Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Trock­ner-Hu­mor Rei­sen im Kopf (1) »

1000 Grün­de, Fürth zu lie­ben (57)

zugewucherter Hauseingang, Karolinenstraße
 
zu­ge­wu­cher­ter Haus­ein­gang, Ka­ro­li­nen­stra­ße
vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag

Diskussion

  1. Ruppi 1979  •  23. Jul. 2007, 23:11 Uhr

    Die­ser Haus­ein­gang ist im­mer wie­der schön an­zu­se­hen, im all­ge­mei­nen hat die Ka­ro­li­nen­stra­ße so­wie­so sehr viel schö­ne Bau­sub­stanz zu bie­ten. Schon mal das al­te Haus Ecke Ka­ro­li­nen­stra­ße, Schwach­ba­cher­stra­ße, al­so dia­go­nal vom LETRA Haus, ge­nau­er be­trach­tet? So lang ich den­ken kann steht es leer, war­um weiß wohl nie­mand! Hab zwar schon im Ha­bel nach­ge­schla­gen, aber war­um es ver­las­sen wur­de weiß wohl nie­mand. Weißt Du was? Mei­ne Mut­ter hat mir mal er­zählt das dort ihr Zahn­arzt war und wenn man das Klin­gel­schild an­sieht steht da noch « Dr. Ficht­ner«. My­ste­ri­ös. ;-)

    #1 

  2. zonebattler  •  24. Jul. 2007, 6:14 Uhr

    Lei­der weiß ich auch nix Ge­nau­es über das von Dir ge­nann­te, der­zeit wohl lei­der dem Ver­fall preis­ge­ge­be­ne Haus. Sehr trau­ri­ge Sa­che, in der Tat...

    #2 

  3. Grabenkenner  •  24. Jul. 2007, 7:12 Uhr

    weiß ei­ner von euch war­um bei dem von Rup­pi be­schrie­be­nen Haus der gro­ße Baum um­ge­sägt wur­de ? Evtl. Sturm­scha­den ? Al­les an­de­re wä­re ein Ver­bre­chen....

    #3 

  4. zonebattler  •  24. Jul. 2007, 7:20 Uhr

    Das war in der Tat ein »na­tür­li­cher Kol­laps«, ver­mut­lich durch Wind be­gün­stigt: Die Pres­se be­rich­te­te aus­führ­lich dar­über, zu­mal auch er­heb­li­che Sach­schä­den an ge­park­ten Au­tos ent­stan­den. Lei­der ha­be ich kei­ne Links da­zu auf­ge­ho­ben.

    #4 

  5. Roland I.  •  24. Jul. 2007, 19:21 Uhr

    das mit dem Zahn­arzt soll so stim­men. Nur ist der gu­te Mann lei­der schon ver­stor­ben. Die Er­ben­ge­mein­schaft woll­te das Grund­stück an ei­nen In­ve­stor ver­kau­fen, der an die­ser Stel­le ein Wohn-Ge­schäfts­haus mit La­den­zei­le er­rich­ten woll­te. Das klei­ne be­stehen­de Häus­chen steht al­ler­dings un­ter Denk­mal­schutz und hät­te da­her von Amts we­gen stehn blei­ben müs­sen. So­mit war das Ob­jekt für den In­ve­stor nicht mehr von In­ter­es­se.
    Die Er­ben­ge­mein­schaft war­tet nun auf den Zahn der Zeit, dass das Häus­chen von selbst zu­sam­men­fällt .... lei­der.
    Den Gar­ten nutzt nun ein Nach­bar (für ei­ne lä­cher­lich ge­rin­ge Jah­res­mie­te)

    #5 

  6. zonebattler  •  24. Jul. 2007, 19:22 Uhr

    Grö­ßen­wech­sel

    Üb­ri­gens ha­ben wir hier ei­nes von mei­nen eher we­ni­gen Hoch­for­mat-Fo­tos. Ich ha­be die­ses Bild schlau­er­hal­ber just hier ein­ge­streut, um den neu­lich an­ge­kün­dig­ten For­mat­wech­sel von 300 x 225 Pi­xel auf 320 x 240 Bild­punk­te ele­gant zu ka­schie­ren: Mit dem ge­dreh­ten Mo­tiv zwi­schen­drin fällt der klei­ne Grö­ßen­sprung beim Durch­klicken nie­man­dem auf! ;-)

    #6 

  7. Roland I.  •  24. Jul. 2007, 19:25 Uhr

    ja echt idyl­lisch ...

    Hab mir auch schon oft über­legt wer da wohl woh­nen mag?
    Viel­leicht ein neu­es Dorn­rös­chen? Oder wohl eher ei­ne ver­schla­fe­ne Wein­prin­zes­sin – ist ja wil­der Wein und kein Ro­sen­busch.

    #7 

  8. Ruppi 1979  •  24. Jul. 2007, 21:07 Uhr

    @ Ro­land I.

    Dan­ke für die In­for­ma­tio­nen, seit lan­gen hab ich mich ge­fragt was mit dem Haus los ist. Aber es steht ja schon min­de­stens 20 Jah­re oder län­ger leer. Aber für die Zeit ist es noch wirk­lich gut in Schuß, vor­al­lem wenn man sich an­de­re Op­fer des Leer­stan­des an­sieht. So schnell wird es wohl nicht in sich zu­sam­men­fal­len hof­fe ich mal! Ich wür­de es ger­ne mal von in­nen se­hen, das wä­re doch was?

    #8 

  9. André Rupprecht  •  18. Jul. 2012, 1:21 Uhr

    www.nordbayern.de/region/fuerth/perlen-im-tiefschlaf‑1.2210288

    #9 

  10. zonebattler  •  18. Jul. 2012, 6:50 Uhr

    Dan­ke. Ich hat­te be­reits ge­stern un­ter mei­nem Bei­trag »Ein Denk­mal stirbt – in der ‘Denk­mal­stadt’ Fürth« in der »Für­ther Frei­heit« auf die­sen FN-Ar­ti­kel ver­linkt.

    #10 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: