Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Un­der Con­struc­tion »Das Be­ste sitzt un­ter der Haut« »

Der Blick auf den Ka­len­der...

...zeigt, daß heu­te wie­der mein mo­nat­li­ches Fürth-Preis­rät­sel fäl­lig ist. Ich ha­be es na­tür­lich nicht ver­ges­sen, woll­te mei­ne Le­ser­ge­mein­de zur Ab­wechs­lung aber mal ein biß­chen schmo­ren las­sen... ;-)

Jetzt aber los: Dies­mal geht es um ein Ge­bäu­de, wel­ches wohl aus den 1950er oder 1960er Jah­ren stammt. In neue­rer Zeit wur­de ei­ne Au­ßen­däm­mung an­ge­bracht, wo­durch ein Mo­sa­ik aus der Ur­sprungs­zeit dau­er­haft zu­ge­deckt wur­de. Es hängt frei­lich nun­mehr in Form ei­ner recht »echt« aus­se­hen­den Fo­to-Re­pro­duk­ti­on am an­ge­stamm­ten Platz, si­cher­lich ei­ne Auf­la­ge des Denk­mal­schut­zes. Den Un­ter­schied wer­den die mei­sten Pas­san­ten ver­mut­lich nur aus näch­ster Nä­he wahr­neh­men...

Rätselbild des Monats

Wie im­mer zeigt mein Rät­sel­bild ein Mo­tiv aus der frän­ki­schen Kunst­me­tro­po­le Fürth und wur­de von mir selbst im Bil­de fest­ge­hal­ten.

Wer als erste(r) un­ter rich­ti­gem Na­men und mit funk­tio­nie­ren­der eMail-Adres­se die kor­rek­te Ant­wort in ei­nen Kom­men­tar zu die­sem Bei­trag schreibt, ge­winnt ei­nen Preis aus mei­nem Fun­dus. Dies­mal lo­be ich ei­nen Thril­ler über ei­nen la­tent la­bi­len Fo­to-Freak aus:

Ei­ne Ori­gi­nal-DVD »One Hour Pho­to« mit Ro­bin Wil­liams.

Bis zum Er­schei­nen des näch­sten Rät­sels (al­so ge­nau ei­nen Mo­nat lang) kön­nen Lö­sun­gen ein­ge­reicht wer­den. Die Lauf­zeit en­det mit dem Er­schei­nen ei­nes wei­te­ren Rät­sel-Bil­des am je­weils näch­sten Mo­nats­an­fang. Mit der Vor­stel­lung ei­nes neu­en Preis­rät­sels wird die zu­tref­fen­de Ant­wort zur Vor­gän­ger­fra­ge (in ei­nem Kom­men­tar zu die­ser) be­kannt­ge­ge­ben, so­fern sie bis da­hin nicht rich­tig be­ant­wor­tet wur­de.

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag

Diskussion

  1. JollyJudge  •  6. Jul. 2006, 17:31 Uhr

    Ich möch­te lö­sen...

    ... und tip­pe mal auf das Haus Er­lan­ger Stra­sse Ecke Frie­den­stra­sse.

    Uih bin ich auf­ge­regt...

    Ob ich recht hab oder nicht, sagt mir gleich...

    Gruß

    Udo Mi­cha­el

    #1 

  2. zonebattler  •  6. Jul. 2006, 23:42 Uhr

    Schau’ doch mal...

    ...in den Für­ther Stadt­plan, da wirst Du fest­stel­len, daß die Er­lan­ger Stra­ße und die Frie­den­stra­ße ei­ni­ger­ma­ßen par­al­lel zu­ein­an­der ver­lau­fen, mit­hin kei­ne ge­mein­sa­me Ecke ha­ben?!

    Try again... ;-)

    #2 

  3. JollyJudge  •  7. Jul. 2006, 8:47 Uhr

    Ich möch­te lö­sen, 2. Ver­such...

    hof­fent­lich ist es dies­mal nicht wie­der der ZONK :-)))

    Den Blick in den Stadt­plan ha­be ich ge­tä­tigt und so­wohl Hot-Maps als auch Falk zei­gen mir ei­ne ge­mein­sa­me Ecke von Frie­den­str. und Er­lan­ger Str. an.

    Ich mei­ne ex­pli­zit die Ecke vor der Lud­wigs­brücke und vor dem Ita­lie­ner in stadt­ein­wär­ti­ger Rich­tung. Der Ita­lie­ner hieß mal »Sie­sta«. In je­nem be­sag­ten Haus be­fand sich auch mal ein Kü­chen­ge­schäft.

    Huch!!! Jetzt kommt mir ein gar schlim­mer Ver­dacht. Soll­te die Pop­pen­reu­ther Str. statt der Er­lan­ger ge­meint sein?

    Dann neh­me ich die Ecke Frie­den und Pop­pen­reu­ther Str. und freue mich auf die DVD :-))))

    Gruß

    Udo

    #3 

  4. zonebattler  •  7. Jul. 2006, 8:54 Uhr

    Hur­ra! Hur­ra! Hur­ra! Hur­ra! Hur­ra!

    7 x Hurra!

    Al­les rich­tig, gut er­kannt: Bra­vo! Mei­nes Wis­sens ist das Kü­chen­ge­schäft so­gar im­mer noch im Erd­ge­schoß des ge­zeig­ten Hau­ses, zu­min­dest war es das, als ich das Bild auf­ge­nom­men ha­be. Was frei­lich zu­ge­ge­be­ner­ma­ßen schon wie­der ein paar Mo­na­te zu­rück­liegt...

    So mein lie­ber Herr Jol­ly­Judge, dann ver­mel­de mir doch mal per Mail Dei­ne po­sta­li­sche Adres­se zwecks Zu­sen­dung des sou­ve­rän er­run­ge­nen Haupt­ge­winns. Al­ter­na­tiv könn­ten wir uns auch zur Über­ga­be ir­gend­wo in der Stadt tref­fen!

    #4 

  5. JollyJudge  •  7. Jul. 2006, 9:32 Uhr

    Vie­len Dank...

    ... ich freu’ mich sehr.

    Auf Dan­kes­wor­te möch­te ich an die­ser Stel­le ver­zich­ten...

    ... aber den­noch an­mer­ken, dass mei­ne Lö­sung von ge­stern mit Frie­den­str. / Er­lan­ger Str. die rich­ti­ge ist.

    Die Er­lan­ger Str. be­ginnt nach der Lud­wigs­brücke und biegt dann am »Uhr­häus­chen« nach links Rich­tung Friedhof/Stadeln ab. Wenn man aber am »Uh­ren­häus­chen« ge­ra­de­aus­fah­ren wür­de (Rich­tung A73), dann kommt man in die Pop­pen­reu­ther Str.

    Das mag spitz­fin­dig er­schei­nen, ist aber an­schrif­ten-tech­nisch kor­rekt.

    (Hab ich mal so in ei­ner Orts­kun­de­prü­fung im Rah­men des Be­hin­der­ten­fahr­dien­stes ler­nen müs­sen)

    Grü­ße

    Udo

    #5 

  6. zonebattler  •  7. Jul. 2006, 9:56 Uhr

    Ich bin der Letz­te...

    ...der was ge­gen Spitz­fin­dig­kei­ten hät­te, im Ge­gen­teil: Ich bin viel­mehr froh, hier et­was da­zu­ler­nen zu kön­nen! Dem­zu­fol­ge war schon Dein er­ster Schuß ein Voll­tref­fer, den ich man­gels ein­deu­ti­ger Stadt­plan­be­schrif­tung nicht kor­rekt er­kannt hat­te...

    Guck an, dann be­ginnt die Er­lan­ger Stra­ße al­so tat­säch­lich schon un­mi­tel­bar nach der Lud­wigs­brücke, um spä­ter dann ab­zu­knicken bzw. ge­ra­de­aus Rich­tung IKEA zur Pop­pen­reu­ther Stra­ße zu mu­tie­ren. Ei­ne Lek­ti­on der Ka­te­go­rie »Fürth für Fort­ge­schrit­te­ne«, wür­de ich sa­gen. ;-)

    Nix für un­gut, dan­ke für die Rich­tig­stel­lung und viel Freu­de an und mit dem er­run­ge­nen Preis!

    #6 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: