Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


Donnerstag, 1. Januar 2009

Rät­sel­haf­tes Fürth (40)

Am Hei­li­gen Abend bzw. recht ei­gent­lich am Vor­mit­tag des­sel­ben ist der zonebatt­ler ex­tra noch ein­mal per pe­des los­ge­zo­gen, um sich ei­ner­seits über die vie­len ge­streß­ten Last-Mi­nu­te-Shop­per zu amü­sie­ren, an­de­rer­seits aber na­tür­lich auch, um ein fri­sches Mo­tiv für das er­ste Mo­nats­rät­sel des neu­en Jah­res ein­zu­fan­gen. Und in der Tat wur­de er ir­gend­wann und ir­gend­wo plötz­lich Au­gen­zeu­ge die­ser Si­tua­ti­on:

Rätselbild des Monats

Aber hal­lo! Wer oder was legt hier wo­von oder wor­über Zeug­nis ab? Vor al­lem aber: Wo? Wie­der ein­mal ge­he ich da­von aus, daß der Herr Gra­ben­ken­ner die ab­ge­lich­te­te Lo­ka­li­tät bin­nen Se­kun­den­bruch­tei­len iden­ti­fi­zie­ren kann, wäh­rend der Rest der nach­hal­tig ver­wirr­ten Le­ser­schaft noch ei­ne Wei­le im Ne­bel sto­chert. Oder soll­te ich mich da ir­ren?

Zu ge­win­nen gibt es ‑sehr fein ab­ge­stimmt auf die herr­schen­de Jah­res­zeit- ein ei­ni­ger­ma­ßen bi­zar­res rus­si­sches Win­ter­mär­chen auf DVD:

»Vä­ter­chen Frost – Aben­teu­er im Zau­ber­wald«. Ein über­aus fan­ta­sie­vol­ler rus­si­scher Klas­si­ker von 1964, nicht nur (aber auch) für Kin­der je­den Al­ters!

Wie im­mer ge­winnt der oder die Er­ste, der/die un­ter rich­ti­gem Na­men und mit funk­tio­nie­ren­der eMail-Adres­se (oder un­ter be­reits amts­be­kann­tem Pseud­onym) die kor­rek­te Ant­wort in ei­nen Kom­men­tar zu die­sem Bei­trag schreibt!

Bis zum Er­schei­nen des näch­sten Rät­sels (al­so ge­nau ei­nen Mo­nat lang) kön­nen Lö­sun­gen ein­ge­reicht wer­den. Die Lauf­zeit en­det mit dem Er­schei­nen ei­nes wei­te­ren Rät­sel-Bil­des am je­weils näch­sten Mo­nats­an­fang. Mit der Vor­stel­lung ei­nes neu­en Preis­rät­sels wird die zu­tref­fen­de Ant­wort zur Vor­gän­ger­fra­ge (in ei­nem Kom­men­tar zu die­ser) be­kannt­ge­ge­ben, so­fern sie bis da­hin nicht rich­tig be­ant­wor­tet wur­de.

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag

Neu­start

Will­kom­men im neu­en Jahr und in zonebattler’s ho­me­zo­ne 2.0 ! Mit die­sem Bei­trag hier star­te ich in ei­ne neue Ära mei­nes nar­ziss­ti­schen pu­bli­zi­sti­schen Tuns: Ab heu­te bin ich nicht mehr Un­ter­mie­ter auf der Platt­form ei­nes Blog­ho­sters, son­dern Herr im ei­ge­nen Wor­d­Press-Haus. Wie im Le­ben jen­seits der Matt­schei­be auch bringt das frei­lich nicht nur neue Frei­hei­ten mit sich, son­dern auch ei­ne gan­ze An­zahl von Pflich­ten: So ist es nun­mehr aus­schließ­lich an mir, mich um den Ma­schi­nen­raum hin­ter den Ku­lis­sen zu küm­mern und den kom­ple­xen Me­cha­nis­mus mei­nes Blogs am Lau­fen zu hal­ten...

Das hört sich schlim­mer an als es ist, Wor­d­Press ist ei­ne ziem­lich kom­for­ta­ble und auch sta­bi­le Soft­ware; das Ver­öf­fent­li­chen neu­er Bei­trä­ge wird ver­mut­lich öf­ter von man­geln­der In­spi­ra­ti­on mei­ner­seits ge­bremst wer­den als von tech­ni­schen Wid­rig­kei­ten. Frei­lich ist es das fäl­li­ge An­pas­sen und Zu­recht­rücken der aus dem al­ten Blog über­nom­me­nen 1709 Bei­trä­ge und 6447 Kom­men­ta­re, was mich auf län­ge­re Zeit be­schäf­tigt hal­ten wird: Sämt­li­che in­ter­nen Links auf an­de­re Ar­ti­kel müs­sen ma­nu­ell um­ge­schrie­ben, die wei­land ge­staf­felt ein­ge­rück­ten Kom­men­ta­re rand­bün­dig ni­vel­liert und ggf. in die lo­gi­sche Rei­hen­fol­ge um­sor­tiert wer­den. Ei­ne lä­sti­ge, wie­wohl un­um­gäng­li­che Fleiß­ar­beit. Nein, ich jam­me­re nicht, ich will es ja nicht an­ders. ;-)

Über­dies gilt es noch ein we­nig an der Op­tik zu fei­len: Wäh­rend es im Hin­ter­zim­mer jetzt von Hau­se aus schö­ner und auf­ge­räum­ter zu­geht denn je­mals zu­vor beim frü­he­ren Pro­vi­der, ist das mit dem Ober­flä­chen­de­sign nach au­ßen hin so ei­ne Sa­che: Zwar ge­währt ei­nem die vir­tu­el­le Wort­pres­se theo­re­tisch schier un­be­grenz­te Ge­stal­tungs­frei­hei­ten, doch er­for­dert de­ren kon­kre­te Um­set­zung ei­ni­ges an Fach­kun­de und tech­ni­schem De­tail­wis­sen, so­fern man sich nicht mit ei­nem der vor­ge­fer­tig­ten Stan­dard-Lay­outs zu­frie­den ge­ben mag. Und das will ich na­tür­lich nicht: Wie­wohl ich be­hut­sa­me Ver­bes­se­run­gen pla­ne und die mir neu in die Hand ge­leg­ten Mög­lich­kei­ten auch de­zent zu nut­zen ge­den­ke, so soll zu­nächst der Wie­der­erken­nungs­wert des neu­en Blogs im Ver­gleich zum al­ten al­le­mal sehr hoch aus­fal­len. An die­ser Stel­le dan­ke ich mei­nem treu­en Freund, dem Le­xi­ka­li­ker für sei­ne ge­dul­di­ge und fach­kun­di­ge Hil­fe­stel­lung nebst Blog-Fern­war­tung wäh­rend der Weih­nachts­fei­er­ta­ge: Oh­ne ihn und sei­ne flin­ken Fin­ger sä­he das hier noch nicht an­nä­hernd nach zonebattler’s ho­me­zo­ne aus!

Schließ­lich bit­te ich mei­ne ge­schätz­ten Le­se­rIn­nen um Ge­duld und Nach­sicht, wenn man­ches hier et­was un­ge­wohnt aus­sieht und auch vie­le Quer­ver­wei­se in den al­ten Bei­trä­gen noch nicht wie­der ein­wand­frei funk­tio­nie­ren: Es wird wer­den, Schritt für Schritt, und es soll vor al­lem schon bald mit neu­en Ideen in­halt­lich wei­ter­ge­hen!

 
Tech­ni­scher Hin­weis: Wer über die Ak­ti­vi­tä­ten die­ses Blogs auf dem Lau­fen­den ge­hal­ten wer­den möch­te, kann die bei­den ge­trennt an­ge­bo­te­nen RSS-Feeds für Bei­trä­ge und Kom­men­ta­re abon­nie­ren. Der zonebatt­ler emp­fiehlt den Ein­satz sei­nes Lieb­lings-Brow­sers Ope­ra, der über ein in­te­grier­tes Feed-Rea­der-Mo­dul ver­fügt.