Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Fotokurs für Faule (1) Warmer Regen »

Schöner leben?

Schweden eröffnet erste Botschaft in der Spielewelt »Second Life«, wie heise online gestern meldete. Lebe ich alter Schwede hinter dem Mond, wenn ich trotz aller Internet-Begeisterung mit meinem realen First Life leidlich zufrieden bin und bewußt keinen Einbürgerungsantrag in der Neuen Welt stelle?

  1. RJWeb  •  30. Jan. 2007, 9:30 Uhr

    Was mich daran besonderes beeindruckt …

    … ist dieser Satz :

    Sie (gemeint ist die virtuelle schwedische Botschaft) würde allerdings keine Pässe oder Dokumente ausstellen, sondern nur Informationen geben, wohin sich Besucher in der wirklichen Welt wenden müssen, um diese zu erhalten.

    Das heißt, wenn ich denn als Besucher in der wirklichen Welt diese erhalten will, muss ich mich dann zunächst an die virtuelle schwedische Botschaft wenden ? Und steht der Terminus »erhalten« hier für »bewahren« oder »bekommen« ?

    Jag är verwirrt in this maximum perversum …

    #1 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: