Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Der Zug ist ab­ge­fah­ren... 1000 Grün­de, Fürth zu lie­ben (32) »

Das gibt es nur in Te­xas!

So ging frü­her mal ein Schla­ger. Heu­te be­kommt der Slo­gan frei­lich ei­ne ganz an­de­re Be­deu­tung... Ich mei­ne, daß die Amis schräg drauf sind, ist ja nix Neu­es. Daß da drü­ben mitt­ler­wei­le aber Kunst­leh­re­rin­nen ge­feu­ert wer­den, wenn de­ren Adep­ten im Kunst­mu­se­um nack­te Sta­tu­en zu Ge­sich­te krie­gen, hat frei­lich ei­ne be­mer­kens­wert neue Qua­li­tät: Auch in Sa­chen re­li­gi­ös mo­ti­ver­ten Fun­da­men­ta­li­sten­tums wol­len sie in der Neu­en Welt of­fen­bar Spit­zen­rei­ter wer­den. Da paßt es ins Bild, wenn sie bald nicht mehr hän­disch schrei­ben kön­nen. God bless Ame­ri­ca, falls es noch was hilft!

  1. Nachtblau  •  13. Okt. 2006, 12:33 Uhr

    Was da überm gro­ßen Teich teil­wei­se ab­geht fin­de ich sehr be­sorg­nis­er­re­gend, an­de­rer­seits schockiert mich so­was ir­gend­wie gar nicht, son­dern es be­stä­tigt mei­ne Vor­ur­tei­le voll­ends

    #1 

  2. lef  •  15. Okt. 2006, 13:04 Uhr

    Die Ver­klemmt­heit samt Fol­gen ist ja nix Neu­es bei den Amis. Als wir un­se­ren Zünd­holz­ri­gips­pa­last in Char­lot­te (North Ca­ro­li­na) ver­kauf­ten, muss­ten die Re­al­tors den Kin­dern der be­sich­ti­gen­den po­ten­ti­el­len Käu­fer im­mer die Au­gen ver­bin­den, weil bei uns -un­ter an­de­rem- auch ei­ni­ge Prech­tels mit schö­nen Nag­ger­den an den Wän­den hin­gen.

    #2 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: