Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Al­le Jah­re wie­der 1000 Grün­de, Fürth zu lie­ben (45) »

Des Vo­gels Kern

Zu spä­ter Stun­de kam man auf des zonebattler’s gest­ri­ger Ge­burts­tags­par­ty auf je­ne ko­mi­schen Vö­gel aus flüs­sig­keits­ge­füll­ten Glas­röh­ren zu spre­chen, die sich schier end­los nickend be­we­gen kön­nen, wenn man ih­nen ein Glas Was­ser vor den be­flock­ten Schna­bel stellt (ähn­lich un­er­müd­lich wie mein freund­li­cher Nicker, nur daß der kein Säu­fer ist, son­dern sei­ne En­er­gie aus dem Son­nen­licht ge­winnt). Al­le kann­ten je­nen Vo­gel und er­in­ner­ten sich an man­che De­tails (vom Hüt­chen bis zur Schwanz­fe­der), frei­lich wuß­te kei­ner das phy­si­ka­li­sche Funk­ti­ons­prin­zip plau­si­bel zu er­klä­ren...

Man kam dann sehr rasch über­ein, mir das Pla­zie­ren ei­nes ent­spre­chen­den Hil­fe­ru­fes hier in mei­nem Blog na­he­zu­le­gen, auf daß wis­sen­de Le­ser das Ge­heim­nis per Kom­men­tar in kur­zer Zeit lüf­ten wür­den. Doch was soll ich sa­gen? Ei­ne schnel­le Goog­le-Su­che nach »Trink­vo­gel« führ­te mich ge­ra­de in Win­des­ei­le zum ein­schlä­gi­gen Wi­ki­pe­dia-Ein­trag, der tat­säch­lich kei­ne Fra­gen of­fen läßt. Wun­der­bar! Dank sei den un­be­kann­ten Ver­fas­sern des Ar­ti­kels: Wi­ki­pe­dia ru­les!

P.S. Ne­ben­bei ha­be ich so­gar noch ei­ne Be­zugs­quel­le in re­la­ti­ver Nä­he auf­ge­tan.

  1. RJWeb  •  29. Dez. 2006, 17:38 Uhr

    Ein herz­li­ches Bra­vo ...

    ... auch dem Fin­der die­ser In­for­ma­ti­on, un­ter »Trink­vo­gel« hät­te ich die­se nie ver­mu­tet !

    Es ist aber schon in­ter­es­sant, dass das »Auf­stei­gen ei­ner Gas­bla­se vom Bauch in den Kopf« zu ei­ner nicken­den Be­we­gung füh­ren kann ... bei mir en­den sol­che Vor­gän­ge mei­stens mit ei­nem ei­nem Rülp­ser nicht un­ähn­li­chen Ge­räusch ... ;-)

    #1 

  2. Dumrese  •  2. Jan. 2007, 12:01 Uhr

    Wo­bei der Wi­ki­pe­dia-Ar­ti­kel ei­nen klei­nen Feh­ler ent­hält...

    ...denn der Schwer­punkt liegt stets un­ter dem Dreh­punkt. Der Vo­gel ent­spricht al­so nicht ei­nem auf­rech­ten Pen­del, das aus der in­sta­bi­len La­ge um­kippt. Der Vo­gel nickt näm­lich lang­sam und durch­läuft meh­re­re Gleich­ge­wichts­la­gen, be­vor er trinkt, d.h. der Schwer­punkt liegt stets un­ter­halb der Dreh­ach­se.

    Üb­ri­gens las­sen sich an dem Vo­gel auch schön die Fol­gen über­mä­ßi­gen Al­ko­hol­kon­sums de­mon­strie­ren: Man stel­le ihm ein Glas Schnaps hin und er wird häu­fi­ger trin­ken. Das hängt mit dem Sucht­po­ten­ti­al von Al­ko­hol zu­sam­men (und nicht mit der ver­bes­ser­ten Ver­dun­stungs­küh­lung, wie uns Phy­si­ker glau­ben­ma­chen wol­len).

    In die­sem Zu­sam­men­hang: Was macht ei­gent­lich der Vo­gel in der Schrank­ecke?

    #2 

  3. zonebattler  •  2. Jan. 2007, 13:03 Uhr

    Lie­gen!

    Im­mer noch. Scham und Schan­de über mich...

    P.S. Laß’ die Mensch­heit schlau­er wer­den und kor­ri­gie­re den Wi­ki­pe­dia-Ar­ti­kel ent­spre­chend!

    #3 

  4. RJWeb  •  2. Jan. 2007, 23:36 Uhr

    In die­sem Wi­ki­pe­dia-Ar­ti­kel ...

    ... sind noch mehr grau­sa­me Feh­ler, wie an­satz­wei­se auch die zu­ge­hö­ri­ge Dis­kus­si­ons­sei­te zeigt.

    So fehlt z.B. jeg­li­cher Hin­weis auf die Auf­triebs­kraft des Was­sers, die den Vo­gel vor zu wei­tem Um­kip­pen be­wahrt, au­ßer­dem ge­nügt für die Nick­be­we­gung die Än­de­rung der ge­mit­tel­ten Tem­pe­ra­tur des Luft­vo­lu­mens in Hals und Kopf, um ein Auf- und Ab­wan­dern der Flüs­sig­keits­säu­le und da­mit die für die Kipp­be­we­gung not­wen­di­ge Schwer­punkts­ver­schie­bung zu er­zeu­gen. Es be­steht wäh­rend des ge­sam­ten Vor­gangs kaum ein Un­ter­schied im Druck der bei­den Luft­vo­lu­mi­na, da der Druck durch die Ver­schie­bung der Flüs­sig­keit aus­ge­gli­chen wird. Dass der Vo­gel da­bei nach vor­ne kippt, ist wie­der­um dem Ge­wicht des Schna­bels zu ver­dan­ken.

    Noch ein Irr­tum vom Amt : Die Flüs­sig­keits­säu­le wird wäh­rend des si­mu­lier­ten »Trink­vor­gangs« nicht voll­stän­dig aus dem Röhr­chen aus­ge­sto­ßen, sie­he hier !

    Ich ha­be aber über­haupt kei­ne Lust, mich auch noch bei Wi­ki­pe­dia schrift­stel­le­risch zu be­tä­ti­gen ... lie­ber senfe ich hier her­um :-p

    #4 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: