Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Nix für un­gut! Obst­sa­lat »

Vä­ter un­er­wünscht

Wegweisendes Schild in der Nürnberger Nordstadt

Diskussion

  1. Grabenkenner  •  9. Nov. 2008, 21:35 Uhr

    Da kann­ste be­stimmt auch den be­rühmt-be­rüch­tig­ten Atom­strom­fil­ter kau­fen...

    #1 

  2. Zappo  •  21. Nov. 2008, 17:18 Uhr

    Ja, die Män­ner oder Vä­ter...

    ...wer­den lei­der zu­neh­mend ih­rer Be­deu­tung be­raubt, sei es bei den Park­plät­zen, im Fern­se­hen oder im wah­ren Le­ben. Im­mer sind es die Män­ner, die dümm­lich kuckend vor ei­nem Pro­blem (dem Ab­wasch, der Ver­si­che­rung oder der Auf­klä­rung der Kin­der) ste­hen und de­nen dann die smar­te und über­le­ge­ne Frau voll­kom­men un­be­schei­den zur Hil­fe kommt und den ar­men Tropf wie ei­nen voll­kom­me­nen Idio­ten aus­se­hen lässt – ent­ge­gen der land­läu­fi­gen Mei­nung, nie­mand sei voll­kom­men. Mit ein Grund, war­um ich frü­her auch den Park­platz­hin­weis »Müt­ter mit Kind« dan­kend igno­riert und mein Ve­hi­kel dort platz­ier­te, weil »Vä­ter mit Kind« gar nicht an­ge­bo­ten wur­de. Schö­ne neue Welt.

    #2 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: