Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Me­men­to mo­ri Vir­tuo­se Ta­schen­spie­ler »

Gern­kom­pe­tenz

Automobil eines 'Fachinformatikers für Systemintegration'

Diskussion

  1. zonebattler  •  19. Okt. 2008, 19:30 Uhr

    Sel­ten ha­be ich so lan­ge um ei­ne pas­sen­de Über­schrift ge­run­gen: »Wer kann, der kann!« und »Ver­trau­ens­bil­den­de Maß­nah­me« wa­ren mit im Halb­fi­na­le.

    Nicht min­der amü­sant liest sich üb­ri­gens die Home­page je­nes selbst­be­wuß­ten Dienst­lei­sters, auf die ich frei­lich aus Dis­kre­ti­ons­grün­den nicht ver­lin­ken mag. Falls de­ren In­ha­ber aber ge­gen al­le Wahr­schein­licheit dies hier le­sen soll­te, so sei ihm ins Poe­sie­al­bum ge­schrie­ben, daß man jen­seits al­ler sprach­li­chen Ei­gen­mäch­tig­kei­ten als IT-Spe­zia­list schwer­lich Kun­den ge­win­nen kann, wenn man in ei­ge­ner Sa­che der­art halb­ga­re IT-Bau­stel­len vor­zeigt...

    #1 

  2. Zappo  •  19. Okt. 2008, 20:09 Uhr

    Da ich im­mer an das Gu­te im Men­schen glau­be,

    bin ich über­zeugt, dass es sich hier um das Pen­dant der 01188 Wer­bung von Ve­ro­na han­deln soll – al­ler­dings fehlt auch in die­ser Rich­tung der letz­te Schliff...

    #2 

  3. EdgarB  •  19. Okt. 2008, 21:32 Uhr

    Falsch, es muss na­tür­lich...

    -Ver­trau­en Sie mich!-

    hei­ssen.

    aber, nach­dem der »com­pu­ter« auch nur 1 und 0 kennt, kommt man da­mit schon klar...

    Schö­ner Fund, dan­ke!

    #3 

  4. Tobi B.  •  19. Okt. 2008, 22:09 Uhr

    Dan­ke...

    ...für die­sen Fund. Die­ses sprach­li­che Mei­ster­werk wer­de ich gleich mor­gen auf DIN A 4 aus­drucken und als Tür­schild fürs Bü­ro ver­wen­den :-)

    #4 

  5. Lexikaliker  •  20. Okt. 2008, 7:45 Uhr

    Ei­ne ...

    ... ab­so­lut spit­zen­mä­ßi­ge Wort­schöp­fung! :-)

    #5 

  6. JollyJudge  •  20. Okt. 2008, 8:01 Uhr

    Hier ...

    ... wer­den Sie ge­hol­fen!!!

    #6 

  7. pathologe  •  20. Okt. 2008, 8:02 Uhr

    Die

    Mehr­zahl von Com­pu­ter ist aber Com­pu­ters!

    #7 

  8. Zappo  •  20. Okt. 2008, 11:06 Uhr

    Mehr Zah­len...

    Und die Mehr­zahl von Post ist auch nicht Po­ster, son­dern Po­sten!
    (al­te C&S Weis­heit).

    #8 

  9. blogschrift  •  20. Okt. 2008, 11:57 Uhr

    Nerdig

    Nun ja, man muss es ja auch mal so se­hen: was soll man mit dem per­fekt ge­drech­sel­ten und kor­rekt or­tho­gra­phier­ten Wer­be-Slo­gan, wenn der Schrei­ber dann kei­ne Ah­nung von Com­pu­tern hat?

    Auf der Me­ta-Ebe­ne (al­so et­wa: in Asphalt-Hö­he) sagt uns das Fo­to al­so: der Be­sit­zer die­ses Au­tos ist ein ech­ter Com­pu­ter-Freak, ein Nerd von Got­tes Gna­den, der sich sein Le­ben lang mit C++, Win­dows-Schrott und ab­sur­den Feh­ler­mel­dungs-Fen­stern rum­ge­schla­gen hat. DER MANN, den SIE su­chen für IHREN Com­pu­ter.

    #9 

  10. Willi  •  31. Mrz. 2009, 16:41 Uhr

    Das ist halt der wirk­li­che Freak, der wahr­schein­lich je­den Mist zum Lau­fen bringt. Letzt­lich d e r den man braucht, wenn nichts mehr geht. Hö­her an­ge­se­hen sind al­ler­dings in die­ser Bran­che zwei­fel­los die Dumm­schwät­zer, die au­ßer Power­point und busi­ness­deng­lisch nichts drauf ha­ben. Wenn ich die­se »Con­sul­tans« hö­re, die ver­su­chen auf den ei­ge­nen dün­nen Bret­tern über ih­ren Wort­hül­sen­oze­an zu schip­pern, wird mir re­gel­mä­ßig schlecht.
    Viel­leicht hät­te der gu­te Fah­rer sich trotz­dem mal mit ei­nem die­ser Sprech­bla­sen­akro­ba­ten zu­sam­men­set­zen sol­len und ihm da­für als Ge­gen­lei­stung ein biss­chen was über die häss­li­chen De­tails der EDV bei­brin­gen. Das wä­re dann ei­ne Win-Win-Si­tua­ti­on für den Con­sul­tant, mit ei­nem tol­len ROI.

    #10 

  11. Friederich  •  30. Jun. 2011, 10:47 Uhr

    Man be­ach­te auch die leich­te Ab­schüs­sig­keit, mit der die Schrift auf das Heck mon­tiert wur­de, und die sich gut an den Heiz­dräh­ten ab­le­sen läßt (die auch her­vor­ra­gend ge­eig­net ge­we­sen wä­ren, als An­halts­punk­te für ei­ne ge­ra­de Mon­ta­ge zu die­nen). Hier hat of­fen­sicht­lich ein Per­fek­tio­nist die Ein­heit von In­halt und Form bis zum (bei­na­he) letz­ten ge­trie­ben. War­um nur bei­na­he? Nun ja, man hät­te schließ­lich auch Co­mic Sans ver­wen­den kön­nen, um den Ein­druck ab­zu­run­den.

    #11 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: