Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Wohl­do­siert Wis­sen ist M(arktm)acht »

Bunt­me­tall

rätselhafter Farbklecks

Wie­wohl das näch­ste Mo­nats­rät­sel erst in ge­nau ei­ner Wo­che fäl­lig ist, juckt es mich schon heu­te in den Fin­gern, der ge­schätz­ten Le­ser­schaft was zum Nach­den­ken mit in den die­si­gen Sonn­tag zu ge­ben. Al­so: Was ha­be ich da vor­ge­stern an mei­nem frei­en Frei­tag wohl ab­ge­lich­tet? Und wo?

Diskussion

  1. Gnu1742  •  25. Okt. 2009, 7:10 Uhr

    An Hand der Tags: Ir­gend­ein aus­ge­stell­tes Ex­pe­ri­men­tal­flug­zeug der Ejérci­to del Ai­re, das Ele­ment ei­nes Licht­spiels in ei­nem Mu­se­um für Technik&Apparate ist?

    #1 

  2. zonebattler  •  25. Okt. 2009, 7:26 Uhr

    In er­ster Nä­he­rung ist das schon mal gar nicht so schlecht! Und wei­ter?

    #2 

  3. UpperPalatine  •  25. Okt. 2009, 7:28 Uhr

    Argh – so­gar für die­ses Rät­sel bin ich zu lang­sam. Ich war ge­ra­de noch am Su­chen we­gen den Far­ben der Ko­kar­de und schon hat der Kol­le­ge Gnu1742 die Lö­sung... Blie­be nur noch die Spe­ku­la­ti­on bzgl. des Mu­se­ums. Und da fällt mir im Au­gen­blick nix rech­tes ein au­ßer Sins­heim, was ja nun aber doch a bissl weit weg ist.

    EDIT: Viel­leicht das Deut­sche Mu­se­um in Mün­chen. Das wä­re für ei­nen Ta­ges­aus­flug am frei­en Frei­tag mach­ba­rer als Sins­heim.

    #3 

  4. zonebattler  •  25. Okt. 2009, 7:57 Uhr

    Well, well, well, im De­du­zie­ren seit ihr of­fen­bar bei­de ganz gut ge­übt! Dann will ich mal den Ne­bel­schlei­er et­was lüf­ten (pun in­ten­ded):

    spätherbstlicher Morgennebel

    Die­ses Fo­to ent­stand um 9:57 Uhr MESZ, nur we­ni­ge hun­dert Schrit­te We­ges, ein paar Mi­nu­ten Zeit und EUR 6,00 Ein­tritt vom obe­ren Mo­tiv ent­fernt...

    #4 

  5. UpperPalatine  •  25. Okt. 2009, 23:18 Uhr

    Han­delt es sich beim Ge­bäu­de auf dem Hin­weis-Bild um das Schloß Schleiß­heim und bei dem Mu­se­um, in dem Du den Flie­ger fo­to­gra­fiert hast, um die Flug­werft Schleiß­heim (dann wä­re mein Tipp mit dem Deut­schen Mu­se­um ja gar nicht so ab­we­gig ge­we­sen, ist ja im­mer­hin ei­ne Au­ßen­stel­le)?

    Und ja, ich ge­be es zu: Ich ha­be in Wi­ki­pe­dia ge­spickt und auch in Goog­le Earth... :-)

    #5 

  6. zonebattler  •  26. Okt. 2009, 6:49 Uhr

    In der Tat, ich bin am Frei­tag schon früh­mor­gens auf­ge­bro­chen, um die Flug­werft Schleiß­heim zu be­su­chen! Zwar hat­te ich mich dort be­reits im Ju­li 2002 aus­gie­big um­ge­schaut, doch da ich neu­lich auf de­ren Home­page ge­le­sen hat­te, daß die frisch re­stau­rier­te CASA 2.111B (ein spa­ni­scher Li­zenz­nach­bau der be­kann­ten deut­schen Hein­kel He 111 ) nun­mehr in vol­ler Pracht in der Hal­le steht, ha­be ich mich er­neut in Rich­tung Mün­chen auf­ge­macht. Und es hat sich wirk­lich ge­lohnt:

    Pilotenkanzel der CASA 2.111B

    Die asym­me­tri­sche Pi­lo­ten­kan­zel der He 111/CASA 2.111B hat mich schon als Kna­be sehr fas­zi­niert. Für ei­nen Ken­ner des deut­schen Vor­bil­des sind so­wohl die dicken Mo­tor­gon­deln der bri­ti­schen Rolls-Roy­ce-Ag­gre­ga­te als auch der un­ge­wöhn­li­che An­strich ge­wöh­nungs­be­dürf­tig. Das sil­ber­ne Ober­kleid, der leuch­tend blaue Bauch und die bun­ten Ko­kar­den ver­lei­hen dem dem spa­ni­schen Flie­ger frei­lich im Ver­gleich zu sei­nen si­ni­ster ge­tarn­ten Brü­dern im An­strich der groß­deut­schen Luft­waf­fe ei­ne eher un­ge­wohn­te, ja nach­ge­ra­de leicht­fü­ßi­ge Ele­ganz!

    We­ni­ger an­ge­tan war ich in­des vom Mu­se­ums-Shop, den ich als gut sor­tiert und mit ei­nem brei­ten Fach­buch-Sor­ti­ment be­stückt in Er­in­ne­rung hat­te. Zwar gibt es im­mer noch ei­ne Aus­wahl dicker Wäl­zer im An­ge­bot, aber die feil­ge­bo­te­nen Mo­del­le und der bun­te Spiel­zeug­kram schei­nen mir mitt­ler­wei­le nicht mehr so recht zum An­spruch des Hau­ses zu pas­sen. Aber das wird wohl dem ty­pi­schen Kun­den­kreis -Schü­ler­hor­den auf Klas­sen­fahrt- ge­schul­det sein...

    #6 

  7. zonebattler  •  26. Okt. 2009, 7:03 Uhr

    Bei mei­nem letz­ten Be­such in der Luft­werft vor gut sie­ben Jah­ren sah der sil­ber­ne Vo­gel noch ei­ni­ger­ma­ßen de­ran­giert aus...

    #7 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: