Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Am (Diesel-)Brunnen vor dem (Garten-)Tore... Al­les Ba­na­ne »

Schö­ne Un­be­kann­te

In un­se­rem Schre­ber­gar­ten blü­hen der­zeit be­acht­li­che Men­gen li­la­far­be­ner Blu­men, de­ren Nam’ und Art uns gänz­lich un­be­kannt ist:

unbekannte Blumensorte

Hat je­mand von mei­nen Le­se­rIn­nen da drau­ßen im Lan­de ei­ne Ah­nung, um was für ei­ne Spe­zi­es es sich hier­bei wohl han­deln könn­te?

Diskussion

  1. MM  •  10. Jun. 2007, 10:50 Uhr

    Der eng­li­sche Na­me sca­bio­us wird in Goog­le rei­chen, den­ke ich.

    #1 

  2. zonebattler  •  10. Jun. 2007, 13:45 Uhr

    Auf den er­sten Blick...

    ...schaut Sca­bio­sa co­lum­ba­ria in der Tat ziem­lich ähn­lich aus, im De­tail aber zei­gen sich schon gra­vie­ren­de Un­ter­schie­de zur von Dir ge­mut­maß­ten Tau­bens­ka­bio­se: Man/frau ver­glei­che das In­ne­re der Blü­ten-Bu­ketts (oder wie im­mer man das nennt). Am En­de sind es bahn­ober­lei­tungs­be­ding­te Mu­tan­ten!

    Wie mö­gen sich dann die na­hen 15.000 V Wech­sel­span­nung (bei 16 2/3 Hz) erst bei mir aus­wir­ken? Sca­bio­us ist des zonebattler’s Fell näm­lich mitt­ler­wei­le schon ein we­nig, zu­mal auf sei­nem Kop­fe...

    #2 

  3. MM  •  10. Jun. 2007, 14:03 Uhr

    Ich kann mich nicht ent­sin­nen, Sca­bio­sa co­lum­ba­ria er­wähnt zu ha­ben und se­he kei­ne Be­wei­se da­für. Ich mein­te den Ge­nus im All­ge­mei­nen. Aber es könn­te trotz­dem die co­lum­ba­ria sein, wenn es nicht ei­ne ge­züch­te­te Form ist. Dei­ne sind be­son­ders schön. Aber das In­ne­re be­steht noch aus Knos­pen und wird sich noch än­dern. Ich wür­de ei­ne Wo­che war­ten und schau­en, ob es nicht ähn­lich ist:
    www.flogaus-faust.de/e/knauarve.htm

    #3 

  4. zonebattler  •  10. Jun. 2007, 14:15 Uhr

    Ich woll­te Dir nichts un­ter­stel­len...

    ...aber die von Dir vor­ge­schla­ge­ne Goo­ge­lei nach sca­bio­us führ­te mich ge­ra­de­wegs zur er­wähn­ten Sca­bio­sa co­lum­ba­ria, wes­halb ich in Dei­ne Bot­schaft (of­fen­bar un­zu­läs­si­ger­wei­se) in die­se Rich­tung deu­te­te... I beg your par­don! Wer­de mich in Ge­duld üben, die Ver­än­de­rung der Knos­pen be­ob­ach­ten und even­tu­el­le Ver­än­de­run­gen nach­fol­gend ge­wis­sen­haft rap­por­tie­ren!

    #4 

  5. Etosha  •  10. Jun. 2007, 19:31 Uhr

    Hilf­reich ist in sol­chen Fäl­len im­mer, das Laub mit ab­zu­bil­den. Dann tut man sich even­tu­ell leich­ter.
    Ich hab die­se Blu­men im Gar­ten (fällt un­ter ‘Un­kraut’, habs aber ste­hen las­sen); am Feld­rand wach­sen die bei uns in gro­ßer Zahl. Sca­bio­sa scheint mir recht plau­si­bel, wenn auch die Blü­ten­blatt­form leicht ab­weicht.

    #5 

  6. zonebattler  •  10. Jun. 2007, 20:54 Uhr

    Das mit den Blät­tern...

    ...hat mir mei­ne bes­se­re Hälf­te auch schon na­he­ge­legt. Un­ser­eins war zu dep­pert, um da drauf­zu­kom­men. Sie ist al­ler­dings auch der Mei­nung, daß es sich bei un­se­ren Blea­merln de­fi­ni­tiv nicht um Korb­blüt­ler, son­dern um Dol­den­blüt­ler han­delt, mit­hin schon des­halb nicht um Sca­ra­bäu­sse oder wie im­mer die hei­ßen...

    #6 

  7. Robert Flogaus-Faust  •  11. Jun. 2007, 7:28 Uhr

    Gar­ten­blu­me und Kreuz­blüt­ler!

    Die ge­zeig­te Pflan­ze ist kei­ne Skabiose/Witwenblume und auch kein Dol­den­blüt­ler oder Korb­blüt­ler, son­dern ein Kreuz­blüt­ler aus der Gat­tung Ibe­ris (Schlei­fen­blu­me). Die ge­zeig­te Art ist bei uns wohl weit­ge­hend Gar­ten­pflan­ze, wes­halb sie auf mei­nen Wild­blu­men-Sei­ten auch nicht er­wähnt wird. Die Ab­bil­dung ei­ni­ger Blät­ter hät­ten üb­ri­gens bei der Be­stim­mung nicht ge­scha­det. :-) Denk­bar wä­re z. B. die Dol­den-Schlei­fen­blu­me (Ibe­ris um­bel­la­ta), vgl. z. B. flora.nhm-wien.ac.at/Seiten-Arten/Iberis-umbellata.htm .

    #7 

  8. zonebattler  •  11. Jun. 2007, 9:53 Uhr

    Das is­ses!

    Vie­len herz­li­chen Dank für die um­fas­sen­de Auf­klä­rung. Ich ver­spre­che hoch und hei­lig, im Wie­der­ho­lungs­fal­le die Bild­kom­po­si­ti­on eher do­ku­men­ta­risch denn ge­stal­te­risch an­zu­ge­hen, um mei­nen hilfs­be­rei­ten Senf-Da­zu­ge­be­rIn­nen die ver­läß­li­che Be­fun­dung zu er­leich­tern...

    #8 

  9. MM  •  11. Jun. 2007, 22:02 Uhr

    Ja, stimmt tat­säch­lich – ich ha­be die Form der Blü­ten­blät­ter au­ßen nicht rich­tig an­ge­schaut.

    #9 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: