Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Ku­rio­ser Knips­kurs Mo­dell­bei­spiel »

Ro­bu­ster Re­chen­knecht

Wie­der ein­mal hät­te ich was zu ver­schen­ken, und zwar ei­nen Mar­ken-PC vom Typ Fu­ji­tsu Sie­mens Xpert (900 MHz / 320 MB / 20 GB). Ich ha­be das als Not­fall­re­ser­ve bis da­to un­ge­nutzt im Schrank ste­hen­de Ge­rät sei­ner­zeit nach Über­nah­me von ei­nem freund­li­chen Nach­barn in stun­den­lan­ger Ar­beit to­tal­zer­legt, gründ­lichst ge­rei­nigt und ent­niko­ti­ni­siert. Über­dies ha­be ich den lär­men­den Lüf­ter des AMD-Pro­zes­sors (ei­nen elen­den Ra­dau­bru­der) durch ei­nen frisch ge­kauf­ten und an­ge­nehm lei­sen Pabst-Ven­ti­la­tor er­setzt. Der so­fort be­triebs­be­rei­te Rech­ner kommt mit Ta­sta­tur (Cher­ry), op­ti­scher Maus (Mi­cro­soft), ei­nem Pär­chen Ak­tiv-Laut­spre­cher (Logic3) und ei­ner le­ga­len Win­dows XP-In­stal­la­ti­on auf der Fest­plat­te. Sämt­li­che Ge­rä­te­trei­ber für die In­ne­rei­en so­wie den in­ter­nen CD-Bren­ner (Mit­su­mi) sind sau­ber in­stal­liert und zu­sätz­lich noch in ei­nem se­pa­ra­ten Ord­ner ge­si­chert. Für vie­ler­lei Zwecke taugt so ei­ne Ki­ste auch heu­te noch, zu­mal die Hard­ware sehr so­li­de ge­baut ist. Ein RAM-Do­ping mit bil­li­gen Spei­cher­rie­geln wür­de für we­nig Geld noch­mal ei­ne spür­ba­re Lei­stungs­stei­ge­rung be­wir­ken...

In­ter­es­sier­te Selbst­ab­ho­ler mel­den sich bit­te per Mail !

 
Nach­trag vom 28. Okt. 2008:

Der PC ist ver­ge­ben, wei­te­re An­fra­gen sind da­her ver­ge­bens.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: