Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Stern­bild Künst­le­ri­scher Kü­chen­dienst »

Ein Jah­res­tag

Am 6. Sep­tem­ber 2005 star­te­te ich die­ses Web­log mit ei­nem eher ba­na­len Bei­trag. Im­mer­hin, die Fas­zi­na­ti­on, die Tech­nik des Blog­gens funk­tio­nie­ren zu se­hen, war für mich bei die­sem er­stem Mal so groß und auf­re­gend wie seit­her kaum wie­der...

Heu­te, ge­nau ein Jahr spä­ter, be­steht zonebattler’s ho­me­zo­ne aus 568 Bei­trä­gen, un­zäh­li­gen Kom­men­ta­ren und ins­ge­samt 810 ei­gen­hän­dig ge­mach­ten Bil­dern. Ich durf­te in die­sem er­sten Jahr vie­le net­te Le­se­rIn­nen be­grü­ßen (ei­ni­ge auch in rea­li­ter von An­ge­sicht zu An­ge­sicht) und muß­te nur ei­nem ein­zi­gen (mul­ti­pel auf­tre­ten­den) Stö­rer vir­tu­el­les Haus­ver­bot er­tei­len. Dank der vie­len schlau­en Kom­men­ta­re durf­te ich man­ches da­zu­ler­nen, konn­te zahl­rei­che al­te In­ter­es­sen- und Wis­sens­ge­bie­te ver­tie­fen und auch ei­ni­ge neue für mich ent­decken.

Und so wird es wohl wei­ter­ge­hen: An Ide­en herrscht kein Man­gel, mein The­men-Vor­rats­spei­cher ist voll, Fo­to­mo­ti­ve fin­den sich nach wie vor an je­der Ecke und die Lust am Tun und Ma­chen ist un­ge­bro­chen. Ich wür­de mich sehr freu­en, wenn mir mei­ne Le­ser- und Schaue­rIn­nen treu blie­ben und mit lau­ni­schen Kom­men­ta­ren nicht geiz­ten. In die­sem Sin­ne: auf ein gu­tes neu­es Blog-Jahr!

  1. mooncat  •  6. Sep. 2006, 9:04 Uhr

    Herz­li­chen Glück­wunsch!

    Es ist ein­fach toll, daß es den zo­ne­batt­ler gibt und sei­ner ho­me­zo­ne gilt mor­gens mein er­ster Blick am PC (mit der Es­presso­tas­se in der Hand ein dop­pel­ter Ge­nuß) und ich hof­fe, da schlie­ßen sich noch wei­te­re Jah­re an.

    #1 

  2. Thomas  •  6. Sep. 2006, 11:00 Uhr

    auch von uns ein Glück­wunsch

    Auch aus der Ot­to-See­ling-Pro­me­na­de ei­nen lie­ben Gruß und herz­li­chen Glück­wunsch zum er­sten Jahr. Auf dass das Kind wei­ter wächst und uns wei­ter soh viel Spass beim le­sen und macht

    #2 

  3. JollyJudge  •  6. Sep. 2006, 11:52 Uhr

    Da schlie­ße ich mich doch ...

    ... den Glück­wün­schen an und hof­fe, dass mich Dein Blog in den näch­sten Jah­ren wei­ter­hin mit ge­schlif­fe­nen Tex­ten und tol­len Fo­tos er­freut.

    »Mö­ge die Ka­me­ra mit Dir sein« :-))))

    #3 

  4. Edgar  •  6. Sep. 2006, 13:30 Uhr

    auch von mir....

    Glück­wunsch zum 1-jäh­ri­gen und noch viel mehr zu ei­nem wun­der­schö­nen Blog.

    Mit per­sön­lich ge­fällt die»Klarheit« und die Über­sicht­lich­keit. War­um bleibt man ein dem ei­nen hän­gen und bei an­de­ren nicht?

    Fra­ge: Ist es für den Forch­hei­mer ein »Auf­stieg« nach Fürth zu kom­men? Ich als »Näm­ber­cher« hat­te schon ei­nen klei­nen Kul­tur­schock zu ver­kraf­ten. Doch seit ich weiss, dass FÜ »fährt über­le­gen« heisst, sieht es schon bes­ser aus.

    Und lang­sam ha­be ich (1000) Grün­de Fürth zu lie­ben.

    Al­so, Oh­ren steif hal­ten und wei­ter so

    #4 

  5. zonebattler  •  6. Sep. 2006, 16:34 Uhr

    Klar­heit und Über­sicht­licheit...

    ...kom­men tat­säch­lich nicht von un­ge­fähr, son­dern sind das (kon­se­quent um­ge­setz­te) Re­sul­tat stun­den­lan­gen Nach­den­kens über klein­ste De­tails!

    Von »Auf­stieg« oder »Ab­stieg« spre­chen zu wol­len wä­re ver­mes­sen, aber zwi­schen dem je­wei­li­gen Le­bens­ge­fühl in FO, ER, FÜ und N lie­gen ein­deu­tig grö­ße­re Un­ter­schie­de, als die rein räum­li­chen Ab­stän­de ver­mu­ten las­sen: Mir per­sön­lich ge­fällt es in Fürth (und da in Son­der­heit in der ge­ruh­sa­men Süd­stadt) am be­sten, weil ich da den für mich idea­len Mix aus groß­städ­ti­scher An­ony­mi­tät ei­ner­seits und dörf­li­cher Nach­bar­schafts-Nest­wär­me an­de­rer­seits ge­fun­den ha­be.

    Falls ich da­mit Gleich­ge­sinn­te über­zeu­gen und zum Zu­zug be­we­gen kann: Um­so bes­ser! ;-)

    #5 

  6. zonebattler  •  6. Sep. 2006, 16:38 Uhr

    Dank an Euch al­le...

    ...für die war­men (und mo­ti­vie­ren­den) Wor­te! :-)

    #6 

  7. Rolands Spezialtipps  •  7. Sep. 2006, 0:20 Uhr

    auch vie­le glück­li­chen Wün­sche ...

    na da bin ich jetzt auch noch ei­nen Tag zu spät mit dem Be-Glück-Wün­schen ... *schäm* ... aber ich hab ja (lei­der) auch erst vor ei­nem Mo­nat den zo­ne­batt­ler fin­den dür­fen. ;-) Na und wenn ich hier le­se, dass es an Ide­en nicht man­geld, bin ich ja gu­ter Hoff­nung, dass es noch gaaaaaa­anz laaaaaaan­ge Zeit vie­les hier zum le­sen und be­trach­ten ge­ben wird.

    Al­so wei­ter so .. auf die näch­sten Jah­re.

    Gruß
    Ro­land

    #7 

  8. nachtschwester  •  7. Sep. 2006, 4:07 Uhr

    Oho, ein Jah­res­tag! Ge­nau ge­nom­men schon vor­bei, aber zur Jah­res­nacht kom­men mei­ne gu­ten Wün­sche aus Nord-Nord-West noch recht. Wei­ter­ma­chen, lie­ber zo­ne­batt­ler. Herz­li­chen Gruß.

    #8 

  9. waltraut  •  7. Sep. 2006, 7:02 Uhr

    Zwar ver­spä­tet

    Herz­li­chen Glück­wunsch zum Ge­burts­tag ei­nes gut ge­lun­ge­nen Blogs. Er ist ein Vor­bild, manch­mal ei­gen­wil­lig und im­mer wie­der über­ra­schend.
    wal­traut

    #9 

  10. Goldmund  •  8. Sep. 2006, 17:24 Uhr

    Glück­wün­sche

    Als Wo­chen­end­ge­le­gen­heits­le­ser kom­me ich mit Glück­wün­schen auch um ei­ni­ge Ta­ge zu spät. Denn­noch Glück­wunsch! Bin ein auf­merk­sa­mer Le­ser Ih­res Blogs, fra­ge mich aber, war­um Sie sehr häu­fig in der drit­ten Per­son schrei­ben? Ist das ei­ne li­te­ra­ri­sche Fi­nes­se oder, sie­he oben, der Hauch ei­ner mu­li­plen Per­sön­lich­keit?

    #10 

  11. zonebattler  •  9. Sep. 2006, 6:48 Uhr

    Er­ste­res.

    Al­le Welt di­stan­ziert sich heut­zu­ta­ge schrift­lich oder vor lau­fen­der Ka­me­ra von den Fol­gen des ei­ge­nen Tuns. Da neh­me ich mir die Frei­heit her­aus, mein fik­ti­ves Blog­ger-Ego »zo­ne­batt­ler« zu­wei­len von au­ßen zu be­trach­ten und zu be­schrei­ben. Zu­mal je­nes zwar ei­ni­ges, aber längst nicht al­les mit der im Im­pres­sum als ver­ant­wort­lich zeich­nen­den Per­son des Au­tors ge­mein hat: Ralph Sten­zel ist zo­ne­batt­ler, aber zo­ne­batt­ler ist nicht Ralph Sten­zel.

    Oder war es an­ders­her­um?

    #11 

  12. Goldmund  •  10. Sep. 2006, 11:29 Uhr

    Wer ist wer ?

    Nicht über­zeu­gend. Es bleibt ein An­fangs­ver­dacht.

    #12 

  13. zonebattler  •  10. Sep. 2006, 11:54 Uhr

    Auch ge­gen Dich...

    ...denn nar­ziß­ti­sche Kom­men­tie­rer mit Vor­lie­be für Her­mann Hes­se und Pseud­ony­men nach li­te­ra­ri­schen Vor­bil­dern hat’s hier schon mehr­fach ge­ge­ben (bzw. ein­fach, weil es schluß­end­lich doch je­des­mal der glei­che war).

    Ich wer­de das zum An­laß neh­men, die Kom­men­tar­funk­ti­on zu über­den­ken und zu­künf­tig wo­mög­lich nur noch red­lich an­ge­mel­de­te Le­se­rIn­nen mit ve­ri­fi­zier­ter Mail-Adres­se zu­zu­las­sen: Dann hat es mit wech­sel­sei­ti­gen Ver­däch­ti­gun­gen end­lich ein En­de!

    #13 

  14. Goldmund  •  13. Sep. 2006, 16:14 Uhr

    Be­daue­re ei­nen Nerv gtrof­fen zu ha­ben. Zur Si­cher­heít des zo­nen­batt­lers ha­be ich die Adres­se sei­nes Blogs aus der Li­ste mei­ner Fa­vo­ri­ten ge­löscht um ihn vor wei­te­ren Ver­fol­gun­gen zu schüt­zen.

    #14 

  15. zonebattler  •  13. Sep. 2006, 16:25 Uhr

    Nicht scha­de drum...

    ...denn Leu­te, die mein ed­les Pseud­onym »zo­ne­batt­ler« zu »zo­nen­batt­ler« ver­ball­hor­nen, ha­be ich hier be­reits aus gu­tem Grund in Acht und Bann ge­tan. Ich durch­schaue das in­fa­me Spiel­chen auch im­mer wie­der, da kann sich ein wirr­köp­fi­ger Stal­ker noch so vie­le Pseud­ony­me aus­den­ken...

    #15 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: