Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Mor­gen­rot Trop­fen­fän­ger »

Le­bens­mit­tel-Skan­dal

Der Jah­res­zeit an­ge­mes­sen woll­te ich mir so­eben bei ei­nem der gro­ßen Bur­ger-Bra­ter in der Nä­he mei­nes Bü­ros ei­nen Milch­shake ho­len. Zwar muß­te ich nicht lan­ge an der Kas­se war­ten, aber dum­mer­wei­se war das Erd­beer-Aro­ma just beim Zapf­vor­gang al­le. Was dann pas­sier­te, er­staun­te mich nicht we­nig: Erst ein, dann zwei, dann drei, dann vier Be­dien­ste­te küm­mer­ten sich um das Nach­be­fül­len sämt­li­cher Kon­zen­trat-Be­häl­ter. Zu die­sem Be­hu­fe schnapp­ten sie zu­nächst de­ren Deckel ab und leg­ten die­se sämt­lich un­ge­schützt auf den drecki­gen Fuß­bo­den:

geöffnete Milchshake-Maschine

Man ver­zei­he den in in­ner­li­cher Er­re­gung un­ge­blitzt ent­stan­de­nen Schnapp­schuß, er ist zwar un­scharf, läßt aber er­ken­nen, was Sa­che ist. Der zo­ne­batt­ler trau­te sei­nen Au­gen kaum: Was nüt­zen hy­gie­ni­sche Edel­stahl­be­häl­ter, wenn die Deckel mit den Dich­tun­gen nach un­ten auf den von al­len Per­so­na­len stän­dig be­gan­ge­nen Bo­den ge­legt wer­den?

Die mich be­die­nen­de Da­me fleh­te mich an, kein Fo­to zu ma­chen, wohl aus Furcht vor Sank­tio­nen und Angst um ih­ren Ar­beits­platz. Nur konn­te die am we­nig­sten da­für, die ei­gent­li­chen Un­tä­ter wa­ren die männ­li­chen Schlip­se bis hin zum Re­stau­rant-Ma­na­ger! Ich ließ mir so­fort mein Geld zu­rück­ge­ben und ver­ließ flucht­ar­tig das du­bio­se Eta­blis­se­ment...

Ich über­le­ge, den Vor­fall dem Nürn­ber­ger Ge­sund­heits­amt Ord­nungs­amt zur Kennt­nis zu brin­gen. Und ich ken­ne ei­nen La­den mehr, wo man zu­künf­tig auf mich und mein Geld wird ver­zich­ten müs­sen!

  1. Nachtblau  •  5. Dez. 2006, 14:04 Uhr

    Ich glau­be man will gar nicht wis­sen was die so al­les trei­ben...

    #1 

  2. dirk  •  6. Dez. 2006, 12:53 Uhr

    Omas Weis­hei­ten

    Ich ver­ste­he die gan­ze Auf­re­gung nicht!
    Ge­fun­den auf der AOK-Sei­te: „Dreck rei­nigt den Ma­gen, so lau­tet ei­ne al­te Bin­sen­weis­heit. Sie ist si­cher et­was platt und auf kei­nen Fall zur Nach­ah­mung emp­foh­len. Ein Körn­chen Wahr­heit scheint je­doch dran zu sein, dass un­ser Im­mun­sy­stem in jüng­ster Kind­heit Trai­nings­ein­hei­ten braucht, um spä­ter we­ni­ger häu­fig zu ent­glei­sen, wie bei­spiels­wei­se bei All­er­gi­en der Fall...“

    ICH LIEBE ES!!!!

    #2 

  3. Nachtblau  •  6. Dez. 2006, 13:24 Uhr

    Der Herr Zo­ne­batt­ler ist aber nur noch höch­stens gei­stig ein Kind ;)

    #3 

  4. RJWeb  •  6. Dez. 2006, 21:21 Uhr

    Wer be­schreibt ...

    ... mein Er­stau­nen über all die­se Be­ob­ach­tun­gen, Fak­ten und Zu­sam­men­hän­ge ?

    Frei­wil­li­ge vor !

    #4 

  5. Malte  •  8. Jan. 2007, 0:00 Uhr

    Know How

    Das die auf dem Bo­den be­find­li­che Dich­tung aber in kein­ster Wei­se mit dem Si­rup Kon­zen­trat in Ver­bin­dung kommt, weiß der Laie na­tür­lich nicht. Na­tür­lich ist es nicht sinn­voll, den Deckel des Druck­be­häl­ters auf den Fuß­bo­den zu le­gen, aber die da­von bertrof­fe­ne Dich­tung ist al­lein für den Druck be­stimmt.

    #5 

  6. Malte  •  8. Jan. 2007, 0:04 Uhr

    Er­gän­zung

    Der Si­rup ist in ex­tra Pla­stik­beu­teln ver­schweißt und ist we­gen der Schlauch­an­schlüs­se kom­plett von al­len Un­rein­hei­ten ferrn ge­hal­ten im Druck­be­häl­ter. Aus­ge­nom­men sind da even­tu­el­le mi­kro­bio­lo­gi­sche Kei­me, die aber durch re­gel­mä­ßi­ge Rei­ni­gung im Rah­men ge­hal­ten wer­den.

    #6 

  7. zonebattler  •  8. Jan. 2007, 7:20 Uhr

    Sieh an...

    ...wie­der was da­zu­ge­lernt. Dan­ke für die Klar­stel­lung!

    #7 

  8. RJWeb  •  8. Jan. 2007, 8:19 Uhr

    Jetzt in­ter­es­siert mich doch un­ban­dig ...

    ... was das weib­li­che Ge­gen­stück zu ei­nem männ­li­chen Schlips ist ?

    #8 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: