Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Mo­dell­bei­spiel Schtar­kes Schtück »

We­ge zur Kunst (2b)

im Museum Georg Schäfer zu Schweinfurt
 
im Museum Georg Schäfer zu Schweinfurt
 
im Museum Georg Schäfer zu Schweinfurt
 
im Museum Georg Schäfer zu Schweinfurt

Ein sonn­täg­li­cher Be­such im Mu­se­um Ge­org Schä­fer zu Schwein­furt.

  1. pathologe  •  27. Okt. 2008, 13:19 Uhr

    Das

    er­ste Bild: ei­ne sti­li­sti­sche Um­set­zung der Zahl 11 ins Bi­nae­re?

    Und die­ser Zau­ber­trick mit dem ver­schwun­de­nen Hund ist Ih­nen ganz vor­treff­lich ge­lun­gen!

    #1 

  2. zonebattler  •  27. Okt. 2008, 14:23 Uhr

    Ei­gent­lich...

    ...zeigt das er­ste Fo­to nur ein paar we­ni­ge von sehr vie­len Gar­de­r­o­be­ha­ken, de­ren mög­li­cher­wei­se bi­när co­dier­te Ge­heim-Bot­schaft ich fahr­läs­si­ger­wei­se nicht zu de­chif­frie­ren trach­te­te, wie ich im Nach­hin­ein zer­knirscht zu­ge­ben muß. Den Wau­wau woll­te ich ur­sprüng­lich stand alo­ne (resp. lie alo­ne) un­ter dem Ti­tel »Ein Hun­de­le­ben« (frei nach Ri­chard Strauss’ op. 40) ver­öf­fent­li­chen, aber dann ge­fiel mir der klei­ne Ho­kus-Po­kus-Ver­schwin­di­bus letzt­lich doch bes­ser. Freut mich, wenn’s auch Ih­nen zur Ge­müts­er­göt­zung ge­reicht! :-)

    #2 

  3. Darwin  •  28. Okt. 2008, 19:36 Uhr

    Dein Trep­pen­auf­gang...

    ...wie­der mal: ge­ni­al!

    Ganz gro­ßes Kom­pli­ment!

    #3 

  4. zonebattler  •  28. Okt. 2008, 21:41 Uhr

    Vie­len Dank!

    Im Grun­de ha­be ich frei­lich nix an­de­res ge­macht als schon vor Jah­ren, näm­lich ein­fach drauf­ge­hal­ten... ;-)

    #4 

  5. boomerang  •  30. Okt. 2008, 10:17 Uhr

    In­ter­es­san­te Aus­stel­lung.

    #5 

  6. zonebattler  •  30. Okt. 2008, 10:25 Uhr

    Wie üb­ri­gens auch die re­gu­lä­re Samm­lung im Ober­ge­schoß! Die Na­za­re­ner mag man schnell pas­sie­ren, um bei den spä­ten Ro­man­ti­kern (C. D. Fried­rich!) und den deut­schen Im­pres­sio­ni­sten (Co­rinth, Lie­ber­mann, Sle­vogt) noch Zeit und Ner­ven zum Stau­nen üb­rig zu ha­ben...

    #6 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: