Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Die Ver­kehrs­in­sel (5) Um­klam­me­rung »

Stan­des­dün­kel

Über die all­jähr­lich am letz­ten Ju­ni-Wo­chen­en­de statt­fin­den­den »Ar­chi­tek­tou­ren« der Baye­ri­schen Ar­chi­tek­ten­kam­mer ha­be ich hier, da und dort schon ge­schrie­ben. Auch heu­er wie­der gibt es in und um Fürth ei­ni­ge in­ter­es­san­te Bau­wer­ke zu be­sich­ti­gen. Dies­mal konn­te ich mir ein wohl­mei­nen­des Feed­back an die Adres­se des Aus­rich­ters nicht ver­knei­fen:

 

Sehr ge­ehr­te Da­men und Her­ren,
 
ich be­su­che all­jähr­lich die »Ar­chi­tek­tou­ren« und be­stel­le bei Ih­nen das Book­let, in­for­mie­re mich aber auch auf Ih­rer Home­page über die zur Be­sich­ti­gung ste­hen­den Ob­jek­te. Da­bei fällt mir je­des Jahr aufs Neue auf, daß Ih­re Web­site zwar sehr klar auf­ge­baut und struk­tu­riert ist (was ich bei der Ar­chi­tek­ten­kam­mer auch nicht an­ders er­war­ten wür­de), daß an­de­rer­seits aber die tech­ni­sche Qua­li­tät der ge­zeig­ten Fo­tos sehr zu wün­schen üb­rig läßt: Ganz of­fen­sicht­lich wer­den die im Ori­gi­nal ein­wand­frei­en Bil­der durch Ein­satz ei­nes schlech­ten Pro­gram­mes oder ei­nes un­ge­eig­ne­ten Al­go­rith­mus’ auf denk­bar un­ge­eig­ne­te Wei­se ver­klei­nert!
 
Moi­ree-Li­ni­en bei struk­tu­rier­ten Ober­flä­chen, »Sä­ge­zäh­ne« bei schrä­gen Kan­ten, ge­stauch­te Per­spek­ti­ven und an­de­re ty­pi­sche Bild­feh­ler wei­sen ganz un­zwei­fel­haft auf hand­werk­li­che Feh­ler bei der Ska­lie­rung der Ab­bil­dun­gen hin, es ist mir ab­so­lut rät­sel­haft, daß das kei­nem der Ver­ant­wort­li­chen auf­fällt! Denn es sind bei­lei­be kei­ne Ein­zel­fäl­le, von de­nen ich hier spre­che, es geht quer durch fast al­le ge­zeig­ten Ab­bil­dun­gen.
 
Es ist je­den­falls kein Kunst­stück, Fo­tos maß­stäb­lich zu ver­klei­nern, oh­ne die ge­nann­ten Qua­li­täts­ver­lu­ste zu pro­vo­zie­ren. Das geht mit so gut wie je­dem gän­gi­gen Bild­be­ar­bei­tungs­pro­gramm, auch im au­to­ma­ti­schen Batch-Be­trieb. Ich wür­de mir wün­schen, daß Sie – nicht zu­letzt auch im In­ter­es­se der ei­ge­nen Re­pu­ta­ti­on – hier zu­künf­tig ein kri­ti­sches Au­gen­merk dar­auf le­gen wür­den und je­man­den mit ein­schlä­gi­ger Er­fah­rung und ver­nünf­ti­gen Werk­zeu­gen an Ih­rer Web­site »ba­steln« las­sen...
 
Dan­ke für die Auf­merk­sam­keit und be­ste Grü­ße,
zo­ne­batt­ler

 
1x dür­fen mei­ne ge­schätz­ten Le­se­rIn­nen nun ra­ten, was ich dar­auf­hin als Re­ak­ti­on zu­rück­be­kam? Ge­nau, nichts. Das kann na­tür­lich dar­an lie­gen, daß mei­ne Mail den Zu­stän­di­gen erst über x Ecken (oder auch gar nicht) er­reich­te und noch ih­rer Kennt­nis­nah­me und Be­ant­wor­tung harrt. Für weit wahr­schein­li­cher hal­te ich es frei­lich, daß man mei­ne Vor­schlä­ge schon des­halb kei­ner Ant­wort wert er­ach­tet, weil ich ja nur ein klei­ner zo­ne­batt­ler bin und kein An­ge­hö­ri­ger der Ar­chi­tek­ten­zunft. Da könn­te ja je­der kom­men! Im Grun­de ha­be ich aber nichts an­de­res er­war­tet, ich ha­be ja schon an an­de­rer Stel­le Ähn­li­ches er­lebt.

Mei­ner ei­ner weiß als Dienst­lei­ster un­ver­lang­tes Feed­back da­ge­gen sehr zu schät­zen, zeigt es doch wo­mög­lich Ver­bes­se­rungs­po­ten­tia­le, auf die man auf­grund der ei­ge­nen Be­triebs­blind­heit selbst nim­mer­mehr ver­fal­len wä­re! Na ja, viel­leicht ver­kauft mal ein Un­ter­neh­mens­be­ra­ter der Ar­chi­tek­ten­kam­mer die glei­che Bot­schaft für teu­er Geld, dann wer­den sol­che Vor­schlä­ge auch eher an­ge­nom­men und um­ge­setzt. Mir bleibt die Ge­nug­tu­ung, daß Hoch­mut nicht vor Tor­heit schützt...

  1. zonebattler  •  17. Jun. 2012, 21:55 Uhr

    Pres­se­spie­gel: »Ob­jek­te mit Vor­bild­cha­rak­ter« (FN)

    #1 

  2. zonebattler  •  22. Jun. 2012, 20:42 Uhr

    Pres­se­spie­gel: »Ar­chi­tek­tu­ren 2012 – Da staunt der Nach­bar« (Süddeutsche.de)

    #2 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: