Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Die Über­ra­schungs­in­sel (3) Par­al­lel­welt »

Pim­mel-Pilz

kurioser Pilz in des zonebattler's heimischen Jagdgründen

Diskussion

  1. Sus  •  15. Sep. 2014, 18:29 Uhr

    Den hat­te ich auch letz­te Wo­che vor der Ka­me­ra: Das ist ein Fla­schen­stäub­ling!

    Lie­be Grü­ße, Sus

    #1 

  2. zonebattler  •  16. Sep. 2014, 6:33 Uhr

    Dan­ke für die Auf­klä­rung! Wir ha­ben den ei­gen­ar­ti­gen Ge­sel­len ste­hen las­sen und uns an­son­sten eher an Ma­ro­nen und ei­ner gro­ßen Krau­sen Glucke schad­los ge­hal­ten. Da weiß man, was man hat...

    #2 

  3. Sus  •  16. Sep. 2014, 20:08 Uhr

    Wohl dem, der Pil­ze fin­det, die er ein­deu­tig er­ken­nen kann...

    Lie­be Grü­ße, Sus

    #3 

  4. zonebattler  •  16. Sep. 2014, 22:36 Uhr

    An­ge­sichts des Zwangs zur zeit­na­hen Ver­ar­bei­tung kriegt man beim der­zei­ti­gen feucht-schwü­len Wet­ter ja schon fast mehr an ein­deu­tig iden­ti­fi­zier­ba­ren Spei­se­pil­zen zu­sam­men, als man selbst es­sen kann. Da las­se ich die zwei­fel­haf­ten Kan­di­da­ten ger­ne ste­hen.

    Aber auch von den Gu­ten fut­tern wir nicht öf­ters als ein bis zwei Ma(h)l(e) im Jahr: Tscher­no­byl mö­gen man­che schon ver­ges­sen ha­ben, aber die Halb­werts­zeit der ra­dio­ak­ti­ven Iso­to­pe läßt über­trie­be­nen Pilz­ge­nuß zu un­se­ren Leb­zei­ten nicht un­be­dingt als rat­sam er­schei­nen...

    #4 

  5. Sus  •  16. Sep. 2014, 23:12 Uhr

    Das wie­der­um hängt stark von der per­sön­li­chen Halb­werts­zeit ab... ;-)

    Lie­be Grü­ße, Sus

    #5 

  6. zonebattler  •  17. Sep. 2014, 6:42 Uhr

    Zu­ge­ge­ben... ;-)

    #6 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: