Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Glibbe­ri­ge Gum­mi­mon­ster Mal was Ly­ri­sches »

Win­ter­ge­qua­ke

Nach­dem es in den Su­per­märk­ten und bei den Dis­coun­tern schon seit Wo­chen wie­der Glüh­wein, Le­ku­chen und Weih­nachts­ge­bäck zu kau­fen gibt, ha­be auch ich kei­ne Skru­pel, in mei­nem Web­log den Win­ter her­bei­zu­zi­tie­ren. Und zwar mit dem im Ja­nu­ar oder Fe­bru­ar auf­ge­nom­me­nen Fo­to ei­nes Hart­brannt­fro­sches, dem die Käl­te sicht­lich am tö­ne­ren Hin­tern vor­bei­geht...

Froscher

Im Ge­gen­satz zum kalt­blü­ti­gen Am­phi­bi­um ist mir die naß­kal­te Jah­res­zeit eher un­an­ge­nehm, und nach­dem der Som­mer heu­er die­sen Na­men kaum ver­dien­te, hof­fe ich zum Aus­gleich auf ei­nen un­üb­lich mil­den Win­ter. Dies um­so mehr, als das hei­zungs­tech­ni­sche Her­stel­len von Wohl­fühl­tem­pe­ra­tu­ren in groß­räu­mi­gen Grün­der­zeit-Alt­bau­ten zur Win­ters­zeit ein Ka­pi­tel für sich ist... Doch da­zu gibt es ei­nen ge­son­der­ten »Un­ken­ruf«, wenn es denn (dem­nächst) wie­der so­weit ist!

Diskussion

  1. Jürgen Hartmann  •  8. Okt. 2005, 21:03 Uhr

    Aus­blick auf kom­men­de Jah­res­zei­ten

    Im Ge­gen­satz zu un­se­rem »Zo­nen­kämp­fer« be­vor­zu­ge ich trotz al­ler
    hei­zungs­tech­ni­schen Wid­rig­kei­ten und dem »Glo­bal Warming«-Effekt im­mer noch ei­nen krach­kal­ten, eis­win­di­gen, lan­gen Win­ter.
    Auf daß das In­sek­ten­ge­sock­se und wir­bel­lo­se Ge­wür­me, Schnecken
    und Co. mö­ge ver­recken.
    Gra­de wir »Klein­gar­ten-Kr­att­ler« sind im Som­mer doch im­mer sehr
    ge­plagt von dem Vieh­zeug, das den viel zu mil­den Win­ter in viel
    zu gro­ßer Zahl über­lebt. Ich per­sön­lich ha­be im Win­ter lie­ber
    knir­schen­dern Schnee un­ter den Fü­ßen als glibb­ri­gen Matsch.
    Auch das Eis­lau­fen macht mir mehr Spaß, wenn ich mich bei
    mi­nus 15 bis 20 Grad Cel­si­us auf ei­ne trag­fä­hi­ge Eis­flä­che ver-
    las­sen kann. Als Exil-Fran­ke, der ich hier in der nor­di­schen
    »Dia­spo­ra« mein Da­sein fri­ste, bin ich wet­ter­mä­ßig nicht sehr
    ver­wöhnt. Die Som­mer sind kür­zer und die Win­ter län­ger als
    im son­nen­ver­wöhn­ten Sü­den. Da­für sind die Über­gangs­zei­ten
    we­sent­lich näs­ser und win­di­ger (was im Sü­den dann schon
    »stür­mi­scher« ge­nannt wer­den wür­de).
    Was die Su­per­markt-Ket­ten hier im ho­hen Nor­den (Kiel)
    al­ler­dings in die Re­ga­le packen kann die Be­dürf­nis­se ei­nes
    wa­ch­ech­ten Nürn­ber­gers doch nicht so ganz be­frie­di­gen.
    Kei­ne Nürn­ber­ger Leb­ku­chen, al­len­falls nach­ge­mach­te.
    Kei­ne Spe­ku­la­ti­us, ein­zig und al­lein der Glüh­wein:
    bei ent­spre­chen­der Su­che ist so­gar ech­ter Christ­kind­les­markt-
    Glüh­wein zu er­ste­hen (für teu­er Geld). Aber an der Stel­le
    pflich­te ich un­se­rem Zo­ne­Batt­ler bei: ei­gent­lich ist es noch
    zu früh da­für. Lasst erst mal die Blät­ter von den Bäu­men fal­len ...

    #1 

  2. zonebattler  •  9. Okt. 2005, 5:23 Uhr

    Zu­ge­ge­ben...

    ...ein rich­ti­ger, wei­ßer Win­ter mit dicken Schnee­flocken und me­ter­lan­gen Eis­zap­fen am Bal­kon­d­ach hat sei­nen Reiz, aber wann gibt’s den noch? Mei­stens ist’s in den Win­ter­mo­na­ten ja nicht kalt und trocken, son­dern mat­schig naß­kalt. Und das ist nun wirk­lich nix, wor­auf ich mich freue...

    An­son­sten will ich Dir ger­ne ein »CA­RE-Pa­ket« aus der al­ten Hei­mat schicken, da­mit Du an der Wa­ter­kant den Jah­res­wech­sel mit frän­ki­schen Spe­ze­rei­en fei­ern kannst: Der zo­ne­batt­ler hat ein Herz für exi­lier­te Lands­leu­te in der Frem­de!

    #2 

  3. Astrid  •  10. Okt. 2005, 11:40 Uhr

    Schö­ner Frosch

    Hal­lo Ralph,

    kannst mir mal ver­ra­ten, wo die­ser schö­ne Frosch im
    Win­ter zu be­sich­ti­gen wä­re?????

    #3 

  4. zonebattler  •  10. Okt. 2005, 11:43 Uhr

    Wenn er nicht weg­ge­hüpft ist...

    ...im Gar­ten mei­ner Schwä­ge­rin!

    #4 

  5. zonebattler  •  18. Feb. 2006, 21:50 Uhr

    Tau­wet­ter!

    Froscher

    #5 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: