Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Scheckheftgepflegt Dornröschenschlaf »

Dampfer im Häuser-Meer

Im Blick- und Schußfeld unseres hinteren Balkons liegt ein großes Haus, dessen Dachaufbauten stark an die eines Schiffes erinnern. Mit etwas Aufwand (Wimpel, Flaggen, Positionslampen, Rettungsboote, Anker, Geschütztürme) könnte man die Illusion perfektionieren und eine Besucher-Attraktion schaffen, aber bisher ist der zonebattler mit diesbezüglichen Vorschlägen noch nicht an den oder die Besitzer herangetreten. Immerhin hat er schon einmal angefangen, den in der Fürther Südstadt gestrandeten Kreuzer bei verschiedenen Lichtstimmungen fotografisch festzuhalten. Mit 24 ersten Aufnahmen lasse ich heute die Galerie Balkonblick in meinem Bildarchiv vom Stapel!

zonebattler's Balkonblick
 
zonebattler's Balkonblick
 
zonebattler's Balkonblick
 
zonebattler's Balkonblick

Ist schon erstaunlich, wie unendlich viele Eindrücke das gleiche Motiv hergibt!

  1. alienlady  •  15. Jul. 2007, 22:58 Uhr

    fotoreihe

    es wäre doch bestimmt auch interessant diesen oder einen beliebig anderen ausblick jeden tag zur gleichen zeit zu fotografieren. ?

    #1 

  2. zonebattler  •  16. Jul. 2007, 9:13 Uhr

    Erwogen & verworfen

    Die Idee kam mir auch schon, als ich vor Jahren den Film »Smoke« gesehen hatte! Harvey Keitel spielt da den Inhaber eines Tabakwarenladens, der so eine Marotte kultiviert hat: Einmal am Tag (ich glaube zur selben Stunde) lichtet er seinen Laden von der gegenüberliegenden Seite der Kreuzung ab. Sowas ergibt natürlich schon eine spannende Serie, zumal wenn sich im Laufe der Jahre einiges ändert (Gebäude, Autos, Mode). Bei meinem »Dampfer« dagegen bleibt alles statisch bis auf das Wetter und die Lichtstimmung. Und die fange ich halt dann ein, wenn’s entsprechend bewahrenswert aussieht: Wenn ich da sklavisch nach der Uhr arbeiten würde, wären die Resultate vermutlich eher langweilig anzusehen…

    Freilich ließe sich so eine längerfristige Intervall-Foto-Serie mit Hilfe eines meiner praktischen CHDK-Skripte problemlos automatisieren. Das hätte allerdings den Nachteil, daß ich meine aufgebaute Kamera dann nicht ständig dabei haben könnte. Und eine Zweit-Knipse nur deswegen anzuschaffen fände ich denn doch etwas übertrieben! ;-)

    #2 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: