Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Aus­ge­latscht Kunst oder Krem­pel? »

Ni­ko­lau­sens ro­te Ru­te

Der grell­ro­te Blitz durch­zuck­te mein ge­sam­tes Blick­feld und er­schruk mich der­ma­ßen, daß ich fast das Steu­er ver­ris­sen hät­te: 49,97 Jah­re alt ha­be ich wer­den müs­sen, um heu­te erst­mals im Le­ben von mei­nen ge­setz­li­chen Freun­den und Hel­fern un­ver­hofft ge­blitzt zu wer­den! Der Blick in die Höl­le pul­sier­te noch mi­nu­ten­lang auf der Netz­haut nach...

Und das al­les nur, weil der zo­ne­batt­ler zwecks Ver­ge­sell­schaf­tung mit mut­maß­lich dort an­zu­tref­fen­den Be­kann­ten den sonn­täg­li­chen Weih­nachts­markt im Schloß Al­mos­hof be­su­chen woll­te, zu die­sem Be­hu­fe mit sei­ner Renn­gur­ke in der Däm­me­rung quer durch das Knob­lauchs­land dü­ste tucker­te und hin­ter Schnieg­ling auf dem ewig lan­gen und schnur­ge­ra­den Ab­schnitt der Raiff­ei­sen­stra­ße die drei klei­nen Zy­lin­der­chen art­ge­recht lau­fen ließ, oh­ne sie frei­lich be­son­ders an­zu­trei­ben.

Ob ich auf der auf 60 km/h be­schränk­ten Strecke nun 70 fuhr oder schon 75, ich weiß es nicht. Man wird es mir zwei­fel­los mit­tei­len. Auf kei­nen Fall kam ich mir im Nie­mands­land zwi­schen den Äckern als un­an­ge­mes­sen schnell da­hin­brau­send vor. Ist aber egal, so­fern ich des Re­gel­ver­sto­ßes schul­dig und über­führt bin, ha­be ich oh­ne wenn und aber da­für ein­zu­ste­hen. Wenn ich al­ler­dings für mei­nen fäl­li­gen Obu­lus an die Staats­kas­se ei­nen Wunsch frei hät­te, dann den, daß sich die Fän­ger statt im Rog­gen auch mal in den Stra­ßen der Für­ther Süd­stadt auf die Lau­er le­gen möch­ten: Wer hier statt mit den er­laub­ten 30 km/h mit 50 und mehr über den Asphalt und in die näch­ste Kreu­zung bret­tert, ge­fähr­det weit eher Men­schen­le­ben als ei­ner in der men­schen­lee­ren Pam­pa.

  1. Sus  •  6. Dez. 2009, 22:26 Uhr

    Dum­mer­wei­se geht es da­bei sel­ten um die Er­zie­hung der Au­to­fah­rer, son­dern eher dar­um, wo es mehr ein­bringt.

    Lie­be Grü­ße, Sus

    #1 

  2. Ruppi1979  •  7. Dez. 2009, 3:57 Uhr

    Sich auf oben be­schrie­be­ner Stra­ße, in Fach­krei­sen auch Bau­ern­au­to­bahn ge­nannt, sich auf die Lau­er zu le­gen ist dann doch eher Ab­zocke. Aber so sind sie halt Näm­ber­cher, aber auch die Färd­der. Im Ernst und mal di­rekt ge­sagt, es in­ter­es­siert doch kei­ne al­te Sau ob ei­ner (zo­ne­batt­ler in dem Fall) auf die­ser Stra­ße 60, 70 oder gar 80 fährt. Wie der zo­ne­batt­ler schon tref­fend mein­te, vor Schu­len, Se­nio­ren­hei­men etc. wä­re es bes­ser scharf zu blit­zen, als wie in der to­ten Pro­vinz. Na, ja.

    Aber ich be­ru­hi­ge Dich, mein al­ter Herr wur­de in fast 50 Jah­ren als Au­to­fah­rer auch nie ge­blitzt, bis ge­stern....... ;-) Tat­ort: Hö­he Ex-AEG in der Für­ther Stra­ße Rich­tung Fürth. 65 Km/h..... FLASH!!!!!!

    #2 

  3. zonebattler  •  15. Dez. 2009, 19:38 Uhr

    70 km/h = 15 EUR. Puh.

    #3 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: