Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Rei­sen im Kopf (1) Bon­jour tri­stesse (27) »

Mit­ter­nächt­li­ches Me­lo­dram

Fürth i. Bay., kurz vor 24:00 Uhr MESZ: Der frisch ge­zahn­putz­te und zahn­ge­sei­de­te zo­ne­batt­ler ist in sein gro­ßes Bett ge­krab­belt und rä­kelt sich be­hag­lich dem Trau­me ent­ge­gen. Sei­ne bes­se­re Hälf­te steigt zu.

bes­se­re Hälf­te
Sag’ was Lie­bes zu mir!

zo­ne­batt­ler
»was Lie­bes zu mir!«

bes­se­re Hälf­te
(patscht dem zo­ne­batt­ler ei­ne)

zo­ne­batt­ler
Aua!

Von der Turm­uhr schlägt es zwölf.

  1. Sternengöttin Sirona  •  25. Jul. 2007, 11:19 Uhr

    Tja, je­der wie er es ver­dient, so was macht man(n) ja auch nicht mit sei­ner bes­se­ren Hälf­te :o)

    #1 

  2. blue sky  •  25. Jul. 2007, 12:28 Uhr

    Wie man’s auch macht, man macht es falsch.

    #2 

  3. macplanet  •  25. Jul. 2007, 14:05 Uhr

    Oha, der Zo­ne­batt­ler ein Fall für www.gewalt-gegen-maenner.de/ ?

    #3 

  4. Nachtblau  •  25. Jul. 2007, 15:14 Uhr

    Das muss­te ja so kom­men :)

    #4 

  5. WiiSen  •  26. Jul. 2007, 21:49 Uhr

    ..gibt zu, dass er in ähn­li­cher Situation...mit »was Lie­bes« – sa­gend auch schon in die Fal­le des zur fal­schen Zeit den fal­schen Hu­mor zu zei­gen, ge­tappt ist. Aber – und so sei es un­ter­stellt – in sol­chen Aus­nah­me­si­tua­tio­nen kann auch der Mann sei­ne viel­fach als nicht vor­han­den un­ter­stell­te Lern­fä­hig­keit un­ter Be­weis stel­len und si­tua­ti­ons­am­ge­passt emo­tio­nal ein­füh­lend par­li­ie­ren.

    Ich glaub, es tuts dann auch viel ein­fa­cher ;)

    #5 

  6. Etosha  •  27. Jul. 2007, 9:04 Uhr

    Könn­te auch aus die­sem Bett im Ne­ben­zim­mer hier stam­men.

    #6 

  7. nachtschwester  •  30. Jul. 2007, 14:55 Uhr

    Das hät­te ich von dir nicht ge­dacht. Mach so wei­ter und du lan­dest auch im Bett im Ne­ben­zim­mer, und dann hilft kein noch so sorg­fäl­ti­ges Zäh­ne­put­zen!

    #7 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: