Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Trau­er­spiel Spä­te Wie­der­gut­ma­chung »

Ge­gen das Ge­lum­pe

Sehr le­sens­wert: Ein Auf­ruf zur Re­vo­lu­ti­on ge­gen die Be­ta-Kul­tur !

  1. Tobi B.  •  23. Nov. 2008, 8:04 Uhr

    Groß­ar­ti­ge Ana­ly­se!

    Dem bleibt nichts mehr hin­zu­zu­fü­gen. Dan­ke für den Link.

    #1 

  2. zonebattler  •  23. Nov. 2008, 8:15 Uhr

    Ich dan­ke mei­ner­seits...

    ...dem Le­xi­ka­li­ker für den gu­ten Tipp! :-)

    #2 

  3. Lexikaliker  •  23. Nov. 2008, 10:02 Uhr

    Bit­te, gern ge­sche­hen :-)

    Dumm ist nur, daß nur die sol­che Tex­te le­sen und ver­ste­hen, die be­reits so den­ken – die Leu­te aus der Wirt­schaft, die die man­geln­de Kon­sum­be­reit­schaft be­kla­gen, die Mar­ke­ting-Leu­te, sog. »Ent­schei­der« und an­de­re, die das Um­den­ken drin­gend nö­tig hät­ten, be­kom­men von der­ar­ti­gen Ge­dan­ken wohl kaum et­was mit. Ich je­den­falls ha­be von den un­zäh­li­gen, noch nicht ein­mal halb­ga­ren Pro­duk­ten (»Ge­lum­pe« paßt da he­vor­ra­gend) die Schnau­ze voll.

    Heu­te mor­gen ist un­ser Staub­sauger ka­putt ge­gan­gen. Mar­ken­ge­rät, nor­ma­ler Ge­brauch, gut ein Jahr alt, To­tal­aus­fall. Es mag sein, daß un­ser Wirt­schafts­sy­stem Pro­duk­te braucht, die nicht lan­ge hal­ten, doch auch der Ge­dan­ke dar­an ge­fällt mir ganz und gar nicht.

    #3 

  4. zonebattler  •  23. Nov. 2008, 10:16 Uhr

    Im Ver­gleich da­zu...

    ...ha­ben mei­ne vier stau­bi­gen Brü­der zu­sam­men gut 100 Jah­re (!) auf den Pla­stik-Buckeln und röh­ren im­mer noch!

    #4 

  5. Lexikaliker  •  23. Nov. 2008, 10:19 Uhr

    Das ist ...

    ... wirk­lich be­wun­derns- und be­nei­dens­wert.

    Wenn’s doch nur die ei­gent­li­chen Pro­duk­te wä­ren, die für Ver­druß sor­gen: In vie­len Fäl­len be­ginnt es doch schon beim Händ­ler, der je­de Be­ra­tung ver­mis­sen läßt und Din­ge nur wi­der­wil­lig be­stellt oder – on­line – erst ein­mal drei nicht an­ge­for­der­te News­let­ter ver­schickt, das nach wie vor als »so­fort lie­fer­bar« ge­kenn­zeich­ne­te Pro­dukt nicht lie­fern kann, die Stor­nie­rung zu­nächst igno­riert und den Be­trag erst nach acht Wo­chen er­stat­tet (ist mir kürz­lich pas­siert).

    Und zum Preis: Ich be­kam vor ei­ner Wei­le im Ich-bin-doch-nicht-blöd-Markt ei­nen Kopf­hö­rer gut 30 Pro­zent bil­li­ger, weil ich ge­fragt ha­be, war­um er zum Li­sten­preis an­ge­bo­ten wird. Auch wenn mich dies ge­freut hat, so trägt es doch nicht zum Ver­trau­en in den Händ­ler bei, und das la­ten­te Ge­fühl, viel­leicht zu­viel zu be­zah­len, macht’s auch nicht bes­ser.

    #5 

  6. virtualmono  •  23. Nov. 2008, 10:22 Uhr

    Lei­der...

    ... wird wahr­schein­lich ge­nau das pas­sie­ren, was im letz­ten Satz an­ge­dacht ist: Es wird al­les noch bil­li­ger pro­du­ziert und so­mit im­mer schle­cher wer­den. Qua­li­täts­wa­re wird mehr und mehr zum »Ni­schen­pro­dukt«, und die­ser Trend hält ja schon vie­le Jah­re an.

    #6 

  7. Grabenkenner  •  23. Nov. 2008, 11:17 Uhr

    Und was noch schlim­mer ist: es be­steht kein Zu­sam­men­hang mehr zwi­schen Preis und Qua­li­tät, denn die so­ge­nann­ten »Pre­mi­um­pro­duk­te« sind lei­der oft ge­nau­so mi­stig und feh­ler­be­haf­tet wie die bil­li­ge­ren Pen­dants. So kann man froh sein wenn z.B. bei ei­nem Neu­wa­gen sämt­li­che Män­gel noch vor Ab­lauf der Ge­währ­lei­stung er­kannt und be­ho­ben wer­den und die Kar­re dann nach ca. drei Jah­ren und acht­zig Werk­statt­auf­ent­hal­ten ei­ni­ger­ma­ßen feh­ler­frei läuft...

    #7 

  8. Lexikaliker  •  23. Nov. 2008, 11:40 Uhr

    So sieht’s aus!

    Und: Nicht sel­ten kom­men ja die »Bil­lig­pro­duk­te« vom glei­chen OEM wie ih­re teu­ren Mar­ken-Pen­dants.

    #8 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: