Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Wel­ten­for­mel Ser­vice-Ein­schrän­kung »

Schnür­les­re­gen und Ha­gel­schau­er

Schnürlesregen und Hagelschauer

 
Heu­te um halb vier: Zehn Mi­nu­ten Was­ser und Eis bis zur Gul­li-Über­flu­tung!

  1. zonebattler  •  27. Mai. 2007, 16:43 Uhr

    Und so...

    ...sah es gleich hin­ter­her auf un­se­rem vor­de­ren Bal­kon aus:
     
    Hagelkörner

    #1 

  2. Nachtblau  •  27. Mai. 2007, 17:24 Uhr

    Sei froh dass du als Für­ther nicht auf dem Haupt­markt warst und schön ein­ge­weicht wur­dest... üb­ri­gens jetzt wie­der strah­len­der Son­nen­schein ;)

    #2 

  3. zonebattler  •  27. Mai. 2007, 17:33 Uhr

    Was ist denn vor­ge­fal­len bei Euch...

    ...daß sie arg­lo­se Für­ther wenn nicht lyn­chen, so doch zu­min­dest ein­wei­chen?

    #3 

  4. Nachtblau  •  27. Mai. 2007, 17:37 Uhr

    Na wir ha­ben »uns« sel­ber ein­wei­chen las­sen, wech­am Glubb ;)

    #4 

  5. zonebattler  •  27. Mai. 2007, 18:47 Uhr

    Ach so...

    ...so­woss gräich i doch nor­ma­ler­weis gor ned mied!

    #5 

  6. Nachtblau  •  27. Mai. 2007, 18:58 Uhr

    Ach mei do­der­für wär­r­erd su­gar a Färd­der in Näm­berch häz­lich aaf­gnom­ma;)

    #6 

  7. zonebattler  •  3. Jun. 2007, 8:07 Uhr

    Was­ser und Sand

    Nur we­ni­ge Mi­nu­ten vor dem Wol­ken­bruch hat­te ich die von frü­he­ren Re­gen­trop­fen tief aus­ge­spül­ten Plat­ten­fu­gen im Hof mit ei­ner Schau­fel fei­nen Quarz­san­des frisch ver­fugt. Hin­ter­her war al­les wie­der gründ­lich ver­teilt, und zwar teil­wei­se in recht in­ter­es­san­ter Wei­se:

    vom Regen ausgespülter Fugensand

    Fa­zit: lo­ser Sand reicht nicht, wenn es von der Kan­te des Bal­kon­d­a­ches ge­le­gent­lich in Strö­men und gut drei Stock­wer­ke tief her­nie­der­pras­selt!

    #7 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: