Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Denk­mal­schän­der & Denk­mal­schutz Do­g­la­dy meets Cat­man »

Uns zum Ver­druß: Schluß mit PLUS!

Man stel­le sich vor: Jetzt ist es schon wie­der Sep­tem­ber und ich ha­be un­se­re Lie­ge­rä­der in die­sem Jahr noch nicht ein­mal »aus­ge­win­tert«! Für Rad­tou­ren war der wan­kel­mü­ti­ge Som­mer ent­we­der zu kalt oder zu heiß und zu schwül, und zum Ein­kau­fen brau­chen wir hier in der Für­ther Süd­stadt das Fahr­rad tat­säch­lich nie: Bis wir die Draht­esel aus Kel­ler oder Hin­ter­hof auf die Stra­ße ge­wuch­tet ha­ben, sind wir zu Fuß schon längst bei COMET, ALDI, NORMA oder PLUS. Ein ech­ter Stand­ort­vor­teil!

Letzt­ge­nann­te Fir­ma frei­lich macht den in un­se­ren Au­gen ka­pi­ta­len Feh­ler, in we­ni­gen Ta­gen al­le drei Süd­stadt-Fi­lia­len in Wohn­stra­ßen zu­gun­sten ei­nes aus­la­den­den Neu­baus an der viel­be­fah­re­nen Herrn­stra­ße zu schlie­ßen. Of­fen­bar will man das AL­DI-Kon­zept ko­pie­ren, flä­chen­mä­ßig eher zu klot­zen als zu kleckern und ins­be­son­de­re Park­plät­ze in Fuß­ball­feld­grö­ße an­zu­le­gen.

PLUS-Plakat

Das Nach­se­hen ha­ben vor al­lem äl­te­re Bür­ger (die man­gels Au­to we­ni­ger mo­bil sind) und halb­wegs öko­lo­gisch den­ken­de Kon­su­men­ten wie wir, die nicht we­gen ei­nes Ba­ga­tell-Ein­kau­fes un­nö­tig die Luft ver­pe­sten wol­len. Un­se­rer Mei­nung nach be­setz­ten ge­ra­de die PLUS-Märk­te ei­ne ein­träg­li­che Ni­sche, näm­lich die der schnell er­reich­ba­ren Nach­bar­schafts-Lä­den mit Voll­sor­ti­ment. Aber die jun­gen Mar­ke­ting-Schlip­se in der PLUS-Zen­tra­le wer­den der Ge­schäfts­lei­tung schon schicke Power­Point-Fo­li­en mit dra­ma­ti­schen Um­satz­ent­wick­lun­gen prä­sen­tiert ha­ben, um sie da­von zu über­zeu­gen, daß von ALDI ler­nen heißt Sie­gen ler­nen be­deu­tet... Un­ser per­sön­li­ches (von kei­ner Zah­len­kennt­nis ge­trüb­tes, mit­hin höchst sub­jek­ti­ves) Ur­teil lau­tet frei­lich: Ein dickes Mi­nus für PLUS!

P.S.: Fort­set­zung folgt, und zwar in den ei­ge­nen Kom­men­ta­ren zu die­sem Bei­trag...

Diskussion

  1. Karl  •  12. Sep. 2005, 0:41 Uhr

    Hmm

    Lie­ber Fünf­ter als Für­ther :-P

    #1 

  2. zonebattler  •  12. Sep. 2005, 7:09 Uhr

    Auch no­to­ri­sche Nürn­ber­ger wer­den hier ge­dul­det...

    ...denn wir Für­ther sind to­le­rant und hal­ten die Mei­nungs­frei­heit hoch! ;-)

    #2 

  3. zonebattler  •  14. Sep. 2005, 22:35 Uhr

    Der Count­down läuft...

    Beim Abend­spa­zier­gang die neue PLUS-Fi­lia­le an der Herrn­stra­ße in­spi­ziert: Es geht dort zü­gig vor­an. Kein Wun­der, sie wol­len ja am 21.09. die be­stehen­den Süd­stadt-Fi­lia­len dicht- und tags drauf oh­ne je­de Un­ter­bre­chung die neue auf­ma­chen. Es eilt al­so. In­nen wird auch abends noch ge­wer­kelt, au­ßen ste­hen schon Hun­dert­schaf­ten von na­gel­neu­en Ein­kaufs­wa­gen be­reit.

    Einkaufswagen

    Die un­ge­wohn­te Di­men­si­on des neu­en Rie­sen­la­dens be­deu­tet aber nicht et­wa, daß das Re­per­toire um­fas­sen­der wür­de: Statt ein­zel­ner Kar­tons wer­den halt zu­künf­tig gan­ze Pa­let­ten mit dem glei­chen Ar­ti­kel da­ste­hen. Na ja.

    ALDI ein paar Me­ter ne­ben­an wapp­net sich üb­ri­gens ge­gen den den sei­ne Kräf­te bün­deln­den Geg­ner und ver­län­gert werks­tags sei­ne Öff­nungs­zeit bis 20:00 Uhr. So lan­ge hat­ten die bis­he­ri­gen PLUS-Fi­lia­len frei­lich vor­her schon of­fen, aber viel­leicht hat das au­ßer ein paar An­woh­nern kei­ner be­merkt?!

    #3 

  4. michel@k7  •  21. Sep. 2005, 0:28 Uhr

    Letz­ter Tag

    tja,

    das wars dann wohl mit un­se­rem Plus... hab mich heu­te schon mal von der net­ten Kas­sie­re­rin ver­ab­schie­det. Die hat dann zwar et­was ir­ri­tiert ge­schaut, weil – ist ja nur 500m wei­ter, der neue La­den, aber un­ser­eins kommt dann halt erst am Al­di und dann noch am Ko­me­ten vor­bei... da hab ich schon längst al­les ein­ge­kauft, bis ich am »neu­en« Plus bin :-/
    Je­den­falls hab ich gleich von zwei äl­te­ren Da­men, die hin­ter mir an der Kas­se stan­den, ei­lends Zu­stim­mung er­hal­ten.

    Btw:
    Bin mir noch nicht ganz si­cher, ob sich das Sor­ti­ment im neu­en Gro­ssen wirk­lich nur mit dem des al­ten Klei­nen deckt (al­so le­dig­lich mehr Quan­ti­tät bei gleich­blei­ben­der Aus­wahl bie­tet).
    Bin näm­lich kürz­lich mal in so’n Rie­sen­plus rein­ge­stol­pert (in Am­berg glaub’ ich) und hat­te da schon den Ein­druck, dass da we­sent­lich mehr Sor­ti­ment ge­bo­ten wur­de. Kann aber auch am hö­he­ren An­spruch der Ober­pfäl­zer lie­gen. An­dern­orts (da­fa) wird ja ein Voll­sor­ti­men­ter schon ger­ne mal durch das Vor­han­den­sein von Kaf­fee, Milch und Tief­kühl­piz­za de­fi­niert ;-)

    #4 

  5. zonebattler  •  22. Sep. 2005, 18:38 Uhr

    Dal­li, dal­li!

    Ge­stern kurz vor 20:00 Uhr ha­ben wir uns noch von un­se­rem »al­ten« PLUS-Team ne­ben­an ver­ab­schie­det. Scha­de, scha­de, nach sechs Jah­ren Ge­wöh­nung fehlt uns der La­den in der un­mit­tel­ba­ren Nach­bar­schaft, der für uns ja stets so et­was wie ei­ne »aus­ge­la­ger­te Spei­se­kam­mer« war!

    Nach­dem der neue PLUS am heu­ti­gen Er­öff­nungs­tag mit 10% Ra­batt auf die Ge­samt­rech­nung lock­te, sind auch wir nach der Ar­beit hin und ha­ben ei­nen Ein­kaufs­wa­gen bis an die Kan­te mit aus­ge­such­ten Vor­rä­ten be­packt. Es war er­war­tungs­ge­mäß rap­pel­voll im La­den und reich­lich Per­so­nal war em­sig mit dem Nach­be­stücken der Aus­la­gen und dem Weg­schaf­fen lee­rer Kar­to­na­gen be­schäf­tigt.

    Hektik am Gemüseregal

    Trotz des Ge­drän­ges gab es aber nur mä­ßig lan­ge Schlan­gen an den Kas­sen, denn dort sorg­ten am An­fang und En­de des Trans­port­ban­des ex­tra ab­ge­stell­te Aus­packer- und Ein­packe­rIn­nen für zü­gi­ge Be­die­nung und flot­tes Ab­kas­sie­ren. Gut ge­macht! Un­ser Kas­sen­zet­tel ist (nach­ge­mes­se­ne) 100 cm lang, ein denk­wür­di­ger Re­kord, der al­ler­dings lan­ge Be­stand ha­ben wird: Zum PLUS zieht es uns jetzt nicht mehr, wo doch ALDI und COMET als er­stes am (Fuß-)Weg lie­gen...

    #5 

  6. zonebattler  •  16. Apr. 2006, 12:26 Uhr

    Tee­ren und Fe­dern...

    ...soll­te man Murkser und Pfu­scher: Der neue PLUS exi­stiert ge­ra­de mal ein hal­bes Jahr, da zer­legt sich sein gleich­falls neu an­ge­leg­ter Park­platz in sei­ne Be­stand­tei­le:

    Asphaltschaden

    Wenn ei­ne nur im Schrittem­po be­fahr­ba­re Park­platz-Ein­fahrt nach ei­nem ein­zi­gen kal­ten Win­ter schon der­ma­ßen zer­brö­selt, dann kann doch nur sträf­lich am Ma­te­ri­al ge­spart wor­den sein, oder? Oder geht uns in Zei­ten der bil­dungs­ar­men De­ka­denz nicht nur die Fä­hig­keit zum Ko­chen von Spei­sen, son­dern auch von Asphalt ver­lo­ren?

    #6 

  7. zonebattler  •  4. Apr. 2009, 15:26 Uhr

    Der PLUS heißt jetzt NETTO und hat ganz an­de­re Sa­chen in pet­to!

    Statt PLUS nun NETTO

    #7 

  8. Gnu1742  •  5. Apr. 2009, 8:15 Uhr

    ...und ist au­sser­dem in­ver­tiert: Das Gnu an sich ist ja ein Ge­wohn­heits­tier, geht dort rein, wo es die letz­ten Jah­re im­mer rein­ge­gan­gen ist, knallt vor die Tür und wird kurz dar­auf von den bis­he­ri­gen Ein­gang ver­las­sen­den ab­ge­fer­tig­ten Kon­su­men­ten mit dem Ein­kaufs­wa­gen an­ge­fah­ren:
    Ein- und Aus­gang wur­den ver­tauscht und die Grund­rich­tung im La­den ist jezt ge­gen den Uhr­zei­ger­sinn. Nix fin­det man mehr wie­der...

    #8 

  9. zonebattler  •  5. Apr. 2009, 8:25 Uhr

    Ja, die Um­kehr der bis­he­ri­gen Dreh­rich­tung ver­moch­te uns ge­stern dort auch zu ver­wir­ren. Wird wohl so ein über­be­zahl­ter Ver­kaufs­psy­cho­lo­ge ver­fügt ha­ben!

    #9 

  10. Archi  •  5. Apr. 2009, 9:46 Uhr

    Die Dreh­rich­tung, das war es. Nach­dem ich wie Ihr ge­gen die Tür lief, stimm­te ge­fühls­mä­ssig ir­gend­was nicht. Auf die Dreh­rich­tung kam ich nicht.

    #10 

  11. zonebattler  •  5. Apr. 2009, 9:49 Uhr

    Noch ei­ner! Ich sag’s ja, die Ab­ge­dreh­ten wol­len uns al­le um­dre­hen!

    #11 

  12. Grabenkenner  •  5. Apr. 2009, 12:20 Uhr

    Die gan­ze Um­bau­ak­ti­on kam mir in­des re­la­tiv schlecht ge­plant vor und nahm zu­wei­len gro­tes­ke Zü­ge an. Da ver­mut­lich man­gels Sei­ten­ein­gän­gen der Ein- und Aus­gang für die Hand­wer­ker ge­öff­net war, wu­sel­ten so im­mer wie­der Kun­den mit ih­ren Ein­kaufs­wä­gen zwi­schen den Hand­wer­kern rum und ver­such­ten ver­geb­lich ein­zu­kau­fen. Auf ei­ner rie­si­gen Pla­stik­pla­ne vor dem Ein­gang wur­de zwar auf Um­bau und Neu­eröff­nung hin­ge­wie­sen, aber mal ehr­lich: wer er­war­tet denn schon ei­ne nütz­li­che In­fo auf ei­ner Wer­be­pla­ne.....

    #12 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: