Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Frän­ki­sche Kü­che Hirn­zer­set­zung »

Leuch­ten­des Bei­spiel?

Schon in der An­ti­ke wur­den Leucht­tür­me und -feu­er zum Schut­ze der (da­mals noch vor­christ­li­chen) See­fahrt be­trie­ben, man den­ke nur an den be­rühm­ten Leucht­turm von Alex­an­dria, der ja im­mer­hin zu den »Sie­ben Welt­wun­dern« ge­zählt wird. Blink­an­la­gen sor­gen noch heu­te da­für, daß Schif­fe an den Kü­sten nicht stran­den oder zer­schel­len. Lei­der kehr­ten Strand­pi­ra­ten den heh­ren Zweck zu­wei­len in sein Ge­gen­teil um, in­dem sie schwer­be­la­de­ne Han­dels­schif­fe mit ir­re­füh­ren­den Feu­ern zur Ha­va­rie brach­ten, um sie (und die Be­sat­zung) dann gna­den­los aus­zu­rau­ben...

Nun wird die Für­ther Süd­stadt ge­mein­hin zu den eher si­che­ren Ge­sta­den ge­rech­net, gleich­wohl gibt es da ein »Leucht­feu­er« der be­son­de­ren Art: Die neue AL­DI-Fi­lia­le um die Ecke ist in­nen tag­hell er­leuch­tet, und zwar rund um die Uhr und an sie­ben Ta­gen in der Wo­che:

Leuchtender ALDI

Nach­dem hier frei­lich we­der Ver­kehrs­teil­neh­mer ge­lei­tet noch an Sonn­ta­gen Käu­fe­rIn­nen mit vol­lem Geld­beu­tel an­ge­lockt wer­den müs­sen, er­schien mir die Lich­ter­pracht doch eher als schlich­te En­er­gie­ver­schwen­dung. So­was ist mir stets ein Dorn im Au­ge, auch wenn es nicht zu La­sten des ei­ge­nen Ver­mö­gens geht. Al­so hat sich der zo­ne­batt­ler ein Herz ge­faßt und ist im In­ne­ren des Han­del­stem­pels bei zu­stän­di­ger Stel­le vor­stel­lig ge­wor­den...

Bei er­sten Mal wur­de mir Dank zu­teil, man wer­de sich so­gleich dar­um küm­mern. Als zwei Wo­chen spä­ter im­mer noch kei­ne Ver­än­de­rung ein­ge­tre­ten war, un­ter­nahm ich ei­nen zwei­ten Ver­such: Dies­mal war an­geb­lich die Zeit­schalt-Au­to­ma­tik schuld, die das Licht lan­ge nach La­den­schluß in Ab­we­sen­heit des Per­so­nals aus­schal­ten wür­de. Man wer­de aber ei­nen Elek­tri­ker nach­se­hen las­sen. Es wur­den dann im­mer­hin die Ja­lou­si­en vor der Fen­ster­front ganz­tä­gig her­un­ter­ge­las­sen, viel­leicht woll­te man nach Art der Schild­bür­ger das Licht da­mit am Ver­schwin­den nach drau­ßen hin­dern?! Die Leucht­stoff­röh­ren röhr­ten je­doch wei­ter­hin. Beim drit­ten Hin­weis mei­ner­seits (wie­der ein paar Wo­chen spä­ter) wies man mich schon leicht ge­reizt auf die ei­gens in­stal­lier­ten Be­we­gungs­mel­der hin, die das Licht zur Ab­schreckung von po­ten­ti­el­len Ein­bre­chern ein­schal­ten wür­den.

Die »Ein­bre­cher« müs­sen dann wohl Mäu­se sein, die nachts im La­den fröh­li­che Tän­ze auf­füh­ren und da­mit die Fest­be­leuch­tung her­vor­ru­fen: Men­schen sieht man zu spä­ter Stun­de je­den­falls kei­ne, we­der im La­den noch auf dem (ge­schlos­se­nen) Park­platz da­vor. Ich ha­be al­ler­dings kei­nen vier­ten An­lauf mehr un­ter­nom­men, am En­de ris­kie­re ich da­mit noch Haus­ver­bot we­gen per­ma­nen­ten Her­um­nör­gelns. Sol­len sie doch ih­ren Strom wei­ter­hin ver­pul­vern! Ei­gen­ar­tig nur, daß ein be­kann­ter­ma­ßen auf Ge­winn­ma­xi­mie­rung ge­eich­tes Un­ter­neh­men nicht auf Ko­sten­mi­ni­mie­rung be­dacht ist. Aber wahr­schein­lich bin ich nur zu dumm, um das zu ver­ste­hen...

  1. zonebattler  •  3. Dez. 2005, 20:11 Uhr

    Es ge­sche­hen noch Zei­chen und Wun­der!

    Sei­ner Chro­ni­sten­pflicht Ge­nü­ge tu­end und ver­bun­den mit ei­nem per­sön­li­chen Lob gibt der zo­ne­batt­ler hier­mit zu Pro­to­koll, daß der ALDI hinter’m Haus am heu­ti­gen Sams­tag um 19:45 Uhr bis auf ei­ne mi­ni­ma­le Not­be­leuch­tung tat­säch­lich du­ster war. Es geht of­fen­bar doch!

    #1 

  2. zonebattler  •  28. Mai. 2006, 7:24 Uhr

    Er­wei­ter­ter Ser­vice

    Was soll ich sa­gen? Ak­tu­el­le Öff­nungs­zei­ten Mo-Sa 8:00–20:00, Be­leuch­tungs­zei­ten da­ge­gen schein­bar wie­der Mo-So 0:00–24:00 Uhr. Schont aber im­mer­hin die Schal­ter!

    #2 

  3. zonebattler  •  2. Jul. 2007, 11:05 Uhr

    Spä­te Er­leuch­tung

    Der Ge­rech­tig­keit hal­ber sei hier­mit fest­ge­hal­ten, daß seit ge­rau­mer Zeit nun end­lich doch die Lich­ter im ALDI nach La­den­schluß aus­ge­hen. Nur die PET-Fla­schen-Zer­quetsch-und-Pfand­bon-Druck-Ma­schi­ne blinkt noch zu­wei­len eben­so ver­wei­felt wie aus­dau­ernd in die Nacht hin­aus...

    #3 

  4. zonebattler  •  21. Jul. 2010, 11:23 Uhr

    Die­ser Ta­ge wird »un­se­re« AL­DI-Fi­lia­le um­ge­baut und er­wei­tert. Ich ge­he je­de Wet­te ein, daß da dem­nächst ein Back­au­to­mat auf Knopf­druck fri­sche Bröt­chen aus­wer­fen wird. Ob die dann als »ge­backen« oder le­dig­lich als »auf­ge­wärmt« zu gel­ten ha­ben, be­schäf­tigt der­zeit of­fen­bar die Ju­stiz: »Al­dis Bröt­chen lan­den vor Ge­richt«. Der zo­ne­batt­ler teilt die Mei­nung der mei­sten Kom­men­ta­to­ren des ver­link­ten F.A.Z.-Ar­ti­kels, daß näm­lich die mei­sten Bäcker­be­trie­be heut­zu­ta­ge nichts an­de­res mehr ma­chen als das, was sie dem Dis­coun­ter dop­pel­mo­ra­li­ger­wei­se vor­wer­fen...

    #4 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: