Angst, ich werde darüber nicht das Schreiben neuer Artikel vergessen! Aber jetzt geh‘ ich trotzdem noch schnell ein paar Etiketten kleben… ;-)

  1. ratlos  •  5. Jan. 2009, 21:12 Uhr

    Ich kann beim besten Willen die »Kleinen Kostproben« bzw die Tags auf der rechten Seite nicht finden. Bin ich blind, oder liegt das an der Baustelle ?

    #1 

  2. ratlos, nein , blind  •  5. Jan. 2009, 21:14 Uhr

    Hat sich erledigt. Is aber weit unten…
    Tschuldigung.

    #2 

  3. zonebattler  •  5. Jan. 2009, 21:22 Uhr

    Da hast Du (m)einen wunden Punkt getroffen: Ich ringe seit Tagen mit mir, in welcher Reihenfolge ich die ganzen Sidebar-Elemente am besten anordne! Die wichtigsten oben, soviel ist klar, aber welche sind das? Und natürlich sind dann die, die nicht oben sind, irgendwo unten… Eine zweite Seitenleiste wäre auch keine Lösung, die mir gefiele, die lenkte doch gar zu sehr vom eigentlichen Inhalt ab. Mit solchen Usability-Überlegungen kann der zonebattler Stunden seines ansonsten weitgehend unspektakulären Lebens zubringen!

    #3 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: