Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Mor­gen­stund hat Gold im Mund (3) Aus dem Rah­men ge­fal­len »

Ge­ben und Neh­men

Kurz vor dem Fest läßt sich An­drea Die­ner -wie im­mer punkt­ge­nau und treff­si­cher- in der F.A.Z. über das Ge­schenk an sich aus. Wer wür­de sich da nicht wie­der­erken­nen?

  1. Zappo  •  22. Dez. 2009, 11:49 Uhr

    Wohl­stands­pro­ble­me! Mit et­was we­ni­ger im (vir­tu­el­len) Geld­beu­tel ist man tat­säch­lich für brauch­ba­re Ge­schen­ke dank­bar. Man ist dann auch in der La­ge zu er­ken­nen, was der Be­schenk­te braucht, weil er es sich nicht selbst lei­sten kann/will.

    #1 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: