Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Das neue Bilderrätsel Weg mit dem Speck! »

Ich werde langsam alt…

Aus unserem quietschroten, gleichwohl High-fidelen Küchenradio tönt ausschließlich Bayern 4 Klassik, was anderes erträgt des zonebattler’s Gemüt auf Dauer nicht. Ich mache also den Kasten an und pfeife fröhlich die mir sogleich vertraute Musik mit…

Der Hinterkopf rätselt, ob es bei der schon vor Jahrzehnten verinnerlichten Melodei um eine Symphonie von Mendelssohn Bartholdy handelt oder womöglich doch eher um eine von Dvořák. Donnerwetter nochmal, denke ich mir, sind deine Synapsen schon so oxydiert, daß Du einen Deutschen Romantiker nicht mehr von einem böhmischen Komponisten unterscheiden kannst? Nicht zu fassen!

Der Aufwasch hält mich hinreichend lange in der Küche, um das Ende des Konzertes abzuwarten. In den ausgeblendeten Applaus verkündet der Rundfunk-Sprecher die Auflösung. Ich tippe nun doch auf Dvořák. Es war…

.

.

.

die dritte Symphonie (die »Rheinische«) von Robert Schumann ! Tja.

  1. Hermann  •  2. Jan. 2006, 12:37 Uhr

    Ja, ja so ist das. Du bist aber nicht alleine und Du kennst sicher den Witz von dem Mann der bei Beethovens tam tam tam Tam verklärt ruft: „ ah Mozart, Zauberflöte“ Ansonsten: leider spielt Kabel BW weder Bayern 4 noch Nordradio 4 ein. Klassik Radio ist kein Ersatz. Bleiben die CDs.

    #1 

  2. zonebattler  •  2. Jan. 2006, 13:25 Uhr

    Klassik Radio…

    …taugt in der Tat nicht mehr viel. Die waren anfangs mal ganz gut, aber inzwischen hört man außer Filmmusik und dröger Veranstaltungswerbung nicht mehr viel Gutes von und bei denen. Schade drum!

    #2 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: