Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Künst­ler­pech Damen(aus)wahl »

(M)ein Wort zum Sonn­tag...

Zitat Lothar Schmidt

Ge­se­hen in ei­nem Ber­li­ner Schau­fen­ster im April 2002. Zi­tat nebst hand­schrift­li­cher Er­gän­zung von un­be­kann­ter Hand soll­te man die­ser Ta­ge viel­leicht vor dem Ab­ge­ord­ne­ten-Ein­gang des Reichs­ta­ges an­brin­gen, den Gro­ßen Ko­ali­tio­nä­rIn­nen zur Mah­nung... Auf daß wir bald ei­ne hand­lungs­fä­hi­ge und hand­lungs­wil­li­ge Re­gie­rung be­kom­men!

P.S.: Mit dem Reichs­tag mei­ne ich na­tür­lich das Ge­bäu­de, in wel­chem der Bun­des­tag tagt (oder nach­tet). Mir ist der Un­ter­schied sehr wohl be­wußt...

  1. zonebattler  •  6. Nov. 2005, 17:00 Uhr

    Ist das wirk­lich noch ak­tu­ell...

    ...in un­se­ren »glo­ba­li­sier­ten« Zei­ten? Ein im bel­gi­schen Ant­wer­pen le­ben­der hol­län­di­scher Freund mail­te mir je­den­falls da­zu:

    Say, what li­ne of work did Lo­thar Schmidt do? For in my ex­pe­ri­ence, peop­le start ta­king for gran­ted the ‘mehr tun als nö­tig’ in very litt­le time. And eit­her they’ll be up­set if for any rea­son you do just en­ough for a chan­ge, or the ‘mehr’ will be­co­me part of the stan­dard so­on en­ough, and the­re­fo­re do­ing ‘mehr’ will for ever rai­se the bar for you.
     
    Which’d be okay if you could co­pe with do­ing that and got paid mo­re to boot. For el­se it’s not the road to ‘Er­folg’, but qui­te the op­po­si­te. But I guess that’s all a mat­ter of ‘Per­spek­ti­ve’, right? ;)

    #1 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: