Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Wenn der Post­mann nie­mals klin­gelt (1) Ein Ju­bi­lä­um »

Ver­süß­ter Ab­schied

Am Mon­tag erst Ge­burts­tags-Gu­gel­hupf vom Chef, heu­te Aus­stands-Ku­chen von der schei­den­den So­zi­al­päd­ago­gin:

Feiner Käsekuchen mit Kirschen

Wo soll das noch hin­füh­ren bei Aus­übung ei­ner über­wie­gend sit­zen­den Tä­tig­keit?!

  1. blue sky  •  31. Aug. 2006, 12:25 Uhr

    schei­den­de So­zi­al­päd­ago­gin: Ihr sucht nicht zu­fäl­lig ei­ne neue?

    #1 

  2. zonebattler  •  31. Aug. 2006, 12:35 Uhr

    Die (gar nicht so) al­te wür­de lie­bend ger­ne blei­ben...

    ...wenn das Bud­get ei­ne Ver­trags­ver­län­ge­rung her­gä­be, glau­be ich...

    #2 

  3. blue sky  •  31. Aug. 2006, 12:51 Uhr

    Seufz. Es ist über­all das­sel­be.

    #3 

  4. Edgar  •  1. Sep. 2006, 18:41 Uhr

    und wann...

    wird dann ge­ar­bei­tet??

    #4 

  5. zonebattler  •  1. Sep. 2006, 19:20 Uhr

    Nach dem Auf­spü­len...

    ...und dem er­fri­schen­den Ver­dau­ungs­schläf­chen, al­so so in et­wa zwi­schen halb-vier und Fei­er­abend!

    #5 

  6. Edgar  •  1. Sep. 2006, 21:53 Uhr

    ich be­fürch­te...

    dass nach mei­ner zeit­rech­nung halb vier 15.30 Uhr ist.

    und noch mehr be­fürch­te ich, dass fei­er­abend um 15.45 Uhr ist.

    so­viel zum brut­to-so­zi­al­pro­dukt!!

    et­zert­la wos gans wos an­ders:::

    auf­spü­len ( näm­ber­che­risch auf­spieln.... tut die mu­si)
    ab­spüüln (tut ma fraa...)

    nix für un­gut...

    derf mer fragn, wos herkum­ma bist???? vor siebn johr

    #6 

  7. zonebattler  •  1. Sep. 2006, 22:09 Uhr

    Die Rech­nung stimmt...

    ...und na­tür­lich auch die sprach­li­che Rich­tig­stel­lung: Ab­spü­len (min­de­stens aber das Be­schicken der Spül­ma­schi­ne) ist an­ge­sagt nach dem Ku­chen­fut­tern...

    Her­ge­kom­men ist der zo­ne­batt­ler vor sie­ben Jah­ren aus Forch­heim (Ober­fr.), und die wei­te­ren (we­ni­gen) Sta­tio­nen sei­nes Le­bens­we­ges kann man (so man will) dem Im­pres­sum die­ses Web­logs ent­neh­men!

    #7 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: