Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


Montag, 6. April 2020

Wan­del­ba­res Va­len­cia (2)

Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Sonntag, 5. April 2020

Ho­mo-Hoch­zeit (1)

Hochzeits-»Torte« aus Valencia

Samstag, 4. April 2020

Wan­del­ba­res Va­len­cia (1)

Kurz vor dem welt­wei­ten Aus­bruch der Co­ro­na-Pan­de­mie führ­te uns die tra­di­tio­nell für En­de Februar/Anfang März ter­mi­nier­te Städ­te­rei­se heu­er nach Va­len­cia. Dort wa­ren be­reits die Vor­be­rei­tun­gen zum »Fal­las«-Früh­lings­fest (wel­ches uns vor­her gänz­lich un­be­kannt war) in vol­lem Gan­ge, und wir wur­den mit Tau­sen­den von Ein­hei­mi­schen Au­gen- (vor al­lem aber Ohren-)Zeugen des täg­li­chen Kra­wumm-Feu­er­wer­kes am Rat­haus­platz. Glück­li­cher­wei­se blie­ben un­se­re Trom­mel­fel­le eben­so heil wie auch un­se­re Lun­gen, und so bleibt die Er­in­ne­rung an ei­ne wun­der- und wan­del­ba­re Stadt am Mit­tel­meer un­ge­trübt von tra­gi­schen Spät­fol­gen...

Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 
Impressionen aus Valencia

 

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Sonntag, 22. März 2020

Vi­ra­ler Früh­lings­be­ginn

Das öf­fent­li­che Le­ben ist auf­grund der Co­ro­na-Pan­de­mie auch bei uns in Bay­ern fast zum Er­lie­gen ge­kom­men, aber die Na­tur macht un­ver­dros­sen wei­ter (die braucht frei­lich eher die Bie­nen als die Men­schen)... Im­pres­sio­nen vom heu­ti­gen Nach­mit­tag aus dem Für­ther Stadt­park und dem dar­an an­gren­zen­den Peg­nitz­grund:

Frühling in Fürth

Frühling in Fürth

Frühling in Fürth

Frühling in Fürth

Die bun­ten Blü­ten, der blaue Him­mel und die fri­sche Luft ta­ten der See­le gut, auch wenn die un­ge­wohn­te, fast be­drücken­de Stil­le be­stän­dig und nach­drück­lich dar­auf hin­wies, daß dies­mal ir­gend­was an­ders war als sonst um die­se Jah­res­zeit...

Donnerstag, 27. Februar 2020

Aus­ge­tre­ten

Verlorener Kinderstiefel in der Karolinenstraße

Samstag, 22. Februar 2020

Ab­ge­liebt & aus­ge­setzt (9)

In der Fürther Südstadt ausgewildertes Plüschpferd
 
In der Für­ther Süd­stadt aus­ge­wil­der­tes Plüsch­pferd
vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Montag, 10. Februar 2020

Frän­ki­scher Gur­ken­sa­lat

An­läß­lich (s)eines »run­den« Ge­burts­ta­ges kurz vor dem letz­ten Jah­res­wech­sel hat­te der zo­ne­batt­ler un­längst 40 Gä­ste (Fa­mi­lie, Freun­de, Nach­barn, Für­ther und al­ler­lei Misch­for­men) zu ei­nem gro­ßen Fest­essen ge­la­den. Im Rück­blick war das ei­ne sei­ner schön­sten Ge­burts­tags­fei­ern ever, auf je­den Fall die al­ler­schön­ste nach­ge­hol­te!

Den üp­pig ge­füll­ten Ga­ben­tisch konn­te ich am glei­chen Abend gar nicht mit nach Hau­se schlep­pen, zum Ab­trans­port der ge­sam­mel­ten Ge­schen­ke muß­te ich tat­säch­lich an­dern­tags mit mei­ner Renn­gur­ke beim Lo­kal vor­fah­ren...

Abends so­gleich mit nach Hau­se ge­nom­men ha­be ich al­ler­dings ein selbst­ge­mal­tes Kunst­werk, wel­ches mir der Freund­li­che Frank zu­ge­dacht und höchst­per­sön­lich an­ge­fer­tigt hat­te: Es zeigt mein treu­es, mitt­ler­wei­le knapp 22 Jah­re al­tes Ve­hi­kel, um­rankt von ei­nem Gur­ken­ge­wächs, bei dem das Pro­dukt aus der Zahl sei­ner Blät­ter und Früch­te ei­nen Hin­weis auf das nun­meh­ri­ge Al­ter des ge­rühr­ten Be­schenk­ten er­gibt. Gran­di­os!

Künstlerische Interpretation von des zonebattler's Renngurke

Na­tür­lich freue ich mich über al­le an­de­ren Ge­schen­ke eben­falls, aber so ein mit Hin­ga­be (und ei­ni­gem Zeit­auf­wand) auf’s Pa­pier ge­wor­fe­nes Werk ist schon et­was ganz Be­son­de­res. Dar­um wird es hier auch stolz vor­ge­stellt und vir­tu­ell ver­ewigt, ver­bun­den mit ei­nem er­neu­ten herz­li­chen Dank an den Frank!

Sonntag, 9. Februar 2020

Gro­ßes Ki­no

Seit fast 15 Jah­ren blog­ge ich hier, un­ter weit­ge­hen­der Bei­be­hal­tung der op­ti­schen Ge­stal­tung die­ser Web­site. Das wird auch zu­künf­tig so blei­ben, aber um mei­ne bes­se­ren Schnapp­schüs­se opu­len­ter prä­sen­tie­ren zu kön­nen, ha­be ich die­ser Ta­ge ein neu­es Blog ein­ge­rich­tet, wel­ches aus­schließ­lich den bun­ten Bil­dern ge­wid­met ist. 500 Fo­tos sind dort schon zu se­hen, der suk­zes­si­ve Aus­bau und die Ein­ar­bei­tung der Alt­be­stän­de ge­hen kon­ti­nu­ier­lich wei­ter. Trom­mel­wir­bel und Vor­hang auf für mei­ne

Licht-Bild-Schau

im spek­ta­ku­lä­ren Breit­wand­for­mat für al­le Bild­schirm­grö­ßen. Dan­ke für’s Rein­schau­en in mei­ne jüng­ste (und tech­nisch mo­dern­ste) Wor­d­Press-Groß­bau­stel­le!

Samstag, 1. Februar 2020

Tie­ri­scher Blöd­sinn

Jetzt auch in Fürth: von Deppenhand bürgersteigmittig abgestellter E-Roller

Samstag, 11. Januar 2020

Ho­tel in Flam­men

Morgendliche Spiegelungen am InterCityHotel Nürnberg Hbf

Freitag, 10. Januar 2020

Eti­ket­ten­schwin­del (2)

Moderne E-Lok der BR 101 im nostalgischen Folien-Kleid

Die­ses merk­wür­di­ge Trieb­fahr­zeug ist mir ge­stern in Leip­zig Hbf vor die Lin­se ge­kom­men. Gut in­for­mier­ten Krei­sen zu­fol­ge han­delt es sich bei der rück­wärts­ge­wand­ten Fo­lie­rung der mo­der­nen Lok der Bau­rei­he 101 um ei­ne In­itia­ti­ve der dar­ben­den Mo­dell­bahn­in­du­strie: Ei­ne Händ­ler­ver­ei­ni­gung fi­nan­ziert die tem­po­rä­re Ver­klei­dung der an­son­sten ver­kehrs­ro­ten Ma­schi­ne, um ei­nen Ab­satz­markt für ent­spre­chend ge­stal­te­te Mo­del­le zu schaf­fen. Dem in die Jah­re ge­kom­me­nen Kun­den­kreis muß (und kann) man mitt­ler­wei­le of­fen­bar die ab­son­der­lich­sten Ab­stru­si­tä­ten ver­kau­fen...

Montag, 6. Januar 2020

Hoch auf dem gel­ben Wa­gen

Verladener VW-Bus

Nächste Seite »