Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Pas­sa­ge of Time (Zäh­ne der Zeit) 1000 Grün­de, Fürth zu lie­ben (36) »

Herbst-De­pres­si­on

Ge­stern ha­be ich noch mit re­kord­ver­däch­ti­gen 12 Bei­trä­gen (!) er­folg­reich ge­gen die dräu­en­de Herbst­schwer­mut an­ge­schrie­ben und ‑ge­knipst, am heu­ti­gen er­sten Werk­tag nach der Zeit­um­stel­lung schlägt mir er­war­tungs­ge­mäß die früh be­gin­nen­de Dü­ster­nis auf’s licht­lech­zen­de Ge­müt. Da­ge­gen hilft auch kein kühn-he­roi­scher Bruck­ner aus den baß­ge­wal­ti­gen Ak­tiv-Bo­xen (wenn’s nicht so­gar ei­ne glat­te Kon­tra-In­di­ka­ti­on ist). Zwi­schen Fei­er­abend und Dun­kel­heit bleibt jetzt nicht mehr viel Ta­ges­licht, wel­ches ich mit der See­le oder der Ka­me­ra ein­fan­gen und kon­ser­vie­ren könn­te...

Im­mer­hin, es reich­te noch, um auf dem Nach­hau­se­weg ei­nen Ei­mer aus­ge­preß­ten Kaf­fee­sat­zes aus der be­reits aus Hob­by-So­zio­lo­gen­sicht be­sun­ge­nen Bü­ro-Kaf­fee­ma­schi­ne in den hei­mi­schen Schre­ber­gar­ten zu schaf­fen, sich dar­über zu wun­dern, wie schnell doch jetzt die rest­li­chen Blät­ter der Lin­den­bäu­me am Stra­ßen­rand ab­ge­fal­len sind und sich dar­an zu er­freu­en, wie schön die Far­ben in un­se­rem win­zi­gen Klein­bür­ger-Pa­ra­dies chan­gie­ren.

Jetzt ist es halb sechs, so gut wie du­ster und das Klein­hirn drängt zum hur­ti­gen Wanst-An­fres­sen nebst an­schlie­ßen­dem Höh­len­schlaf. Bei­des zu un­ter­drücken ist die Bür­de des in Brot und Ar­beit ste­hen­den ho­mo sa­pi­ens. Na ja, sei’s drum, nörd­lich des Po­lar­krei­ses sind sie in Sa­chen Son­nen­licht noch elen­der dran, al­ler Er­fah­rung nach dreht sich die Ent­wick­lung zur Win­ter­son­nen­wen­de wie­der um, und wenn ich rich­tig ge­rech­net ha­be sind es bis da­hin kei­ne zwei Mo­na­te mehr!

P.S.: Kei­ne Angst, das neue Mo­tiv für das über­mor­gen fäl­li­ge Fürth-Preis­rät­sel ha­be ich längst im Ka­sten... ;-)

Diskussion

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: