Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Spider Art Endstation »

Schaurige Schönheiten

Einen ihrer best Urlaube ever verbrachten der zonebattler und seine bessere Hälfte soeben in Siebenbürgen. Ohne die befreundete Nachbarin Almut S., die aufgrund Ihrer Herkunft doppelte Muttersprachlerin ist, hätte unsereins Rumänien vermutlich nie als mögliches Reiseziel ins Auge gefaßt. So aber hatten wir das Glück, eine mit der Gegend, den Menschen und ihrer Sprache vertraute Türöffnerin an unserer Seite zu wissen, was unsere Sommerfrische zu einem ganz be­son­de­ren (und nachhaltig wir­ken­den) Erlebnis werden ließ. Dazu wird später mehr zu er­zäh­len sein, wenn die rei­che Bild-Ausbeute der Reise gesichtet und gewichtet ist. Einst­wei­len mache ich mei­ner Le­ser­In­nen­schaft Mund und Augen wässrig mit einer kleinen, künstlich ent­färb­ten und leicht verdüsterten Vorschau…

Impressionen aus Siebenbürgen

Impressionen aus Siebenbürgen

Impressionen aus Siebenbürgen

Impressionen aus Siebenbürgen

Impressionen aus Siebenbürgen

Für den zur Me­lan­cho­lie und Wehmut nei­gen­den Endesunterfertigten geriet die Ex­pe­di­tion unverhoffter- und ungeplanterweise auch zum Flashback in die eigene Kind­heit, was ihn durchaus kalt erwischte. Auch da­rü­ber demnächst mehr in diesem vir­tu­el­len Mini-Theater!

  1. robert söllner  •  22. Aug. 2018, 15:51 Uhr

    Schöne Fotos – spannend bearbeitet :-)

    Und der Urlaub hat uns natürlich auch gefallen, so mit den Nachbarn in der Nach­bar­schaft.

    Almuts Muttersprache (und auch die ihrer Eltern) ist übrigens deutsch, ganz ohne dop­pel­ten Boden. Rumänisch kam auf der Straße und in der Schule dazu. Bei Sauers zuhause in Temeswar wurde mög­li­cher­wei­se etwas rumänisch gesprochen, wenn mal Rumänen zu Besuch waren. Mich ir­ri­tiert es auch immer etwas, wenn Almut gefragt wird, ob unsere Kindern auch ru­mä­nisch sprechen… (kann aber durchaus sein, dass die irgendwann ru­mä­nisch lernen, wenn sie denn möchten).

    #1 

  2. zonebattler  •  22. Aug. 2018, 18:25 Uhr

    Danke für die Blumen, Lob vom Fachmann macht mich immer a weng verlegen…

    Bitte mir meine Fehleinschätzung hin­sicht­lich Almutens initialer Lin­gu­a­li­sie­rung nach­se­hen zu wollen; diese rührt daher, daß jene schneller rumänisch reden kann als ich deutsch denken! ;-)

    #2 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: