Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Cha­rak­ter-Kun­de Land in Sicht »

Auf der Hut

wachsame Taube in der Fürther Altstadt
  1. Lexikaliker  •  28. Jan. 2010, 10:51 Uhr

    »Auf der Hut« ge­fällt mir im Zu­sam­men­hang mit Tau­ben bes­ser als »Auf dem Hut«. – Tol­les Fo­to!

    #1 

  2. zonebattler  •  28. Jan. 2010, 11:01 Uhr

    Vie­len Dank. Bei Tau­benk­acke auf der Müt­ze gin­ge mir auch der Hut hoch!

    #2 

  3. Lexikaliker  •  28. Jan. 2010, 12:04 Uhr

    Bit­te. – Es ist al­ler­dings von gro­ßem Vor­teil, wenn ei­nem erst da­nach der Hut hoch geht.

    #3 

  4. Burgblickfräulein  •  29. Jan. 2010, 20:25 Uhr

    Nicht un­be­dingt ... der Hut müss­te an­schlie­ßend in die Rei­ni­gung – bei Euch bei­den hin­ge­gen wä­re das Mal­heur mit ei­nem kur­zen Wisch schnell wie­der be­sei­tigt ... ;-)

    #4 

  5. zonebattler  •  29. Jan. 2010, 22:31 Uhr

    Ich pro­te­stie­re auf das Hef­tig­ste: Ich ha­be schließ­lich noch Haa­re auf dem Haup­te!

    #5 

  6. UpperPalatine  •  29. Jan. 2010, 23:07 Uhr

    Aber viel sind’s nim­mer...
    :-)

    Aus dem Glas­haus mit Stei­nen wer­fend,
    Up­per­Pa­la­ti­ne

    #6 

  7. zonebattler  •  30. Jan. 2010, 0:08 Uhr

    Hast Du ei­ne Ah­nung: Von den Knö­cheln bis zur Hals­krau­se bin ich be­haart wie ein Aff’. Das nützt mir blos nix, wenn die Tau­ben von oben was fal­len las­sen! Die Men­ge der Haa­re scheint mir bei Män­nern üb­ri­gens weit­ge­hend kon­stant, wenn­gleich höchst un­gleich ver­teilt zu sein...

    #7 

  8. Lexikaliker  •  30. Jan. 2010, 8:44 Uhr

    Lie­bes Burg­blick­fräu­lein, auch wenn mein Haupt der un­ge­üb­ten Be­ob­ach­te­rin wie ei­ne ein­fach zu pfle­gen­de Ober­flä­che er­schei­nen mag, so kann ich doch ver­si­chern, dass dem nicht ganz so ist – wisch­te ich Tau­bi­ges weg, wür­de auch die am frü­hen Mor­gen sorg­fäl­tig auf­ge­tra­ge­ne Po­li­tur er­heb­lich lei­den. Das Gan­ze wird üb­ri­gens da­durch ver­schärft, dass ich kei­nen Hut ha­be, mir aber sel­bi­ger trotz­dem zu­wei­len hoch­geht. Un­ter ei­ner Tau­ben­at­tacke er­heb­lich lei­den wür­de hin­ge­gen mei­ne schur­wol­le­ne Müt­ze (üb­ri­gens das Mo­dell »Wal­fän­ger« des Her­stel­lers »Leucht­turm-Strick­wa­ren«), die ich zu die­ser Jah­res­zeit be­vor­zugt tra­ge.

    #8 

  9. Uwe  •  30. Jan. 2010, 10:07 Uhr

    Die heckt doch was aus.. Tau­ben hecken im­mer was aus und wenn es im Weg rum­ste­hen oder vor der Na­se rum­flie­gen ist

    #9 

  10. zonebattler  •  30. Jan. 2010, 10:18 Uhr

    Viel­leicht ha­be ich des­halb nichts ge­gen Tau­ben: Ich hecke ja auch stän­dig was aus...

    #10 

  11. Uwe  •  30. Jan. 2010, 10:44 Uhr

    See­len­ver­wandt­schaft et­wa? Gurrrrrrr ;-)

    #11 

  12. zonebattler  •  30. Jan. 2010, 11:39 Uhr

    Nur in­so­fern, als ich die Schön­berg’schen »Gur­re-Lie­der« im Plat­ten­schrank ste­hen ha­be...

    #12 

  13. Lexikaliker  •  30. Jan. 2010, 12:01 Uhr

    Ist doch klar – ei­ne Tau­be heckt der an­de­ren kein ... Halt, das war was an­de­res.

    #13 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: