Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Pla­gia­tor wi­der Wil­len Ein Mei­len­stein »

No­men est omen (1)

Praxisschild

Mit die­sem (un­re­tou­chier­ten) Pra­xis­schild er­öff­ne ich mei­ne Samm­lung net­ter Na­men, die mit der Pro­fes­si­on des Trä­gers bzw. der Trä­ge­rin so wun­der­bar zu har­mo­nie­ren (oder zu kol­li­die­ren) schei­nen: Wenn z.B. ein Braue­rei­di­rek­tor Trunk heißt oder eben ein Haut­arzt Schweiß, so ist das ja schon ei­ne schmun­zelns­wer­te Ko­in­zi­denz!

Lei­der be­steht mein mit ähn­lich ku­rio­sen Fäl­len reich ge­füll­ter Fun­dus über­wie­gend aus aus­ge­schnit­te­nen Trau­er-An­zei­gen, und die mag ich aus Stil- und Pie­täts­grün­den na­tür­lich nicht in die­sem Kon­text ver­öf­fent­li­chen. Aber ich bin si­cher, auch un­ter den Le­ben­den noch ge­nug Bei­spie­le von Na­men zu fin­den, die so­zu­sa­gen »wie die Faust auf’s Au­ge« pas­sen...

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag

Diskussion

  1. Hermann  •  5. Dez. 2005, 19:16 Uhr

    Lei­der ha­be ich ein ver­gleich­ba­res Fo­to aus­ge­son­dert, da es nicht sehr gut war, aber in Stutt­gart gab es in der Haupt­stät­ter­str. vor ei­ni­gen Jah­ren doch wirk­lich ei­nen Frau­en­arzt mit dem ein­deu­ti­gen Na­men »Mö­se­ritz«. Heu­te trägt nur noch ei­ne Rechts­an­wäl­tin die­sen Na­men.

    #1 

  2. Simone Bölian  •  10. Nov. 2010, 12:58 Uhr

    Schö­nes The­ma. Es gab mal ei­nen Oh­ren­arzt in Fürth der hieß Dr. Schmalz, Fried­rich­stra­sse glau­be ich. Lei­der hängt dort je­doch kein Schild mehr.

    Vie­le Grü­ße
    Si­mo­ne Böli­an

    #2 

  3. zonebattler  •  10. Nov. 2010, 13:30 Uhr

    Man wagt sich nicht aus­zu­ma­len, wie ein Prok­to­lo­ge pas­sen­der­wei­se hei­ßen müß­te...

    #3 

  4. Lexikaliker  •  10. Nov. 2010, 15:16 Uhr

    Wenn er in Darm­stadt prak­ti­ziert, darf er sich den Na­men aus­su­chen.

    #4 

  5. Be Blum  •  19. Apr. 2017, 14:44 Uhr

    Die Toch­ter oben ge­nann­ten Arz­tes hat sich mit mir ei­ne Wei­le Bad und Stu­be ge­teilt, und sich ge­schwo­ren, bei ei­ner Ehe­li­chung um­ge­hend die Chan­ce ei­nes Na­mens­wech­sels zu nut­zen....

    #5 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: