Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Iset­ta oder Ja­gu­ar? 1000 Grün­de, Fürth zu lie­ben (29) »

Ei­nen ro­ten Tep­pich...

...hat mir das Uni­ver­sum heu­te nach­mit­tag vor die Fü­ße ge­legt und mich des­halb auf dem Heim­weg ver­blüfft in­ne­hal­ten las­sen:

Teppich auf dem Bürgersteig

Ich ha­be na­tür­lich so­fort ver­sucht, mit und auf dem aus­la­den­den Stück ori­en­ta­lisch an­ge­hauch­ter Web­wa­re nach Hau­se zu flie­gen, aber sämt­li­che mir ein­fal­len­den Paß­wör­ter Zau­ber­sprü­che (Mu­ta­bor ein­ge­schlos­sen) brach­ten den Läu­fer nicht zum Ab­he­ben (ja nicht ein­mal zum Lau­fen).

An­ge­sichts des gu­ten All­ge­mein­zu­stan­des ha­be ich dann den Spieß so­zu­sa­gen um­ge­dreht, den schwe­be­fau­len Tep­pich ein­ge­rollt, ge­schul­tert und die paar Dut­zend Me­ter heim­ge­schleppt. Nun hängt er im Hof auf der al­ten Tep­pich­stan­ge (die sol­cher­art zum er­sten Mal in vie­len Jah­ren wie­der ih­rer ur­sprüng­li­chen Be­stim­mung zu­ge­führt wird) und harrt ei­nes Ab­neh­mers. Ei­nen chro­nisch klam­men In­ter­es­sen­ten ha­be ich na­tür­lich be­reits im Hin­ter­kopf, sonst hät­te ich das Prä­sent des Uni­ver­sums gleich vor Ort aus­ge­schla­gen. Aber wer weiß, ob ich dann je­mals wie­der et­was an­ge­bo­ten be­kom­men wür­de...

Diskussion

  1. Etosha  •  22. Sep. 2006, 17:39 Uhr

    Ich glau­be, man kriegt im­mer wie­der an­ge­bo­ten, so­lan­ge man das An­ge­bot als sol­ches er­kennt und zu schät­zen weiß. Von an­neh­men müs­sen stand nichts im Ver­trach ;)

    #1 

  2. zonebattler  •  22. Sep. 2006, 18:52 Uhr

    Ach so?

    Na, dann hab’ ich ja ge­stern abend nichts ver­kehrt ge­macht, als ich ei­nen gro­ßen Son­nen­schirm, vier feu­er­ver­zink­te Bodenspieße/Balkenhalter und ei­ne Kärcher-Kehr­ma­schi­ne am Stra­ßen­rand ste­hen ließ! Gleich­wohl stößt es mir im­mer wie­der sau­er auf, wenn ich se­he, wie­viel auf der ei­nen Sei­te pro­du­ziert und ver­kauft, auf der an­de­ren Sei­te gleich­wohl sinn­los ver­nich­tet wird: Was da an Bo­den­schät­zen, En­er­gie, Ar­beit und son­sti­gem Auf­wand zu La­sten der Um­welt ver­pul­vert wird, spot­tet je­der Be­schrei­bung. Und ich fürch­te, es wächst die Zahl de­rer, de­nen das völ­lig gleich­gül­tig ist... Wo­bei vie­le Igno­ran­ten noch nicht ein­mal über’s Geld zu er­zie­hen sind: Was ich bei mei­nen Spa­zier­gän­gen an acht­los fort­ge­wor­fe­nen Pfand­fla­schen und ‑do­sen zwecks spä­te­rer Ver­sil­be­rung ein­sam­me­le, könn­te wo­mög­lich den Mann er­näh­ren, wenn ich es haupt­be­ruf­lich acht Stun­den am Tag be­trie­be!

    #2 

  3. nachtschwester  •  22. Sep. 2006, 19:12 Uhr

    Sind Sie nicht auch Ope­ra-User? Mir scheint, mit ein biss­chen Pho­to­shop lie­sse sich die Aus­le­ge­wa­re pri­ma zum Wall­pa­per um­nut­zen. Das ro­te »O« springt ei­nen ge­ra­de­zu an!

    #3 

  4. zonebattler  •  23. Sep. 2006, 11:05 Uhr

    Mein Gott, Frau Nacht­schwe­ster...

    ...was Sie al­les se­hen! Aber recht hamm­se:

    Teppich auf dem Bürgersteig

    Ein Hoch auf Ope­ra und den Ope­ra­ti­ons­saal von Frau Nacht­schwe­ster, den ich heu­te mor­gen schon sehr be- und ge­rührt vi­si­tiert hat­te...

    #4 

  5. JollyJudge  •  23. Sep. 2006, 12:32 Uhr

    Mach Dir kei­ne Sor­gen, ...

    ... dass Du es nicht ge­schafft hast, den Tep­pich zum flie­gen zu brin­gen.
    Als mein gro­ßer Sohn ge­stern das Bild sah, mein­te er, dass er heu­te auf dem Heim­weg von der Schu­le auch schon über den Tep­pich ge­lau­fen wä­re und ver­sucht hät­te, das Teil in die Luft zu be­kom­men. Aber wie bei Dir ha­ben kei­ne der be­kann­ten (Har­ry Pot­ter) Zau­ber­sprü­che funk­tio­niert.
    Er mein­te, viel­leicht hat der Tep­pich kein Ben­zin mehr, oder der Mo­tor ist im Arsch ka­putt.
    Wie gut, dass Du den Tep­pich mit­ge­nom­men hast, sonst wä­ren viel­leicht noch die grün-wei­ßen Freun­de vor­bei­ge­kom­men und hät­te ihn we­gen »Par­ken auf dem Geh­steig« auf­ge­schrie­ben...

    #5 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: