Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Platz­hal­ter Reh­blick »

La­chen ist die be­ste Me­di­zin

An­drea Die­ner schreibt in der F.A.Z. über die bi­zar­re Welt der Eso­te­ri­ke­rIn­nen, und wer sich nach der Lek­tü­re nicht scheckig ge­sund ge­lacht hat, ist mit her­kömm­li­chen Mit­teln nicht mehr zu ku­rie­ren...

Diskussion

  1. Zappo  •  9. Nov. 2009, 18:35 Uhr

    Der Zo­nen­kämp­fer kennt den Zap­po wohl durch­aus als bo­den­stän­di­gen, ver­nünf­ti­gen und te­chik­be­gei­ster­ten Men­schen, wes­halb ihm die­ser Senf un­ge­wöhn­lich er­schei­nen mag: Der Blog­ein­trag ist ähn­lich der Ar­gu­men­ta­ti­on ei­nes Athe­isten: Gott gibt es nicht, weil al­le Evo­lu­ti­on wis­sen­schaft­lich be­legt wer­den kann.

    Mir drängt sich aber doch im­mer wie­der die Aus­sa­ge von Eck­art von Hirsch­hau­sen in den Kopf: Der Arzt ver­treibt dir die Zeit, die dein Kör­per braucht, sich zu hei­len. Für vie­les gibt es so­gar kei­ne ech­te Me­di­zin, wie z. B. ge­gen ei­ne ein­fa­chen Er­käl­tung. Was spricht ge­gen et­was Eso­te­rik und gu­ten Glau­ben, die dem Kör­per hilft, die kran­ke Pha­se zu über­ste­hen.

    Und nein, wer jetzt den­ken soll­te, ich wä­re so ein wild­gläu­bi­ger Eso­te­ri­ker, der fehlt und zwar weit: Ich ha­be ab­so­lut nichts ge­gen Schul­me­di­zin ein­zu­wen­den, bin so­gar gro­ßer Nutz­nie­ßer. Aber wie­so muss man un­be­dingt aus­schlie­ßen, was wis­sen­schaft­li­chen nicht be­legt ist?

    Wie trost­los wä­re ein Le­ben oh­ne Gott, des­sen Exi­stenz der Mensch rein wis­sen­schaft­lich wi­der­legt hat – und ne­ben­bei be­wies, dass schwarz gleich weiß ist und am näch­sten Ze­bra­strei­fen über­fah­ren wird. Die­sen Ver­gleich hat­te Dou­glas Adams wohl nicht zu­fäl­lig hin­zu­ge­fügt.

    Eso­te­rik soll­te wohl vor al­lem gei­stig an­ge­wandt wer­den und hat dort auch sei­ne Be­rech­ti­gung, ei­nen Bein­bruch lässt man aber doch eher schul­me­di­zi­nisch be­han­deln und ein­gip­sen, statt aus­zu­pen­deln und bach­zu­blü­ten.

    VG Zap­po :)

    #1 

  2. zonebattler  •  9. Nov. 2009, 19:16 Uhr

    Gut ge­spro­chen, mein Be­ster! Na­tür­lich ist nicht per se al­les Kap­pes, was dem ak­tu­el­len Kennt­nis­stand der Wis­sen­schaft zu­wi­der­zu­lau­fen scheint. Und ich ha­be auch ab­so­lut nix ge­gen Spi­ri­tua­li­tät, im Ge­gen­teil. Aber Spin­ner und Wirr­köp­fe gibt es eben auch in rei­cher Aus­wahl, und die mal durch den Ka­kao zu zie­hen ist al­le­mal an­ge­bracht und amü­sant!

    #2 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: