Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Al­ler Welt Tand geht durch Für­ther Land (3) Chro­mo­phon »

In­ter­net mit Nach­bren­ner

An­läß­lich der fäl­li­gen Ver­trags­ver­län­ge­rung wur­de die zonebattler’sche ho­me­zo­ne heu­te sei­tens der Te­le­kom hoch­ge­rü­stet und (oh­ne Mehr­ko­sten) von DSL 6000 auf DSL 16000 um­ge­stellt. Und was soll ich sa­gen? Es rast wie der Blitz! Ich war sei­ner­zeit schon mit DSL 1000 nicht un­zu­frie­den und wä­re mit DSL 6000 wohl noch wei­ter­hin lan­ge glück­lich ge­we­sen, aber ich ge­be ger­ne zu, daß der un­ver­hoff­te und wi­der Er­war­ten deut­lich spür­ba­re Tur­bo-Boost doch was Fei­nes ist. Noch ein Grund mehr, in der Stadt (und nicht auf dem plat­ten Land) zu re­si­die­ren...

  1. Zappo  •  2. Mrz. 2011, 18:31 Uhr

    Na, na, na – mal nicht auf das plat­te Land schimp­fen! Ich hat­te hier schon 1,6mbit, als du noch per Mo­dem on­line warst ;)

    Ok, ich ge­ste­he ei­ne klei­ne Über­trei­bung ein, aber sehr viel käff­li­cher als bei mir geht es ja fast nicht mehr. Und da ha­ben Nürnberg/Fürth nä­he­re Ort­schaf­ten mit grö­ße­ren Wid­rig­kei­ten zu kämp­fen.

    Trotz­dem: Herz­lich will­kom­men im 21. Jahr­hun­dert :) Dann bin ich mal ge­spannt, ob mit der neu­en DSL-Lei­tung auch dei­ne Ar­ti­kel schnel­ler im Blog lan­den...

    #1 

  2. zonebattler  •  2. Mrz. 2011, 18:52 Uhr

    Ich fürch­te eher, daß jetzt kei­ne Aus­re­den mehr mög­lich sind und der Fla­schen­hals ganz ein deu­tig nicht in der DSL-In­fra­struk­tur, son­dern in mei­nen Syn­ap­sen zu ver­or­ten ist... Aber halt: Ich kann mich je­der­zeit auf drin­gen­de und un­auf­schieb­ba­re Ar­bei­ten in mei­nen eins, zwei, drei, vier, fünf an­de­ren Blog-Bau­stel­len be­ru­fen! ;-)

    #2 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: