Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Schwa­nen­see Es le­be die Lee­re »

Aus­ge­kocht und ab­ge­brüht...

...wie er nun mal ist, hat der zo­ne­batt­ler heu­te im Rah­men ei­ner Ge­rä­te­in­stand­set­zung zu ex­tre­men Mit­teln ge­grif­fen: Weil ein schö­ner al­ter SONY CDP‑M 50 CD-Play­er auf­grund ei­nes leicht er­schlaff­ten Treib­rie­mens zwar noch sei­ne Klap­pe auf- und zu­ma­chen, dann aber nicht mehr mit hin­rei­chend Wupp­dich die Ab­tastein­heit un­ter die ein­ge­fah­re­ne CD-Schub­la­de schwen­ken konn­te, ha­be ich mich ei­nes al­ten Tricks er­in­nert und den be­tag­ten Rie­men kur­zer­hand für fünf Mi­nu­ten in ko­chen­des Was­ser ge­ge­ben. Die schwar­ze End­los­band­nu­del hat nicht nur das (so­wie das an­schlie­ßen­de Ab­schrecken in kal­tem Was­ser) über­lebt, son­dern er­füllt nun ih­re Auf­ga­be er­neut mit gro­ßer Bra­vour und oh­ne zu mur­ren (oder durch­zu­schlup­fen).

Von ei­ner wun­der­sa­men »Re­ge­ne­ra­ti­on« des al­ten Gum­mis wird man wohl nicht spre­chen kön­nen, eher dürf­te das Teil et­was ein­ge­lau­fen sein nach Art zu heiß ge­wa­sche­ner Ho­sen, aber was macht’s? Der Zwerg rei­nigt die Kit­tel, wie ein al­tes Sprich­wort weiß. Und ich kann jetzt den me­lan­cho­li­schen Er­in­ne­run­gen an mei­nen wei­land drit­ten Sil­ber­schei­ben­spie­ler wie­der un­ter pas­sen­der Mu­sik­be­glei­tung nach­hän­gen...

Diskussion

  1. in80weltenumdentag  •  18. Jun. 2011, 18:56 Uhr

    Lie­ber zo­ne­batt­ler,

    »Der Zwerg rei­nigt die Kit­tel«?

    Da spricht mein »Le­xi­kon der sprich­wört­li­chen Re­dens­war­ten« aber al­len­falls von »Zun­gendre­schern«, »Zu­stän­den« (mit Vor­lie­be ... »wie im al­ten Rom«) und »Zwick­müh­len«. Was al­so tun? Dumm ster­ben oder zum fah­len Rie­sen grei­fen?

    Herz­lich in80weltenumdentag

    #1 

  2. Lexikaliker  •  18. Jun. 2011, 19:04 Uhr

    »Der Zwerg rei­nigt die Kit­tel« ge­hört in die Ru­brik, in der auch »Der Molch macht’s« zu fin­den ist.

    #2 

  3. zonebattler  •  18. Jun. 2011, 20:14 Uhr

    Macht Euch nur über mich lu­stig, Ihr Freun­de! Mit­un­ter fin­de ich halt die rich­ti­gen Wor­te nicht, es sur­ren mir ja gar so vie­le im Hirn­ka­sten her­um und wie leicht spuckt man in er­reg­tem Zu­stan­de die fal­schen aus...

    Im vor­lie­gen­den Fal­le war es die un­bän­di­ge Freu­de über die höchst er­folg­rei­che Wie­der­be­le­bung je­nes qua­si-an­ti­ken CD-Spie­lers, den ich mir in grenz­wer­ti­ger Deh­nung mei­ner Be­fug­nis­se als Vor­stand der Me­di­en PRAXIS e.V. aus de­ren eben­so ver­staub­ten hei­li­gen wie tem­po­rär ver­wai­sten Ma­schi­nen­hal­len aus­ge­borgt ha­be (un­ter selbst­re­den­der Hin­ter­las­sung ei­nes ord­nungs­ge­mä­ßen Ent­nah­me­zet­tels am Ge­rä­te-Re­gal). Welch’ sinn­li­ches Fest, den ein­ge­staub­ten Mu­sik­ma­cher ab­zu­pin­seln, sau­ber­zu­wi­schen und ihm im In­ne­ren die kreuz und quer auf die Pla­ti­ne ge­lö­te­ten El­kos ge­ra­de aus­zu­rich­ten nach Art der preu­ssi­schen Gre­na­die­re!

    Und wie weiß er mir die­se Voo­doo-The­ra­pie zu dan­ken: Im Hin­ter­grun­de spielt der schwar­ze Ka­me­rad so­eben im Ver­ein mit mei­nem klei­nen und fei­nen Grun­dig-Vor­ver­stär­ker über mei­ne nicht min­der alt­ehr­wür­di­gen Grun­dig-Ak­tiv­bo­xen al­ler­lei Lau­ten­so­na­ten von Sil­vi­us Leo­pold Weiss so prä­sent und klar, daß ei­nem schier die Trä­nen kom­men könn­ten...

    Na je­den­falls muß ich ol­ler Nost­al­gi­ker mich doch bald wie­der nach ei­nem ei­ge­nen Play­er die­ses Typs um­schau­en, es hilft ja nix. Der epo­chal und farb­lich bes­ser pas­sen­de Phil­ips-Old­ti­mer ist in Al­ters­starr­sinn ver­fal­len und taugt an­ge­sichts sei­ner zicken­haf­ten Al­lü­ren nur noch als De­ko­stück. Im­mer­hin: Sein SO­NY-Nach­fol­ger ist weit we­ni­ger kul­tig und ge­sucht und dürf­te sich mit­tel­fri­stig für ein Hand­geld auf­trei­ben las­sen. Und dann wer­de ich wie­der den Was­ser­ko­cher an­wer­fen müs­sen!

    #3 

  4. boomerang  •  20. Jun. 2011, 10:36 Uhr

    »Der Zwerg rei­nigt die Kit­tel« mag ich sehr. Hat mir die Mund­win­kel nach oben ge­bo­gen.

    #4 

  5. zonebattler  •  20. Jun. 2011, 10:54 Uhr

    Das kann ja an ei­nem Mon­tag­mor­gen kei­nes­falls von Nach­teil sein! ;-)

    #5 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: