Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« An­bag­gern & Löf­feln: Sex in the Ci­ty Fun­de im Fun­dus (6):
Schö­ner sit­zen
»

Un­ter un­se­rem vor­de­ren Bal­kon...

...wur­de so­eben mit viel hei­ßer Luft ei­ne gro­ße Num­mer ge­scho­ben:

Straßenmarkierungsarbeiten

P.S.: Die da­zu­ge­hö­ri­gen Stra­ßen­schil­der gibt es da­ge­gen schon seit Fe­bru­ar...

  1. pathologe  •  25. Apr. 2006, 11:12 Uhr

    Sorum be­trach­tet...

    ...ent­spricht es ziem­lich ge­nau der ara­bi­schen Zahl 54. Dür­fen ara­bisch le­sen kön­nen­de Au­to­fah­rer nun so­gar schnel­ler fah­ren?

    #1 

  2. zonebattler  •  25. Apr. 2006, 11:34 Uhr

    Nur wenn...

    ...de­ren Ta­cho auch an­ders­rum be­schrif­tet ist, aber wä­ren das dann nicht eher Mei­len als Ki­lo­me­ter?

    #2 

  3. pathologe  •  25. Apr. 2006, 11:45 Uhr

    Das ist ja ge­ra­de das Selt­sa­me: Die Be­schrif­tun­gen sind in den bei uns als »ara­bi­sche« Zif­fern be­kann­ten Zif­fern. Die Ara­ber selbst be­nut­zen ei­ne Schreib­wei­se, die, so­weit ich weiß, wie­der­um von den In­dern über­nom­men wur­de. Aber Ge­naue­res wird man wohl nur über Wi­ki­pe­dia er­fah­ren, den­ke ich.

    Die We­ge­mes­sung er­folgt, zu­min­dest im Su­dan, in Me­ter und Ki­lo­me­ter.

    #3 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: