Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Bon­jour tri­stesse (7) Ver­süß­ter Ab­schied »

Wenn der Post­mann nie­mals klin­gelt (1)

Vor Wo­chen schon ha­be ich ein paar Ecken wei­ter in der Für­ther Süd­stadt meh­re­re Papp­kar­tons vol­ler Pa­pier ste­hen se­hen, was ich zu­nächst für ei­nen un­üb­li­chen Fall von Alt­pa­pier-Ent­sor­gung er­ach­te­te. Letz­tes Wo­chen­en­de ris­kier­te ich dann ei­nen neu­gie­ri­gen Blick in die Schach­teln und war in höch­stem Ma­ße ver­blüfft: Der In­halt be­steht aus un­zu­ge­stell­ter Brief­post an Für­ther Emp­fän­ger!

Kartons mit nicht zugestellter Briefpost

Über­wie­gend sind es per­sön­lich adres­sier­te Ka­ta­lo­ge und Wer­be­sen­dun­gen, aber es ist auch Bank­post und Ge­schäfts­kor­re­spon­denz da­bei. Ziem­lich oben­auf lag fer­ner ei­ne hand­schrift­li­che Stra­ßen­li­ste, of­fen­sicht­lich ein selbst­er­stell­ter Zu­stell-Be­helf. Tie­fer dar­in ge­gra­ben ha­be ich nicht...

Was tut der bra­ve Bür­ger, be­vor das al­les wo­mög­lich doch noch im Alt­pa­pier-Con­tai­ner lan­det? Am Mon­tag ha­be ich die Post te­le­fo­nisch ver­stän­digt (auch so ein The­ma für sich, vor Ort sitzt nie­mand mehr, man kommt in ei­nem Call­Cen­ter in Mar­burg her­aus), am Diens­tag Abend stan­den die Ki­sten noch im­mer da. So sie das heu­te nach Fei­er­abend im­mer noch tun soll­ten, ver­la­de ich sie höchst­selbst ins Au­to und schlich­te sie in der Haupt­post auf den Tre­sen. Viel­leicht hilft das ja dann?!

  1. Anna  •  31. Aug. 2006, 10:51 Uhr

    Wahn­sinn! args. *bös bin*

    #1 

  2. zonebattler  •  31. Aug. 2006, 10:52 Uhr

    Wem? Mir et­wa?

    #2 

  3. Anna  •  31. Aug. 2006, 11:15 Uhr

    nein, dir doch nicht. dem Aus­trä­ger.

    #3 

  4. opatios  •  31. Aug. 2006, 12:49 Uhr

    Wir sind ge­spannt ob sich et­was rührt oder ob Du die Ki­sten ei­gen­hän­dig si­cher­stel­len mußt.
    War üb­ri­gens ir­gend­wo ein Da­tum zu se­hen, das dar­auf schlie­ßen läßt wie lan­ge die Ki­sten schon dort ste­hen?
    Viel­leicht sind es ja al­le paar Ta­ge neue?!

    #4 

  5. zonebattler  •  31. Aug. 2006, 16:58 Uhr

    Ak­te ge­schlos­sen!

    Don­ners­tag, 16:30 Uhr: Die Kar­tons sind weg. Ob von der Post ab­ge­holt oder von Un­be­fug­ten ist nicht zu er­mit­teln. Ich hab’ je­den­falls ge­tan, wo­zu ich mich zwar nicht un­be­dingt be­ru­fen, in je­dem Fall aber ver­pflich­tet ge­fühlt hat­te.

    #5 

  6. opatios  •  1. Sep. 2006, 0:43 Uhr

    Nicht aus­zu­schlie­ssen dass we­der die Post noch ein Un­be­fug­ter die Kar­tons weg­ge­räumt hat son­dern schlicht der vor­ge­se­he­ne Emp­fän­ger der den Kram aus­trägt... oder?

    #6 

  7. zonebattler  •  2. Sep. 2006, 14:31 Uhr

    Epi­log

    Heu­te ha­be ich ei­ne Post­zu­stel­le­rin in der Nach­bar­schaft ge­trof­fen und sie nach dem Ver­bleib der Post-Schach­teln be­fragt. In der Tat wa­ren die Kar­tons auf­grund mei­nes Hin­wei­ses ge­bor­gen und zur Haupt­post ge­schafft wor­den. Dort frei­lich stell­te sich her­aus, daß das kei­ne bei der Post auf­ge­ge­be­nen, son­dern über ei­nen pri­va­ten Zu­stell­dienst ex­pe­dier­te Sa­chen wa­ren. Ein klei­ner, aber fei­ner Un­ter­schied, den man wohl nur am win­zi­gen Frei­ma­chungs­ver­merk im je­wei­li­gen Adreß­feld hät­te er­ken­nen kön­nen. Na im­mer­hin wur­de das gan­ze Zeugs an den spä­ter aus­fin­dig ge­mach­ten Dienst über­ge­ben und hat wohl in­zwi­schen sei­ne Emp­fän­ger (mit ei­ni­ger Ver­spä­tung, aber eben doch) er­reicht...

    #7 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: