Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Elch­test Run­de Sa­che »

Fun­de im Fun­dus (12):
Ein Freund, ein gu­ter Freund...

Fund­stück: Hasenpuppe 'Langohr'
Art / Typ: Ha­sen­pup­pe »Lang­ohr« aus Stoff mit Stroh­fül­lung,
Glas­au­gen und hand­ge­strick­tem Kleid­chen
Her­kunft: Deutsch­land, um 1937
Zu­stand: Oh­ren wacke­lig, Fell räu­dig, Kleid mit Lö­chern durch Mot­ten­fraß
Fund­ort: al­ter Fa­mi­li­en­be­sitz, wur­de von des zonebattler’s Groß­mutter müt­ter­li­cher­seits für de­ren äl­te­ste Toch­ter ge­ba­stelt und spä­ter von die­ser an ih­ren erst­ge­bo­re­nen Sohn (=den Au­tor die­ser Zei­len) wei­ter­ge­ge­ben
Kauf­preis: kei­ner, ide­el­ler Wert je­doch un­er­meß­lich
No­ti­zen: Die­ser von mir seit Kin­der­ta­gen in­nig ge­lieb­te Ha­se hat in mei­ner Ju­gend meh­re­re Kleid­chen und wohl auch Au­gen­paa­re ver­schlis­sen. Fer­ner wa­ren di­ver­se or­tho­pä­di­sche Ope­ra­tio­nen und chir­ur­gi­sche Ein­grif­fe zur Wie­der­her­stel­lung sei­ner Ge­sund­heit nö­tig, sämt­lich noch von des Au­tors Oma mit kun­di­ger Hand aus­ge­führt.
 
Jahr­zehn­te sind seit­her ver­stri­chen: Heu­te wird »Lang­ohr« we­ni­ger hart ran­ge­nom­men, denn er ist alt und auch et­was ge­brech­lich ge­wor­den. Er ge­nießt frei­lich sei­nen wohl­ver­dien­ten Ru­he­stand auf des sen­ti­men­ta­len zonebattler’s Nacht­käst­lein in der an­re­gen­den Ge­sell­schaft di­ver­ser Spieß- bzw. Plüsch­ge­sel­len (Eich­hörn­chen, Hund, Maus, Tin­ten­fisch, Krab­be, Ptero­dac­tylus (!), Nil­pferd u.a.). Ei­ne il­lu­stre Run­de stau­bi­ger Brü­der gu­ter Freun­de, in der mein wür­de­vol­ler »Lang­ohr« der all­seits re­spek­tier­te Se­ni­or­chef ist: Lang mö­ge er le­ben!
 
vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag

Diskussion

  1. Etosha  •  17. Dez. 2006, 22:03 Uhr

    Wun­der­schö­ner Ein­trag! :)

    #1 

  2. zonebattler  •  18. Dez. 2006, 6:42 Uhr

    War mir ei­ne Her­zens­an­ge­le­gen­heit... ;-)

    #2 

  3. RJWeb  •  18. Dez. 2006, 21:29 Uhr

    Sehr er­freut ...

    ... den al­ten Kna­ben so rü­stig wie­der­zu­se­hen !

    An­son­sten ist es wohl in der Erd­ge­schich­te noch nicht oft (wenn über­haupt schon je­mals !) vor­ge­kom­men, dass ein Pte­ro­sau­rus ei­nen Ha­sen als Se­ni­or­chef re­spek­tiert ... oder han­delt es sich bei die­sem merk­wür­dig ge­flü­gel­ten Ur­zeit­vieh (dem Pte­ro­sau­rus, nicht dem Ha­sen !) um ei­ne Nach­züch­tung ???

    #3 

  4. RJWeb  •  18. Dez. 2006, 21:34 Uhr

    Apro­pos ...

    ... al­te Kna­ben aus der Ju­gend­zeit rü­stig wie­der­zu­se­hen : Wer be­schreibt mein Er­stau­nen, als ich letz­ten Sams­tag ei­nen der Schul­ka­me­ra­den des zonebattler’s so­wie mei­ner selbst bild­schirm­fül­lend in ei­ner Film­ein­blen­dung im Bay­ern­Quiz an­sich­tig wur­de, als nach dem Be­ruf des Herrn Fraun­ho­fer ge­fragt wur­de !

    #4 

  5. zonebattler  •  18. Dez. 2006, 23:40 Uhr

    Es sind so­gar zwei...

    ...plü­schi­ge Pte­ro­sau­ri­er, ein gro­ßer grim­mi­ger, und ein klei­ne­rer, eher knud­de­li­ger. Aber Bil­der von der gan­zen Ba­ga­ge gibt’s nicht, auf ei­nen Rest Pri­vat­sphä­re ist so­gar der ex­tro­ver­tier­te zo­ne­batt­ler be­dacht...

    Und was den Schul­freund an­geht: Wenn’s der ist, den ich mei­ne, dann schaut der heu­te wo­mög­lich äl­ter aus als mei­ne zwei Ptero­dac­tylus­se zu­sam­men!

    #5 

  6. RJWeb  •  19. Dez. 2006, 0:39 Uhr

    Da­zu kann ich ...

    ... nichts sa­gen, Du ver­wei­gerst ja die Of­fen­le­gung der (plü­schi­gen) Re­fe­renz !

    Wos hod der g’schrieb’m ? Er hod an knudd­li­gen Pte­ro­sau­ri­er ?
    Mönsch, der wird a scho ganz schee oid, der zo­ne­b­add­ler ... ;-)

    Wos sogst ? Dass I äl­der bin als wia er ? Stimmt a wid­da ... :-p

    #6 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: