Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Stau­bi­ge Brü­der Hö­fi­sches Ze­re­mo­ni­ell »

Tie­re der Groß­stadt

 
 
verbogene Torarretierung
 
ei­ser­nes Eich­hörn­chen

 

Scharnierplatte für Sperrpfosten
 
stäh­ler­nes Fluß­pferd
 
 

Diskussion

  1. Lexikaliker  •  2. Sep. 2007, 19:23 Uhr

    Klas­se!

    Beim Fer­ro­fluß­pferd – ger­ne hät­te ich »Fer­ro­ferd« stab­ge­reimt (ge­stab­reimt?), doch ganz so sport­lich woll­te ich mit der neu­en Recht­schrei­bung nun doch nicht um­ge­hen – muß­te ich zwei­mal hin­gucken, aber dann wur­de es be­son­ders le­ben­dig.

    #1 

  2. zonebattler  •  2. Sep. 2007, 19:59 Uhr

    Fer­ro­fluß­pferd ist sehr schön, ich ha­be lan­ge ver­geb­lich nach ei­ner pas­sen­den Al­li­te­ra­ti­on ge­sucht...

    #2 

  3. Ruppi 1979  •  2. Sep. 2007, 21:34 Uhr

    Ge­fähr­lich...

    ist die­ses Ei­ser­ne Eich­hörn­chen! Wenn man nachts mit dem Fuß rein­kommt, dann haut es ei­nen ge­wal­tig auf die Fr...e! Stimmt doch, oder?

    #3 

  4. Lexikaliker  •  3. Sep. 2007, 7:46 Uhr

    Das stimmt!

    Ei­sen- und an­de­re aus wi­der­stands­fä­hi­gem Ma­te­ri­al ge­fer­tig­te Tie­re mit der­ar­ti­gen ana­to­mi­schen Be­son­der­hei­ten ber­gen in der Tat die­se Ge­fah­ren.

    Üb­ri­gens scheint das ge­zeig­te Ei­sen­hörn­chen or­dent­lich was weg­stecken zu kön­nen: So wie es aus­sieht, wur­de es of­fen­bar mal kräf­tig ge­gen den Strich ge­bür­stet, doch dies hat le­dig­lich da­für ge­sorgt, daß es sich dy­na­misch nach vor­ne reckt. – Ging das Fer­ro­fluß­pferd et­wa aus die­sem Grun­de auf Tauch­sta­ti­on?

    #4 

  5. in80weltenumdentag  •  3. Sep. 2007, 18:18 Uhr

    Phan­ta­sti­sche Zoo­lo­gie

    Passt just:

    Le­se ge­ra­de mit gro­ßem Ver­gnü­gen ... Jor­ge Lu­is Bor­ges »Ein­horn, Sphinx und Sa­la­man­der« bzw. »El li­bro de los se­res ima­gi­na­ri­os«.

    Aber in die­ser »Zoo­lo­gie der phan­ta­sti­schen Tie­re« feh­len doch tat­säch­lich das ‘Ei­ser­ne Eich­hörn­chen’ – zwi­schen den Stich­wör­tern ‘Dschinn’ und »Ele­fant, der die Ge­burt des Bud­dha an­kün­dig­te« – und auch das ‘Stäh­ler­ne Fluß­pferd’ – zwi­schen ‘Squonk (Lacri­ma­cor­pus dis­sol­vens)’ und ‘Swe­den­borgs En­gel’. – Und nein, auch das ‘Fer­ro­fluß­pferd’ glänzt durch Ab­we­sen­heit.

    Scha­de, dass Bor­ges schon tot ist, denn viel­leicht hät­te er das ja noch nach­tra­gen wol­len ... Al­ler­dings taugt auch der Ein­wand, dass es sich hier ja nun nicht um »ima­gi­nä­re« son­dern um höchst rea­le Tie­re han­de­le.

    #5 

  6. zonebattler  •  4. Sep. 2007, 12:59 Uhr

    Dan­ke für den Tipp!

    Ich freue mich im­mer wie­der über pro­fun­de Li­te­ra­tur-Emp­feh­lun­gen aus der Le­ser­schaft! Erst ge­stern traf ein Büch­lein aus der Fe­der des mir bis da­to gänz­lich un­be­kann­ten Max Goldt ein, wel­ches ich mir auf­grund ei­nes Senf-Sprit­zers der wer­ten Frau Eto­sha (Bus­si Küß’ die Hand nach Österreich!)sogleich ge­or­dert hat­te: Ein ech­ter Glücks­griff, wie ich schon nach den er­sten Sei­ten fest­stel­len konn­te...

    #6 

  7. Etosha  •  4. Sep. 2007, 23:27 Uhr

    Nein!!? Du kann­test ihn noch gar nicht? Na denn viel Spaß da­mit :)
    Ich dach­te eher, wir hät­ten über sei­ne Ko­lum­nen oh­ne­hin ei­ne still­schwei­gen­de Ei­nig­keit.
    (Far­dampt! Wär glatt ei­ne Idee für ein Ge­burts­tags­ge­schenk ge­we­sen.)
    Ich je­den­falls lach mich im­mer wie­der scheckig über sei­ne ab­sur­den Ab­hand­lun­gen und sei­ne gro­tes­ken For­mu­lie­run­gen.
    Am lieb­sten mag ich die Bü­cher ‘Die Ku­geln in un­se­ren Köp­fen’ und ‘Ä’. Nur so als Ver­gleichs­tipp.

    #7 

  8. zonebattler  •  3. Jul. 2010, 17:28 Uhr
     
     
     
    stählerne Schlagbaumstütze
     
    stahl­har­ter Fuchs
     
     

    #8 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: