Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Him­mels­brücke Riech­kol­ben »

Hirn­hei­ner (2)

Gut fünf Jah­re nach dem er­sten Ver­wirr­ten rief mich vor­hin ei­ner an, der ei­nen Gul­ly­deckel von mir kau­fen woll­te. War­um? Of­fen­bar, weil er Tan­te Gu­gel nach ei­nem guß­ei­ser­nen Schacht­edeckel ge­fragt hat und hier bei mir raus­ge­kom­men ist. Das ei­ge­ne Ex­em­plar im Gar­ten ha­be er beim Ver­such zer­stört, des­sen Be­ton­fül­lung her­aus­zu­klop­fen, um die­se durch ein schö­nes Mo­sa­ik zu er­set­zen.

Tja. Ein­mal mehr fra­ge ich mich, wie ei­ner mein Im­pres­sum und mei­ne Te­le­fon­num­mer fin­den kann, aber zum Er­schlie­ßen des Kon­tex­tes mei­ner Fo­tos nicht in der La­ge zu sein scheint. Viel­leicht soll­te ich län­ge­re Bei­trä­ge ab dem zwei­ten Ab­satz durch selbst­ge­backe­nen Blind­text strecken: Scheint oh­ne­hin nie­mand zu le­sen, mein Ge­schwur­bel, ge­schwei­ge denn zu ka­pie­ren!

P.S.: Sucht noch je­mand schö­ne Schacht­deckel? Hier sind mehr als 300!

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag

Diskussion

  1. Manu  •  29. Sep. 2015, 19:43 Uhr

    Er­in­nert mich an fol­gen­de Ge­schich­te:

    Vor ein paar Jah­ren hat­ten wir mehr­fach hin­ter­ein­an­der Nach­rich­ten auf dem An­ruf­be­ant­wor­ter, bei dem der An­ru­fer um ir­gend­wel­che an­ge­for­der­ten Un­ter­la­gen bat. Beim drit­ten Mal dann schon ziem­lich barsch und mit dem zwei­fel­haf­ten Ab­schieds­gruß »En­de Aus«... (Man muss da­zu sa­gen, dass wir we­der ein Ge­schäft noch ei­ne ei­ge­ne Home­page ha­ben.) Wir wuss­ten al­so nicht, wel­che Un­ter­la­gen er über­haupt meint. Mein Mann ist dann zur Tou­ri­sten-In­fo ge­trabt, hat ein paar Pro­spek­te von Fürth ge­holt und die­se dem An­ru­fer ge­schickt. Da­nach ha­ben wir nie wie­der et­was von ihm ge­hört...

    Und die Mo­ral von der Ge­schicht‘?

    Er­stens: Sei froh, dass dich po­ten­ti­el­le Gul­ly­deckel-Käu­fer nur ein­mal be­lä­sti­gen und

    Zwei­tens: Hal­te dir für pe­ne­tran­te Fäl­le im­mer ein paar Fürth-Pro­spek­te be­reit :))

    #1 

  2. zonebattler  •  30. Sep. 2015, 6:20 Uhr

    Hihi, das wie­der­um er­in­nert mich an ei­ne Rei­he ganz ähn­li­cher An­ru­fe, die vor Jah­ren auf mei­nem AB lan­de­ten: Auf­grund mei­nes En­ga­ge­ments für die »EG­GER-Bahn« hat ein Herr, der mei­ne ein­schlä­gi­ge Web­site vom Hö­ren­sa­gen kann­te, im­mer wie­der un­ter­tags bei mir an­ge­ru­fen, um Ka­ta­la­ge, Fahr­zeu­ge und Glei­se und Fahr­zeu­ge zu be­stel­len. Hat mich na­tür­lich nie da­heim an­ge­trof­fen, war ja im­mer im Bü­ro zu den üb­li­chen Ge­schäfts­zei­ten.

    Von Wo­che zu Wo­che wur­de er im­mer un­wir­scher im Ton. Ich ha­be na­tür­lich nicht ein­ge­se­hen, war­um ich auf ei­ge­ne Ko­sten zu­rück­ru­fen und er­klä­ren soll­te, was im Im­pres­sum mei­ner »EG­GER-Bahn« Web­site un­miß­ver­ständ­lich ge­schrie­ben steht, näm­lich daß es sich um ei­ne pri­va­te Sam­mer-Sei­te han­delt und ich an­son­sten mit der vor Jahr­zehn­ten un­ter­ge­gan­ge­nen Fir­ma rein gar nichts zu tun ha­be!

    Ei­nes Sams­tags hat der Mann mich dann tat­säch­lich per­sön­lich an die Strip­pe be­kom­men, und war ei­ni­ger­ma­ßen er­bost dar­über, wie ich die po­ten­ti­el­le Kund­schaft be­han­deln oder viel­mehr igno­rie­ren wür­de. Als ich ihn dann über die tat­säch­li­che Sach­la­ge auf­klär­te, war er dann ei­ni­ger­ma­ßen klein­laut...

    Jetzt könn­te man na­tür­lich ein­wen­den, daß die­se Fal­le ei­ne von mir selbst auf­ge­stell­te war. Aber auch gänz­lich un­schul­dig kann man zum Op­fer fehl­ge­lei­te­ter Kom­mu­ni­ka­ti­on wer­den: Jah­re­lang hat die Für­ther Tou­rist-In­fo mei­ne Te­le­fon­num­mer als Kon­takt­mög­lich­keit für die frü­he­re Stadt­hei­mat­pfle­ge­rin Bar­ba­ra Ohm ge­führt. War­um? Weil ich der­mal­einst de­ren Home­page ge­ba­stelt hat­te und mei­ne Per­so­na­li­en dort im Im­pres­sum stan­den! Auch städ­ti­sche Be­dien­ste­te sind of­fen­kun­dig nicht zwangs­läu­fig zum Ver­ste­hen des Ge­schrie­be­nen in der La­ge...

    #2 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: