Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Bon­jour tri­stesse (8) Ein (un-)scharfes Weibs­bild »

Fun­de im Fun­dus (8):
Game­boys Groß­va­ter

Fund­stück: MB MicroVision
Art / Typ: Hand­held-Spiel MB Mi­cro­Vi­si­on
Her­kunft: USA, 1979
Zu­stand: neu­wer­tig und kom­plett, in Ori­gi­nal­ver­packun­gen
Fund­ort: di­ver­se Für­ther Floh­märk­te, eBay.com (4 US-Mo­du­le)
Kauf­preis: DM 8,00 (deut­sches Grund­ge­rät mit 8 Spiel­mo­du­len)
No­ti­zen: Lan­ge vor dem Fu­ro­re ma­chen­den Game­boy von Nin­ten­do brach­te MB mit dem Mi­cro­Vi­si­on ei­nen Vor­läu­fer auf den Markt, für den die Zeit -und die Tech­nik- um das Jahr 1979 her­um frei­lich noch nicht reif wa­ren: Mit ei­ner ge­ra­de­zu lä­cher­lich ge­rin­gen Auf­lö­sung von ge­ra­de ein­mal 16 x 16 Pi­xeln konn­te das Schwar­z/Weiß-Dis­play des eher klo­bi­gen Hand­helds nur ab­strak­te Klötz­chen-Gra­fi­ken dar­stel­len. Gleich­wohl ma­chen ei­ni­ge der ins­ge­samt nur zwölf (in Deutsch­land acht) da­für er­schie­ne­nen Spie­le durch­aus Spaß.
 
Wäh­rend die in Eu­ro­pa ver­öf­fent­lich­ten Spie­le in leuch­tend bun­ten Kunst­stoff-Ge­häu­sen aus­ge­lie­fert wur­den, wa­ren die US-Ori­gi­na­le durch­wegs von »lang­wei­li­ger«, hell­brau­ner Far­be. Ein wei­te­rer Un­ter­schied liegt in den Be­dien­ele­men­ten: Statt der mas­si­ven, an das Ge­häu­se an­ge­spritz­ten Druck­ta­sten der hie­si­gen Spie­le wei­sen die US-Mo­du­le dün­ne, emp­find­li­che Fo­li­en-Fel­der auf. Von den deut­schen Ver­sio­nen schließ­lich sind frü­he Aus­füh­run­gen mit fe­sten (bruch­ge­fähr­de­ten) Ein­ra­stern und spä­te­re mit leicht be­weg­li­chen Be­fe­sti­gungs-Schie­bern be­kannt.
 
Als der­lei Pre­zio­sen der frü­hen Vi­deo­spiel-Zei­ten noch häu­fi­ger auf Floh­märk­ten zu fin­den wa­ren (ins­be­son­de­re in Fürth, wo Mil­ton Brad­ley an­fangs sei­ne Deutsch­land-De­pen­dance un­ter­hielt), ha­be ich ei­ne gan­ze An­zahl die­ser uri­gen Ap­pa­ra­te nebst bun­ten Spiel­mo­du­len für klei­nes Geld er­ste­hen kön­nen: Bis auf ei­ne Kom­plett-Samm­lung für die ei­ge­ne Ku­rio­si­tä­ten-Kol­lek­ti­on ha­be ich den Dou­blet­ten-Über­hang sehr bald an ame­ri­ka­ni­sche En­thu­si­asten wei­ter­ge­ge­ben, für die die eu­ro­päi­schen Mo­dul-Va­ri­an­ten schon we­gen der bun­ten Ge­häu­se ei­nen exo­ti­schen Kult­sta­tus be­sit­zen.
Son­sti­ges: In­ter­es­sier­te Samm­ler dür­fen mir ger­ne per Mail ein (lu­kra­ti­ves) An­ge­bot zur freund­li­chen Über­nah­me mei­ner ab­so­lut ul­ti­ma­ti­ven Mi­cro­Vi­si­on-Edi­ti­on un­ter­brei­ten...
 
Eng­lish speaking re­aders are in­vi­ted to mail me a de­cent of­fer for my gre­at vin­ta­ge collec­tion of a Ger­man edi­ti­on MB Mi­cro­Vi­si­on hand­held vi­deo game, with the com­ple­te ran­ge of 8 Ger­man and 4 US ga­mes (ne­ar mint con­di­ti­on, all packa­ging ma­te­ri­al and ori­gi­nal pa­per­work in­clu­ded). Ad­di­tio­nal pic­tures avail­ab­le upon re­quest.
 
vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
  1. zonebattler  •  28. Nov. 2015, 19:41 Uhr

    Die­ses Ka­pi­tel Vi­deo­spiel-Hi­sto­rie steht nun­mehr zum Ver­kauf, je­doch nur kom­plett, d.h. zu den im Bild ge­zeig­ten deut­schen kom­men noch je­ne vier US-ame­ri­ka­ni­schen Spiel­mo­du­le hin­zu, die es hier­zu­lan­de nicht in loak­li­sier­ten Va­ri­an­ten ge­ge­ben hat. In­ter­es­sen­ten mö­gen mir für die Über­nah­me der be­stens er­hal­te­nen und voll funk­ti­ons­fä­hi­gen Kol­lek­ti­on ei­ne an­ge­mes­se­ne Of­fer­te per Mail un­ter­brei­ten.

    #1 

  2. zonebattler  •  28. Apr. 2016, 22:32 Uhr

    So, jetzt ma­che ich ernst mit dem Ver­kauf, man kann nicht al­les und je­des sam­meln und ich ha­be im­mer noch mehr als ge­nug Ga­ming-Ge­raf­fel in mei­nem Fun­dus. Für die kom­plet­te Kol­lek­ti­on aus Grund­ge­rät, den deut­schen Spie­len Block­bu­ster, Bow­ling, Shoo­ting Star, Pin­ball, 4 Ge­winnt, See-Du­ell, Blitz, Su­per Block­bu­ster so­wie den US-Mo­du­len Base­ball, Cosmic Hun­ter, Mind Bu­ster und Ve­gas Slots wer­den hier­mit 12 x 25 = 300 EUR auf­ge­ru­fen. Ver­si­cher­ter Ver­sand per DHL-Pa­ket geht auf mei­ne Re­tro-Ga­mer-Kap­pe (in­ner­halb Deutsch­lands, oh­ne In­seln und Bie­le­feld). Fo­tos fol­gen!

    #2 

  3. zonebattler  •  29. Apr. 2016, 19:00 Uhr

    So, hier nun die ver­spro­che­nen Bil­der (die sich durch An­klicken ver­grö­ßern las­sen). Zu­nächst das Grund­ge­rät mit dem Spiel­mo­dul »Block­Bu­ster« in schicker Schach­tel:

    Spielsystem MB MicroVision (Foto: Ralph Stenzel)

    So­gar ein stramm sit­zen­des Kunst­le­der­etui wur­de da­mals in der in ed­lem Rot sam­tig be­flock­ten Schach­tel­ein­la­ge mit­ge­lie­fert!

    Spielsystem MB MicroVision (Foto: Ralph Stenzel)

    »Block­Bu­ster« galt als Spiel Nr. 1, se­pa­rat zu kau­fen gab es die Mo­du­le Nr. 2 bis 8. Auch die­se wa­ren recht auf­wen­dig ver­packt:

    Spielsystem MB MicroVision (Foto: Ralph Stenzel)

    Spielsystem MB MicroVision (Foto: Ralph Stenzel)

    Spielsystem MB MicroVision (Foto: Ralph Stenzel)

    Spielsystem MB MicroVision (Foto: Ralph Stenzel)

    Spielsystem MB MicroVision (Foto: Ralph Stenzel)

    Spielsystem MB MicroVision (Foto: Ralph Stenzel)

    Spielsystem MB MicroVision (Foto: Ralph Stenzel)

    Von vier der ame­ri­ka­ni­schen Ori­gi­nal-Spie­le gab es kei­ne deut­sche Ent­spre­chung, die ha­be ich mir von jen­seits des At­lan­tiks be­sor­gen müs­sen. Man be­ach­te die ein­fa­che­re Ver­packung, die ein­heit­lich beige Farb­ge­bung der Mo­du­le und de­ren an­ge­sichts der dün­nen Fo­li­en­ta­sta­tur auch we­ni­ger so­li­de Aus­füh­rung:

    Spielsystem MB MicroVision (Foto: Ralph Stenzel)

    Spielsystem MB MicroVision (Foto: Ralph Stenzel)

    Spielsystem MB MicroVision (Foto: Ralph Stenzel)

    Spielsystem MB MicroVision (Foto: Ralph Stenzel)

    Ab­ga­be selbst­ver­ständ­lich nur kom­plett, »Ro­si­nen­picke­rei« gibt es bei mir nicht. Wer hier zu­schlägt, er­hält ein be­mer­kens­wer­tes Stück Vi­deo­spiel-Hi­sto­rie in su­per­bem Er­hal­tungs­zu­stand, wel­ches nicht nur für die Vi­tri­ne taugt, son­dern tat­säch­lich auch heu­te noch ei­ni­gen Spiel­spaß be­rei­tet!

    #3 

  4. zonebattler  •  14. Feb. 2018, 9:36 Uhr

    Die Samm­lung ist ver­kauft und das An­ge­bot hat sich da­mit er­le­digt!

    #4 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: