Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Ma­the­ma­tik zum An­schau­en Der Duft von Man­go und La­gu­ne »

Dienst ist Dienst und Bahn­hof ist Bahn­hof

Es ist wie­der ein­mal an der Zeit, aus je­ner qua­si­hei­li­gen Schrift zu zi­tie­ren, die wei­land un­ter dem Na­men Amts­blatt der Deut­schen Bun­des­bahn maß­geb­li­chen An­teil an der Cha­rak­ter­bil­dung und be­ruf­li­chen So­zia­li­sa­ti­on des zo­ne­batt­ler hat­te:

Amtsblatt der Deutschen Bundesbahn

Man be­ach­te, daß die Ei­sen­bahn in je­nem Fall nur Voll­strecker ei­nes (heut­zu­ta­ge bi­zarr an­mu­ten­den) kom­mu­na­len Wun­sches war. Doch das selbst­re­dend mit der ty­pisch deut­schen Gründ­lich­keit und Ef­fi­zi­enz, um die man uns im Aus­land bis heu­te so sehr be­nei­det...

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
  1. RJWeb  •  6. Mrz. 2007, 18:11 Uhr

    Nach heu­ti­gem Stan­dard ...

    ... fehlt doch nur die An­ga­be der Kon­tie­rung für die et­wai­gen er­for­der­li­chen Maß­nah­men, das An­le­gen ei­nes Pro­jekt­pla­nes mit Res­sour­cen-, Zeit- und Mei­len­stein­pla­nung so­wie die for­ma­le Be­nen­nung ei­nes Pro­jekt­lei­ters ?

    #1 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: