Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Kul­tur­bahn­hof Fürth? 1000 Grün­de, Fürth zu lie­ben (31) »

Re­kla­me-Rau­schen im Hin­ter-Hirn

Ich schaue zu­se­hends sel­te­ner fern, tat­säch­lich wer­fe ich mei­nen ton­nen­schwe­ren SO­NY-Pro­fi-Mo­ni­tor fast nur noch für Nach­rich­ten (sel­ten), Re­por­ta­gen (ge­le­gent­lich) und zur DVD-Be­trach­tung (mit­un­ter) an. Da ich auch kaum noch ins Ki­no ge­he, kann ich mit Fug und Recht be­haup­ten, ak­tu­el­le Werbs­pots so gut wie gar nicht mehr mit­zu­krie­gen (üb­ri­gens auch kei­ne im Ra­dio, aus den hei­mi­schen Bo­xen kom­men nur klas­si­sche Klän­ge oh­ne je­des Ge­plap­per zwi­schen­drin).

Lan­ger Re­de kur­zer Sinn: Wie­wohl ich zwei­fel­los als me­di­en­kom­pe­ten­ter und kei­nes­wegs tech­nik­feind­li­cher mo­der­ner Mensch ein­zu­stu­fen bin, bin ich durch Wer­bung fak­tisch nicht mehr zu er­rei­chen. Glück­li­cher­wei­se.

Gleich­wohl gei­stern im Grund­rau­schen mei­ner Ge­dan­ken im­mer wie­der längst ob­so­le­te Wer­be­bot­schaf­ten und ‑jin­gles her­um, die ich vor 20, 30, 35 Jah­ren auf­ge­schnappt ha­be: Creme 21 (hält die Haut jung...), Car­men Cur­lers (be­heiz­te Locken­wick­ler), Kräu­ter-Hu­sti­net­ten (die mit dem Bä­ren), Su­gus von Su­chard (es gibt ein neu­es Frucht­bon­bon...), As­bach Ur­alt (mit dem Geist des Wei­nes), Pi­con (Erst mal ent­span­nen...), Plan­schi (Schaum­bad) und an­de­rer heu­te rüh­rend an­mu­ten­der Un­fug. Er­staun­lich, wie sehr sich das al­les dau­er­haft in mei­nen Syn­ap­sen ver­hed­dert hat und heu­te noch her­um­zappt!

Da bin ich doch si­cher nicht der ein­zi­ge, der so­was zeit­le­bends nicht mehr aus der Bir­ne kriegt: Fällt je­man­dem dort drau­ßen noch mehr nost­al­gi­sche Re­kla­me mit Ohr­wurm-Qua­li­tä­ten ein, be­vor­zugt aus den 1960er bis 80er Jah­ren?

 
[Re­cher­che-Tipp: www.slogans.de]

Diskussion

  1. Nachtblau  •  11. Okt. 2006, 10:52 Uhr

    Der Tag geht, JW kommt

    #1 

  2. RJWeb  •  11. Okt. 2006, 11:13 Uhr

    »Hier riecht’s ...

    ... nach fri­schen grü­nen Äp­feln !«

    #2 

  3. RJWeb  •  11. Okt. 2006, 12:08 Uhr

    »Er rollt ...

    ... und rollt und rollt ... der Rei­fen von Rei­fen Schwarz ...«

    #3 

  4. RJWeb  •  11. Okt. 2006, 12:19 Uhr

    »Hät­te sie ...

    ... Per­woll ge­nom­men, wä­re das nicht vor­ge­kom­men !«

    #4 

  5. RJWeb  •  11. Okt. 2006, 12:20 Uhr

    »Schlecht für ...

    ... Herrn Zahn­stein !«

    #5 

  6. RJWeb  •  11. Okt. 2006, 13:17 Uhr

    »Ja die ...

    ... Yo­gu­ret­te, die schmeckt so herr­lich jo­ghurt-leicht !«

    Wohl­ge­merkt nicht die »Jo­ghu­ret­te« – die ist von Krups !

    #6 

  7. zonebattler  •  11. Okt. 2006, 13:20 Uhr

    Da schmeckt die Nu­del...

    ...und der Preis! ;-)

    #7 

  8. ecco  •  11. Okt. 2006, 14:11 Uhr

    ich könn­te dir buch­stäb­lich noch dut­zen­de wer­be­sprü­che von da­mals nen­nen (komm doch mit auf den un­der­berg, dar­auf ei­nen du­jar­din etc.), aber ei­ne der größ­ten ge­hirn­wä­sche-ak­tio­nen fand da­mals von ei­ner in fürth be­hei­ma­te­ten fir­ma statt. fürth hat­te für uns ei­nen klang wie aca­pul­co. kei­ner kam von dort, kei­ner war je­mals dort, kei­ner kann­te über­haupt je­man­den von dort oder je­man­den, der schon je­mals dort ge­we­sen sein könn­te.
    aber trotz­dem hat­te ei­ne fir­ma aus fürth ein mo­no­pol, zu­min­dest in der ge­gend der ober­pfalz, aus der ich kam, so­dass mir heu­te noch je­des­mal die me­lo­die und der wer­be­spruch in den sinn kommt, wenn ich im ki­no sit­ze: »wolf macht ki­no­wer­bung, wolf wer­bung fürth«.
    ich krieg’s nicht mehr raus :-)

    #8 

  9. zonebattler  •  11. Okt. 2006, 15:06 Uhr

    Und das ist um­so trau­ri­ger...

    ...als die äs­the­ti­sche Qua­li­tät der Wolf-Wer­bung im all­ge­mei­nen, äh, wie soll ich das hier jetzt ab­mahn­si­cher for­mu­lie­ren, al­so so rein von der Mach­art her er­schie­nen mir per­sön­lich die Wolf-Spots im­mer eher, nun ja, wie sagt man auf deutsch, ähem, al­so ir­gend­wie feh­len mir ‑krächz- heu­te die Wor­te. Räus­per. Wird wohl am Wet­ter lie­gen. Dar­auf (schüt­tel) ei­nen Un­der­berg!

    #9 

  10. RJWeb  •  11. Okt. 2006, 16:35 Uhr

    Wir ver­ste­hen ...

    ... was Du sa­gen willst, denn die pfif­fi­ge Ge­stal­tung der Home­page spricht für sich !

    #10 

  11. RJWeb  •  11. Okt. 2006, 18:04 Uhr

    Lud­wig ...

    ... Beck am Rat­haus­eck !

    #11 

  12. RJWeb  •  11. Okt. 2006, 21:12 Uhr

    »Wer wird ...

    ... denn gleich in die Luft ge­hen ?«

    #12 

  13. opatios  •  13. Okt. 2006, 6:28 Uhr

    Ohr­wür­mer

    schlepp ich auch noch ei­ni­ge mit mir rum. Zum Bei­spiel...

    Dresd­ner Bank, mit dem grü­nen Band der Sym­pa­thie
    Fan­ta, weil’s Spaß macht und schmeckt
    Bin­ding Rö­mer-Pils (heu­te frag ich mich ob die Rö­mer wirk­lich Ka­val­le­rie hat­ten wie sie in dem Spot zu se­hen war)
    Mein Bac, Dein Bac...

    Viel in­ter­es­san­ter fand ich da­mals aber das, was zwi­schen den Wer­be­spots kam... je nach Pro­gramm ent­we­der die Main­zel­männ­chen oder On­kel Ot­to (der vom HR)!

    #13 

  14. zonebattler  •  13. Okt. 2006, 6:36 Uhr

    Gu­n­aaaaaaamd!

    Ja, die Main­zel­männ­chen... Die wa­ren (wie mein BAC, Dein BAC) für uns al­le da! Im Ge­gen­satz zum On­kel Ot­to, der mir als Fran­ken kein Be­griff ist. Hier­orts gab’s da­für den Bay­ern-Leo des BR und zwi­schen den Wer­be­spots merk­wür­dig os­zil­lie­ren­de Spi­ro­gra­phi­en (oder wie man die ab­strak­ten Din­ger nen­nen soll)...

    #14 

  15. opatios  •  13. Okt. 2006, 19:35 Uhr

    Zwi­schen den Spots

    hat­ten die ein­zel­nen Sen­der der ARD un­ter­schied­li­che Lücken­fül­ler. Na­men und Bil­der fand ich so­eben un­ter fol­gen­dem Link:
    www.wunschliste.de/index.pl?wirschaltenum_09

    #15 

  16. zonebattler  •  5. Nov. 2006, 8:35 Uhr

    Die Fern­seh­wer­bung wird 50...

    ...und die Zeit er­in­nert hier und da auf recht lau­ni­sche Wei­se an den Gilb, den Ge­ne­ral, die Kle­men­ti­ne und an­de­re Prot­ago­ni­sten der Re­kla­me­ge­schich­te!

    #16 

  17. RJWeb  •  5. Nov. 2006, 14:11 Uhr

    So auch ...

    ... die Mit­tel­baye­ri­sche in ih­rem Ar­ti­kel all­hier !

    #17 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: